Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Passende Außenbordmotoren für Binnenseen, Flüsse und Meer

Außenbordmotoren eignen sich für die Ergänzung vieler Bootstypen und erleichtern Ihnen die Fortbewegung auf dem Wasser. Es gibt Bedingungen, bei denen Sie sich ohne Motorunterstützung mit Ihrem Boot in Gefahr begeben würden. Das gilt insbesondere auf dem Meer und auf Flüssen mit starker Strömung. In diesen Revieren benötigen Sie stabile Boote mit leistungsstarken Motoren. Der Außenbordmotor ist eine praktische Alternative zum klassischen Innenbordmotor, denn Sie können den Motor leicht austauschen und erreichen alle Bestandteile bei notwendigen Reparaturen leicht und schnell. Neben dem klassischen Außenbordmotor mit Benzinantrieb stehen Ihnen leistungsstarke Elektromotoren für den Bootssport zur Verfügung, mit denen Sie sich auch auf Binnengewässern bequem fortbewegen, auf denen das Fahren von Motorbooten ansonsten nicht erlaubt ist.

Welche Außenbordmotoren für Schlauchboote verwenden?

Ob Sie an Ihrem Schlauchboot einen Außenbordmotor verwenden können, hängt von der Stabilität und Art des Bootes ab. Um den Motor befestigen zu können, muss das Schlauchboot am Heck mit einer stabilen Platte aus Holz oder Metall ausgestattet sein, die als Aufnahme für den Motor vorgesehen ist. Auch die Frage, welchen Außenbordmotor Sie zum Antrieb eines Schlauchbootes einsetzen können, hängt von der Größe, Bauweise und Stabilität des Bootes ab. In der Regel sind kleinere Außenborder mit 10 bis 30 PS die richtige Wahl. Genaue Auskünfte erhalten Sie beim Hersteller des Schlauchboots.

Wo sind benzinbetriebene Außenbordmotoren erlaubt?

In Deutschland ist auf Binnengewässern das Fahren von Booten mit Benzinmotoren grundsätzlich nicht erlaubt. Lediglich auf einigen besonders großen Seen wie dem Bodensee dürfen Sie auch benzinbetriebe Außenbordmotoren für den Bootssport einsetzen und mit motorisierten Booten fahren. Dasselbe gilt für viele Flüsse. Auf den großen Flüssen sind Motorboote erlaubt, während Sie sich auf vielen kleinen Flüssen nur mit Muskelkraft fortbewegen dürfen. Eine praktische Alternative sind elektrisch betriebene Außenbordmotoren. Ihre Verwendung ist auf fast allen Gewässern zulässig und erhöht den Genuss des Wassersports.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet