Ergebnisse in Dymo Drucker

1-25 von 477

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Perfekter Etikettendruck durch den Einsatz von Dymo-Druckern

Manchmal ist es im privaten Bereich oder im Arbeitsumfeld nötig, kleine Markierungen zu hinterlassen. Dabei handelt es sich nicht um Schilder oder große Warnhinweise, sondern um kleinere Etiketten. Der Vorteil hierbei liegt in der Wirtschaftlichkeit, da sich kleinere Etiketten für Markierungen einfach und schnell drucken lassen. So können in einem Netzwerk Kabel beschriftet oder in einer Lagerhalle kleine Sortierkästen markiert oder beschriftet werden. Auch Gläser ohne Etikett oder Dosen mit verwaschenem Aufdruck lassen sich so abermals wieder sinnvoll zum Einsatz bringen. Der Vorteil ist, dass sich die von einem Dymo-Drucker produzierten und aufgeklebten Etiketten auch recht einfach wieder lösen lassen und dabei sogar im Stück vom beklebten Objekt kommen, ein nachträgliches, mühseliges Kratzen entfällt also komplett.

Wie arbeitet der Dymo-Drucker?

Dymo-Drucker gibt es in verschiedenen Größen und Varianten. Als Druckerstationen und als tragbare, mobile Alternative können sie zu wichtigen und unverzichtbaren Helfern werden. Dabei kann über ein Tasten- oder Bedienfeld, sowie einer Software im Falle einer Stationsversion oder der WLAN-Variante, der zu bedruckende Text vorher eingegeben werden. Durch Auslösen des Vorgangs wird dann der Druck durchgeführt und die innenliegenden, als Rolle formierten, Etikettenpapiere mittels Thermo-Tintenstrahl bedruckt. Der Vorteil ist, dass durch die thermische Hitze die Tinte sofort trocken ist und nicht mehr verschmieren kann. Bei vielen Modellen wird das Etikett nach dem Druck automatisch abgeschnitten, einige Geräte erfordern jedoch einen Knopfdruck, um das Etikett an der richtigen Stelle abzuschneiden. So sind auch noch Last-minute-Korrekturen möglich.

Welche Alternativen zum Dymo-Drucker gibt es?

Kann der Dymo-Drucker die Aufgabe nicht ordnungsgemäß erledigen, weil beispielsweise das Etikett zu groß sein muss, kann es helfen, mittels alternativer Software oder Hardware zu arbeiten. Das zu druckende Bild kann mittels Computer-Scanner eingescannt und dann dank spezieller Druckertinte, -toner oder -papier als Etikette hergestellt werden. Den Dymo-Drucker sowie sein Zubehör und die Alternativen finden sich bei eBay in großer Auswahl.

Ihre Meinung - opens in new window or tab