Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Gabeln in 20 Zoll für das Fahrrad – zur fachgerechten Reparatur

Um Vorderrad und Fahrrad-Rahmen zu verbinden, gibt es die Fahrradgabel. Gabeln in 20 Zoll können Sie im Fall eines Defekts einfach austauschen. Sie werden wie die Fahrrad-Felgen und Fahrrad-Innenlager als Ersatzteile angeboten. Teilweise ist sie auch als Vordergabel bekannt, womit auf ihre Position beim Fahrrad hingewiesen wird. Die Lagerung im Fahrradrahmen ist drehbar. Dies wird mit einem Steuersatz erreicht. Die Gabel bildet mit der Waagerechten des Rahmens einen Lenkkopfwinkel. Dieser Winkel misst je nach Modell 70 bis 85 Grad. Abhängig vom Fahrradtyp ergibt sich eine unterschiedlich ausgeprägte Einbaubreite. Die für die Vorderradnabe bereitstehende Breite umfasst 74 bis 150 mm.

Welche Gabeln gibt es bei eBay?

Fahrradgabeln gibt es in verschiedenen Bauweisen, mit denen auf unterschiedliche Fahrradtypen reagiert wird. Die Federgabel sorgt für einen besseren Bodenkontakt und bietet durch die eingesetzten Federn sowie Stoßdämpfer während der Fahrt einen besseren Komfort. Sie wurden mit dem Niederrad eingeführt, spielten aber lange Zeit nur eine untergeordnete Rolle. Stattdessen schafft es erst das Mountainbike, die Gabeln bekannt zu machen. In den 1990er-Jahren fanden sich die Federgabeln auf dem Massenmarkt wieder, wobei hier unterschiedliche Längen verarbeitet werden. Downhill-Räder haben eine Federgabel mit 200 mm Federweg. Das Gegenstück zu ihr stellt die Starrgabel dar. Sie besitzt jedoch keinerlei Federungselemente, gilt allerdings als Klassiker unter den 20 Zoll Fahrradgabeln.

Was für Aufgaben erfüllt die Fahrradgabel?

Unabhängig von der Bauweise übernimmt die Fahrradgabel immer zwei Aufgaben. Zum einen handelt es sich um die Federung während der Fahrt und zum anderen um die Dämpfung. Durch die vorhandenen Federn kann die während der Fahrt entstehende Energie absorbiert werden. Bereits beim Einfedern wirkt die Dämpfung mit. Oftmals wird hierfür Öl eingesetzt. Die Ausfederbewegung kann dadurch zunächst kontrolliert und schließlich gebremst werden. Während der Fahrt wandelt die Fahrradgabel die entstehende kinetische Energie in thermische um. Die Energie wird also durch das Dämpfungsöl wieder als Wärme abgegeben.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet