Beliebte Kategorien

Kaltschaum oder Federkern? Die richtige Matratze finden

Zu einem erholsamen Schlaf tragen Bettwäsche und Matratze bei. Während Laken und Bezüge vor allem der Hygiene und der Optik dienen, kann die richtige Matratze sich auf die Rückengesundheit positiv auswirken. Hier liest du wichtige Infos zu diesen beiden Produktgruppen.

Welche Matratze past zu mir?

Online kannst du problemlos günstig Matratzen kaufen. Es stellt sich nur die Frage, welche optimal zu dir passt. Das hängt von zahlreichen Faktoren ab wie:

  • Alter
  • Gewicht
  • Größe
  • Körperbau des Menschen
  • gesundheitliche Probleme wie ein Bandscheibenvorfall oder Hüftbeschwerden
  • Schlafgewohnheiten
  • Anzahl der Personen im Bett

Sehr harte Matratzen geben selbst bei einem höheren Körpergewicht kaum nach. Latex dämpft Bewegungen hervorragend und Kaltschaum ist antiallergen. Viscosematratzen passen sich einem häufigen Wechsel der Schlafposition an.

Was ist besser Kaltschaum oder Federkernmatratze?

Sowohl unter den Federkernmatratzen als auch unter den Kaltschaummatratzen gibt es Matratzen Testsieger. Es hängt von dir persönlich ab, welcher Matratzentyp besser zu dir passt. Federkernmatratzen trumpfen mit einer hohen Punktelastizität auf. Somit geben sie nur an den Stellen nach, an dem du sie belastest. Die gute Belüftung gleicht ein starkes Schwitzen in der Nacht aus.

Bei den Federkernmatratzen gibt es wiederum verschiedene Arten, und zwar die Bonellfederkernmatratze, die Taschenfederkernmatratze (TFK-Matratze) und die Tonnentaschenfederkernmatratze. Beim Bonellfederkern liegst du sehr weich, weil die Federn miteinander verbunden sind. Die einzelnen Federn bei der Taschenfederkernmatratze erzeugen hingegen ein härteres Liegegefühl. Die Kombination mit einem verstellbaren Lattenrost ist schwierig. Bei der hochwertigeren Tonnentaschenfederkernmatratze entsteht eine verbesserte Luftzirkulation, sodass die Matratze kühler erscheint als andere Varianten. Insgesamt sind Federkernmatratzen schwerer, was du in Bezug auf den Transport berücksichtigen solltest.

Kaltschaummatratzen bestehen aus PU-Schaum (PUR-Schaum). Dieser wird aus Polyurethan hergestellt. Kaltschaummatratzen vereinen eine hohe Belastbarkeit mit einer effizienten Wärmespeicherung. Sie erlauben eine Unterstützung für die Wirbelsäule in allen Bereichen. Erhältlich sind sie beispielsweise mit einer 7-Zonen-Einteilung, damit die Schultern stärker in die Matratze einsinken können als die Hüfte. Grundsätzlich gibt es Kaltschaummatratzen in verschiedenen Härtegraden. Bedenke allerdings, dass diese nicht genormt sind und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ausfallen.

Welche Arten von Bettwäsche kann ich online bestellen?

Vom Spannbettlaken bis zum Kissenbezug und kompletten Sets kannst du Bettwäsche online bestellen. Sie unterscheiden bezüglich der Größe, des Designs und des Stoffs. Zu den typischen Stoffarten bei Bettwäsche gehören:

  • Leinen
  • Seersucker
  • Perkal
  • Baumwolle
  • Seide
  • Mako-Satin
  • Microfaser
  • Damast
  • Biber
  • Jersey
  • Frottee
  • Flanell
  • Polycotton
  • Renforcé
Was für eine Bettwäsche ist im Sommer und welche im Winter am besten?

Bei warmen Temperaturen im Sommer sind kühlende Stoffe gefragt. Hierzu gehören Perkal, Linon, Renforcé und Seersucker. Dies sind alles Baumwollstoffe, die auch allergikerfreundlich sind. Im Winter darf es etwas kuscheliger sein, weswegen jetzt Biber und Flanell mit ihren angerauten Oberflächen sanft zur Haut sind und wärmen.

>