Bohrmaschinenständer für Heimwerker

Bohrmaschinenständer oder auch Bohrständer bilden die preisgünstige Alternative zur Tischbohrmaschine. Dabei wird die Bohrmaschine durch eine Konstruktion zu einem stationären Werkzeug umgewandelt, mit dem sich sicher Löcher bohren lassen. Auf eBay finden Sie zahlreiche neue, gebrauchte und rare Bohrmaschinenständer wie etwa aus der DDR.

Wie funktioniert ein Bohrmaschinenständer?

Ein Bohrmaschinenständer zeichnet sich, wie der Namen vermuten lässt, dadurch aus, dass in ihn eine Bohrmaschine eingespannt werden kann. Auf diese Weise wird die Bohrmaschine in ein stationäres Gerät umgewandelt, welches dieselben Aufgaben wie eine Tischbohrmaschine erfüllt, nämlich senkrechte Löcher in Holz zu treiben. Dabei wird die Bohrmaschine je nach Hersteller mit Schrauben oder per Schnellspanner befestigt. Mittels Rad oder Hebel wird die Bohrmaschine dann nach unten in das Holz geführt und ein senkrechtes Loch gebohrt. Die Tiefe der Bohrung kann über den jeweiligen Höhenregler gesteuert werden.

Welche Unterschiede gibt es bei Bohrmaschinenständern?

Bohrmaschinenständer gibt es in vielen Ausführungen von unterschiedlichen Herstellern. Mitunter werden solche Geräte als Aktion bei Discountern angeboten. Dementsprechend ist die preisliche Spannbreite vergleichsweise hoch. Es existieren Bohrmaschinenständer, die bereits für etwas mehr als zehn Euro erworben werden können. Der Anteil an zusätzlichen Funktionen oder Zubehör hält sich hierbei zwangsläufig in Grenzen. Höherpreisige Geräte sind in der Regel massiver verarbeitet und basieren auf solideren Materialien. Darüber hinaus bieten etwas teurere Bohrmaschinenständer weitere Anwendungsoptionen. Manche Geräte sind schwenkbar und ermöglichen dadurch neben der senkrechten, auch waagerechte und schräge Bohrungen. Einige Geräte verfügen über einen montierten Schraubstock zur sicheren Positionierung des Holzes sowie über einen variablen Tiefenstopp, mit dem die Bohrtiefe festgelegt wird und zu tiefe Löcher verhindert. Solches Zubehör kann aber auch nachgekauft werden. Beim Kauf eines Bohrmaschinenständers muss unbedingt auf die geeignete Dimensionierung der Bodenplatte geachtet werden. Dies ist abhängig von der Größe des Holzes, in das gebohrt werden soll. Eine zu kleine Platte kann eventuell dem Gewicht des Holzes nicht standhalten, und Verletzungsgefahr droht.

Was unterscheidet eine Tischbohrmaschine von einem Bohrmaschinenständer?

Von ihrer Funktionsweise her unterscheidet sich eine Tischbohrmaschine von einem Bohrmaschinenständer im Prinzip nur wenig. Beide Geräte können dazu verwendet werden, senkrechte Bohrungen durchzuführen. Allerdings bestehen in ihrer Bauweise starke Differenzen. Bei Tischbohrmaschinen handelt es sich um massive, feststehende oder befestigte Geräte, die mehr Leistung aufbringen und im wahrsten Sinne des Wortes dickere Bretter bohren. Bohrmaschinenständer können solchen Kräften in der Regel nicht standhalten. In Konsequenz sind Tischbohrmaschinen deutlich teurer als ihre stationären Äquivalente. Des Weiteren sind Bohrmaschinenständer für gewerbliche oder gar industrielle Einsätze nicht zulässig. In diesen Fällen muss eine Tischbohrmaschine angeschafft werden.