Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Bundeswehr-Koppel – nicht ausschließlich für Soldaten

Das Koppel hat vor allem für Soldaten eine wesentliche Bedeutung im Gefechtsdienst. Polizisten und Jäger wissen dieses praktische Kleidungsstück, an dem sich die Ausrüstung befestigen lässt, aber ebenso zu schätzen. Der Name hat nichts mit einer abgezäunten Weidefläche zu tun und kommt ursprünglich aus dem Französischen. Er ist darauf zurückzuführen, dass sich die Gürtel der Jäger mit dem Koppelschloss zusammenfügen ließen, um in ihnen Ausrüstung oder Jagdwild zu transportieren.

Welche Bundeswehr-Koppel gibt es?

In der heutigen Ausrüstung der Bundeswehr gibt es gleich mehrere Koppel. Teilweise bezeichnet man die Hosengürtel der Feldhose und des Dienstanzuges ebenfalls als Koppel. Bekannter ist das Paradekoppel. Es ist schwarz, besteht aus Leder und gehört zum Dienstanzug der Soldaten für feierliche Anlässe. Das Koppelschloss zeigt den Bundesadler und die Losungsworte „Einigkeit, Recht und Freiheit“.

Was hat es mit dem Weißkoppelzeug auf sich?

Den Soldaten steht für repräsentative Zwecke noch ein weiteres Koppel zur Verfügung. Das Weißkoppelzeug, einen weißen Lederriemen, trägt man mit quer über den Oberkörper verlaufendem Schulterriemen. Es ist dem Wachbataillon, dem Militärmusikdienst, Soldaten in diplomatischer Funktions, den Feldjägern und anderen Soldaten zu ausgewählten Anlässen vorbehalten und nicht Teil der normalen Ausrüstung. An ihm befestigt man neben dem Holster für eine Protokollpistole teilweise die Ausrüstung für die Militärmusik. Zu ihm gehören in jedem Fall zusätzlich weiße Handschuhe.

Was ist ein Koppeltragegestell?

Im Vergleich dient das Koppeltragegestell, das man teilweise Lochkoppel nennt, dem Gefechtsdienst. Es besteht aus einem Brustgurt und einem Hüftgurt. Die Ausrüstungsgegenstände, wie beispielsweise die NATO-ABC-Ausrüstungen und die NATO-Tarnungs-Artikel aus dem umfassenden Sortiment von eBay oder andere Taschen und Gegenstände, klinkt man in das Gestell ein, um sie bei einem Fußmarsch komfortabel zu transportieren. Der große Vorteil für die Soldaten besteht darin, dass sie durch das Koppel die Hände zum Arbeiten oder zum Kämpfen frei haben, während sie ihre gesamte Ausrüstung bei sich tragen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet