Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Briefmarken aus dem Vatikan: Gesegnete Post aus dem kleinsten Staat der Welt

Briefmarken aus dem Vatikan wurden offiziell im Jahr 1929 eingeführt. Das Sammeln von Briefmarken aus Europa, speziell von Briefmarken aus dem Vatikan und Briefmarken aus Italien & Kolonien, gibt einen Einblick in die Schaffung und Entwicklung der westlichen Zivilisation. Beginnend mit der Entstehung des Christentums, umfassen Briefmarken aus dem Vatikan alle großen Kunstwerke aus der Vergangenheit und enthalten Abbilder der wichtigsten Menschen und Orte, welche die Geschichte geprägt haben.

Was ist bei Dauermarken aus dem Vatikan zu beachten?

Am 1. August 1929 veröffentlichte der Vatikan die erste Serie von Dauermarken. Sie bestand aus dreizehn regelmäßigen Exemplaren und zwei Sonderlieferungsmarken. Diese Serie von Briefmarken wurde im Laufe des nächsten Jahrzehnts mehrfach überdruckt und ist damit eines der interessantesten Teilgebiete der vatikanischen Philatelie. Drei endgültige Serien, die kollektiv als Kleine Medaillons bekannt wurden, waren während des Zweiten Weltkriegs im Einsatz. Alle drei wurden von den selben Tafeln gedruckt und bildeten die Arme von Papst Pius XII. und ein Profilfoto des Papstes von Luigi Baumgarten ab. Die 1946 erschienene Tridentine-Serie von 14 Marken wurde zu Ehren des vierhundertjährigen Jubiläums der Eröffnung des Konzils von Trient ausgegeben. Es zeigt Porträts von großen Persönlichkeiten in der katholischen Gegenreformation.

Welche Besonderheiten gelten für Luftpost-Briefmarken sowie für Gedenkeditionen von Briefmarken aus dem Vatikan?

1938 veröffentlichte der Vatikan seine ersten Luftpostmarken in einer Reihe von acht Stückelungen, welche sich durch die Inschrift Posta Aerea von den Dauermarken unterschieden. Luftpostmarken aus der Zeit vor 1958 wurden meist nur in extrem kleinen Mengen ausgestellt und sind heute nur noch sehr selten erhältlich. So wurden zum Beispiel nur 100.000 Komplettsets von den ersten Gedenkmarken des Vatikans gedruckt, die den 75. Jahrestag der Universal Postal Union ehren. Zweifellos sind die bekanntesten vatikanischen Philatelieexemplare die Gedenkmarken. Die erste Gedenkserie wurde 1935 ausgestellt, um den Internationalen Juristischen Kongress zu ehren.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet