Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Briefmarken der DDR (1949-1954) - Erinnerungen an eine vergangene Zeit

Briefmarken der DDR (1949-1954) dokumentieren, wie sich die Deutsche Post in der DDR entwickelt hat. Zwei Tage nach der Gründung der DDR erschien dort erstmalig eine Briefmarke. Die Deutsche Post war berechtigt, eine eigene Dienstflagge zu führen. Diese war von der Flagge der Reichspost in der Weimarer Republik beeinflusst. Auf Streifen in Schwarz-Rot-Gold prangte ein goldenes Posthorn mit Troddeln und Blitzen. Neben den Briefmarken der DDR aus den Jahren 1949 bis 1954 finden Sie bei eBay unter anderem Briefmarken der DDR (1955-1959), Briefmarken der DDR (1960-1970) und Briefmarken der DDR (1971-1980).

Wie sah der erstmalige Briefmarkenjahrgang der DDR aus?

Am 7. Oktober 1949 entstand die DDR. Zwei Tage später erschien erstmalig eine Sondermarke im Wert von 50 Pfennig, die eine Taube mit einem Brief und einer Weltkugel abbildet. Sie erinnert an 75 Jahre Weltpostverein. Am 27. Oktober kamen anlässlich der Gründungskonferenz der internationalen Gewerkschaftsvereinigung für die Post im Weltgewerkschaftsbund zwei Sondermarken heraus. Beide Marken unterschieden sich ausschließlich in ihrer Farbe. Die Marke im Wert von 12 Pfennig war blau, die 30 Pfennig-Marke war rot. Sie zeigten das Brandenburger Tor, die Weltkugel und zwei Postbedienstete. Am 30. Oktober erschien eine Sondermarke zum Tag der Briefmarke. Sie stellte den berühmten Schwarzen Einser aus Bayern dar, über dem eine Lupe schwebt. Die Marken von 1949 trugen die Aufschrift "Deutsche Post". In diesem Jahr gab man keine Dauermarken heraus.

Wie viele Briefmarken veröffentlichte die DDR bis 1954?

Ab dem Jahr 1950 las man statt "Deutsche Post" "Deutsche Demokratische Republik" auf den Briefmarken. In diesem Jahr produzierte die Post 27 Sondermarken, einen Block mit zwei Sondermarken und vier Dauermarken. 1951 erschienen 18 Sondermarken und eine Dauermarke, 1952 15 Dauermarken. 1953 war mit 33 Sondermarken, vier Blocks mit insgesamt 20 Sondermarken und 38 Dauermarken ein ausgesprochen produktives Jahr für die Post. 1954 veröffentlichte man 16 Sondermarken.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet