Unikate & Goldschmiedearbeiten: Collier mit Brillanten

Ein Brillant ist ein außergewöhnlicher edler Schmuck. Ob als Anhänger oder Collier: Brillanten strahlen stets Reinheit und Glanz aus und sind zudem sehr wertvoll. Bei eBay finden Sie Goldschmiedearbeiten mit Brillanten, die echte Unikate sind, in einem großen Angebot. Sie können den Schmuck hier zu günstigen Preisen kaufen oder ersteigern. Erfahren Sie im Folgenden mehr über den Brillanten und was ihn so besonders macht.

Was sind Brillanten?

Brillanten sind Diamanten, die auf eine besondere Art und Weise geschliffen werden. Der Diamant selbst ist der wertvollste Schmuckstein auf der Erde. Da natürliche Diamanten nur selten vorkommen, sind sie nicht nur sehr begehrt, sondern auch sehr teuer. Je nachdem wie ein Diamant geschliffen wird, erhält er die Bezeichnung Brillant, Diamant oder Juwel. Diamanten stammen meist aus Russland, Südafrika, Amerika, Kanada, Brasilien, den USA oder Australien. Beim Schliff des Diamanten geht es darum, den Stein zum Strahlen zu bringen und seine ganze Schönheit hervorzuheben.

Welche besonderen Eigenschaften haben Diamanten?

Diamanten bestehen aus Kohlenstoff, der auf eine besondere Art durch Druck und Hitze entsteht. Sie gelten als das härteste Material auf der Welt und sind beliebt als Zierde von Schmuckstücken wie Colliers, Anhängern, Armbändern oder Ringen. Da Diamanten so hart sind, werden Sie auch in der Industrie eingesetzt, beispielsweise bei Bohrgeräten oder zum Zerschneiden von Glas. Der Wert eines Diamanten richtet sich nach dem Gewicht und seiner Reinheit. Das Gewicht von Diamanten wird in Karat gemessen. Ein Karat sind 0,2 Gramm. Mittlerweile gibt es auch Methoden, den Diamanten künstlich herzustellen, was sich aber nicht durchgesetzt hat.

Was ist der Brillantschliff?

​​​​​​​​​​​​​​Den Brillantschliff gibt es seit 1910. Er geht auf den Altschliff des vorigen Jahrhunderts zurück. Das Besondere am Brillantschliff: Er weist Rundiste, eine Tafel im Oberteil mit 32 Facetten und mindestens 24 Facetten im Unterteil zum Teil mit einer Kalette auf. Der Schliff ist äußerst filigran.

Wie wird aus einem Rohdiamanten ein Brillant?

​​​​​​​Zunächst wird der Rohdiamant gespalten: Es wird eine Grube im Stein eingeschnitten und der Diamant geteilt. Dann wird der Rohdiamant zersägt und in zwei Stücke geteilt, die die Spitzen des Diamanten beibehalten. Beim folgenden Bruting rundet man den Gürtel des Steins ab und schleift die Facetten. Das erfolgt mittels einer Maschine und mit der Hilfe eines sehr harten minderwertigen Diamanten, der den zu bearbeitenden Diamanten in eine abgerundete, polierte konische Form bringt. Anschließend wird der Brillant mit einem Scheuermittel poliert.