Bernard Buffet

Bernard Buffet: Melancholische Kunstwerke eines beliebten und umstrittenen Künstlers

Der expressionistische Maler Bernard Buffet wurde 1928 in Paris geboren und starb 1999 im französischen Tourtour. Nach einem Kunststudium in Paris war Buffet als avantgardistischer Künstler erfolgreich und entwickelte im Laufe der 1940er und 50er Jahre einen existentialistischen Stil, der ihn anschließend bekannt machen sollte. Während er immer wieder als Nachfolger Picassos gehandelt wurde, verlor er später zeitweise die Gunst des Kunstpublikums. Dass er sehr schnell Bilder produzierte, die nicht schwer zu entschlüsseln sind, machte ihn bei manchen Kunstsammlern unbeliebt. Trotzdem sind seine Werke in vielen der großen Museen ausgestellt, unter anderem in der Tate Gallery in London. Bis heute spricht er mit seinen melancholisch gestimmten Lithografien viele Menschen an, die seinen schroffen Stil schätzen. Überraschend kam es nach dieser wechselhaften Biographie nicht, dass ein Pariser Museum dem Künstler im Jahr 2016 noch einmal eine umfassende Retrospektive widmete.

Welche Lithographien von Bernard Buffet sind zu kaufen?

Bernard Buffet pflegte figürlich zu zeichnen, also Gegenstände, Landschaften und Personen darzustellen. Neben Hafenlandschaften hatten es Buffet menschliche Gestalten angetan, die er meist hager und ernst entwarf. Er widmete sich zudem auch der Nachkriegszeit und biblischen Themen. Nicht wenige Bilder stellen außerdem Frauenfiguren dar. Eher dunkle Pastellfarben und kräftige Strichkonturen sind typisch für seinen Kunststil. Wenn Sie originale Lithographien von Bernard Buffet kaufen möchten, werden Sie auch bei eBay fündig. Die Kunstwerke werden mit oder ohne Rahmen angeboten.

Beliebte Motive des Grafikers werden als Reproduktionen angeboten, als Postkarte, Poster oder Lithographie. Eines der bekanntesten Motive, das vielfach reproduziert wurde, ist der traurige Clown, den Buffet in verschiedenen Varianten abbildete. Auch die Stillleben finden rege Abnahme, die gerade für minimalistisch eingerichtete Küchen eine ästhetisch ansprechende Bereicherung darstellen. Mit den schwarz eingefassten und sparsam eingesetzten Farben gezeichneter Vasen, Blumen und Lebensmittel wird ein klassisches Thema aufgegriffen, das in vielen Wohnräumen ein Zuhause findet.

Welche Kataloge und Ausstellungsplakate gibt es von Bernard Buffet?

Wer sich dem Werk des Künstlers eingehender widmen möchte, kann auf dem Gebrauchtmarkt eine Reihe gut erhaltener Kataloge verschiedener Ausstellungen erstehen. Im Jahr 1989 ist außerdem eine von Alin Alexis Avila herausgegebene Monographie erschienen, die sich noch zu Lebzeiten Buffets dem Leben und Werk des Künstlers widmete. Mit etwas Glück werden Sie diese gebraucht finden. Andere Ausstellungskataloge beruhen auf thematisch ausgerichteten Präsentationen in Galerien, die sich beispielsweise städtischenund architektonischen Ansichten oder der Französischen Revolution widmen. Gefragt sind nicht zuletzt die ansprechenden Ausstellungsplakate, die teils auch als Originalentwürfe angeboten werden.