Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.
Brautkleider

Brautkleider für den besonderen Tag im Leben

Es ist nicht einfach, das passende Kleid für den so wichtigen Tag der Hochzeit zu finden – die Auswahl an traumhaft schönen Kleidern ist schließlich riesig. Der folgende Kaufratgeber gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Modelle, Farbnuancen und Ärmelvarianten.

Welcher Brautkleid-Typ bin ich und welcher Schnitt passt zu mir?

Die Schnitte von Brautkleidern sind sehr unterschiedlich, sodass für jeden modischen Geschmack und jede Figur das passende dabei ist. Folgende Modelle sind bei Hochzeitskleidern üblich:

  • A-Linie: Dieser klassische Schnitt zeichnet sich durch einen ausfallenden Rock aus, während das Oberteil eng geschnitten ist. Es eignet sich für große wie kleine Frauen.
  • Duchesse/Herzogin/Sissi: Mit einem Duchesse-Kleid lenken Sie alle Blicke auf sich. Oben ist das Kleid eng anliegend, der Rock besteht aus opulentem Stoff. Häufig ist ein üppiger Tüllrock zu finden. Für eine schlanke Taille ist das Kleid optimal, gleichzeitig kaschiert es die Hüfte.
  • Empire: Eine eng anliegende Korsage und ein ausladender, fließender Rock gehören zu diesem Kleid. Die Taille ist nach oben verschoben, was Problemzonen dezent verschwinden lässt. Auch schwangere Bräute setzen gern auf diesen Schnitt, der verträumt wirkt.
  • Kurz: Wenn Sie lieber auf ein unkonventionelles Modell setzen möchten, ist ein kurzes Kleid das richtige für Sie. Ein Etuikleid wirkt edel und ist gerade im Sommer angenehm. Bei solchen Kleidern spielen die Brautschuhe eine große Rolle und geben dem Outfit einen eigenen Akzent.
  • Mermaid/Trompete: Diese Kleider liegen über Taille und Hüfte eng an. Der Schnitt eignet sich insbesondere für schlanke Frauen, ob groß oder klein.

Wenn Sie sich für einen der Schnitte entschieden haben, geht es darum, das Kleid in der richtigen Größe auszuwählen. Damit das Modell gut passt, sollten Sie sich nicht nur auf die Größenangaben verlassen, sondern zusätzlich nach den Maßangaben sehen. Am besten lassen Sie die Maße von einer Schneiderin abnehmen. Aber keine Sorge: Kleine Änderungen lassen sich bei fast allen Kleidern noch vornehmen, sodass es nicht auf den halben Zentimeter genau passen muss.

Welche Ärmelform passt am besten zu meinem Kleid?

Neben der Entscheidung für den Schnitt stellt sich die Frage nach den passenden Ärmeln. Zu den erhältlichen Ärmelformen gehören folgende:

  • Ärmellos
  • Schulterfrei
  • Dreiviertelarm
  • Langarm

Für welche Ausführung Sie sich entscheiden, hängt von den voraussichtlichen Temperaturen ab. Denken Sie dabei nicht nur an das Wetter draußen, sondern auch an die Temperaturen in der Kirche bei einer kirchlichen Trauung. Wenn Sie auf einen kurzen Arm nicht verzichten möchten, legen Sie sich einen passenden Bolero um die Schultern.

Welche Farbe passt zu meinem Brautkleid?

Bei der Auswahl der Farbe stehen Ihnen verschiedene Weißtöne, aber auch gänzlich andere Farben zur Verfügung – als vereinzelter Farbakzent oder komplettes Kleid in Farbe. Bevorzugen Sie traditionelle Farben, haben Sie die Wahl zwischen:

  • Schneeweiß – passt gut zu dunklem Haar und dunklem Teint
  • Cremefarben – geeignet bei blasser Haut und hellem Haar
  • Champagner – bei blasser Haut und dunkelblondem Haar
  • Ivory – für jeden Hauttyp geeignet
  • Rosé – für dunklen Teint und dunkles Haar

Wenn Sie einen ungewöhnlichen Akzent setzen möchten, finden Sie Brautkleider mit farbigen Details. Für Gothic-Fans beispielsweise gibt es historisch wirkende Kleider mit schwarzen Stickelementen. Auch ein roter Farbtupfer wirkt attraktiv. Und wenn Sie ein Kleid mit komplett anderer Farbe wählen möchten, werden Sie alternative Brautmode finden.

Welches Material für das elegante Brautkleid?

Brautkleider lassen sich aus verschiedenen Materialien schneidern. Welches Sie bevorzugen, hängt vom persönlichen „Look and Feel“ ab. Folgende Stoffarten sind am häufigsten vertreten:

  • Seide – Das edle, leicht schimmernde Material ist bei vielen Brautkleidern erste Wahl.
  • Chiffon – Die Textilart wird aus verschiedenen Materialien hergestellt. Es ist dünn und transparent, hat dabei aber anders als der schillernde Organza eine sandige Oberfläche.
  • Satin – Der glänzende Stoff fällt sehr schön, was bei Empire-Brautkleidern anmutig wirkt.
  • Spitze – Gerade zu Brautkleidern passt gemusterte Spitze. Spitzenelemente sind nicht nur für den Rock geeignet, sondern sehen auch zauberhaft an der Schulter aus.
  • Synthetik – Verschiedene künstlich gewonnene Textilien wie Polyester werden auch für die Herstellung von Hochzeitskleidern genutzt. Sie sind besonders robust.
  • Tüll – Unter diesem Begriff sind verschiedene transparente Textilarten versammelt, die als dekoratives Element oder für den Schleier Verwendung finden.

Welcher Unterschied besteht zwischen Brautkleidern für Standesamt und Kirche?

Während beim Brautkleid viele auf das klassische Weiß und die typischen Schnitte setzen, sind Standesamtkleider oft etwas schlichter und weisen andere Schnitte auf. Kurze Modelle sieht man häufiger, auch andere Farben sind vertreten. Ob Sie für diese Gelegenheit auf ein traditionelles Brautkleid oder ein anderes feminines Modell im Stil eines Cocktailkleides setzen, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Wie viel kostet ein schönes Brautkleid?

Kleider für den Hochzeitstag sind in fast jeder Preisklasse zu finden. Wenn Sie ein Brautkleid neu kaufen, können Sie daher schon sehr günstig glücklich werden. Auch bei den Auktionen sind mitunter echte Schnäppchen dabei. Kaufen Sie ein gebrauchtes Brautkleid, haben Sie den Vorteil, ein wunderschönes Brautkleid zum Beispiel mit aufwendiger Spitze für einen Bruchteil des Originalpreises zu erhalten. Auch hier findet sich eine Vielzahl an eleganten und stilvollen Modellen.

Sie sind auf der Suche nach günstigen Angeboten, die unter regulären Einzelhandelspreisen liegen? eBay bietet auf der Schnäppchen Seite Gutscheincodes und Rabatte für zahlreiche Artikel. Stöbern Sie auf der Sale Seite und sparen bares Geld mit günstigen Top-Deals. Beliebt sind auch Produkte aus der Kategorie unter 20 Euro. Und nicht vergessen...pünktlich zur nächsten Cyberweek finden Sie Top-Angebote auf der Black Friday Seite. Starten Sie jetzt und entdecken Sie täglich günstige Preise sowie kostenlosen Versand auf zahlreiche Artikel. 









Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet