Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Seile – aus Natur- oder Kunstfaser vorteilhaft kaufen

Ein Seil können Sie für viele Zwecke benutzen – etwas zu ziehen, ist nur einer hiervon. Je nach gewünschtem Verwendungszweck haben Sie die Wahl zwischen Seilen in unterschiedlichen Längen und Stärken. Wichtige Unterscheidungsmerkmale sind zudem das Material und die Art der Verarbeitung. Es sind geflochtene Seile ebenso verfügbar wie gedrehte Produkte. Hinsichtlich des Materials ist grob in natürliche und künstliche Fasern zu unterscheiden. Häufig bieten die Verkäufer Seile als Meterware an, damit Sie das Seil oder Tau kaufen können, das die passende Länge hat. Selbstverständlich ist es auch möglich, zum Beispiel ein blaues oder rotes Seil von einem Seile-Shop günstig über eBay zu bestellen.

Wie lange gibt es schon Seile?

Seile aus Weidenbast gab es bereits mehrere Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung. Unter anderem bedienten sich die alten Ägypter robuster Seile, um Pyramiden errichten zu können. Wichtige Einsatzbereiche von Seilen waren und sind die Landwirtschaft, der Bergbau und die Schifffahrt. Das Handwerk der Seiler und Reepschlägerei existiert seit dem Mittelalter. Aufgrund der zunehmenden Zahl an Kriegs- und Handelsschiffen waren insbesondere Hanfseile sehr gefragt. Als ähnlich robust wie Hanf erwiesen sich Nessel und Flachs. Seit dem 19. Jahrhundert ist es möglich, Taue aus Hanf und anderen Fasern industriell herzustellen.

Was macht ein Seiler?

Festzuhalten ist, dass sich der Beruf des Seilers von dem des Reepschlägers unterscheidet: Während das Reepschlägerhandwerk für die Herstellung von schwerem Seilwerk zuständig ist, produzieren Seiler vergleichsweise dünnes und leichtes Seilwerk. Zum leichten Seilwerk zählen beispielsweise Sackbänder, Wäscheleinen und Netze. Heutzutage arbeiten Seiler an Seilschlagmaschinen, an denen sie Garnbündel zu Litzen oder Schnüren drehen. Aus diesen wiederum fertigen sie entweder ein Seil oder ein Tau: Ein Seil setzt sich aus wenigstens 2 Schnüren zusammen, ein Tau hingegen aus mindestens 4. Im Fall von Seil-Meterware oder längeren Seilen ist es anschließend noch erforderlich, das fertige Produkt auf eine Trommel aufzuspulen.

Welche Materialien bieten sich für die Seilherstellung an?

Sofern Sie ein Seil kaufen möchten, das aus Naturfaser besteht, können Sie vornehmlich unter den nachstehend aufgeführten Materialien wählen:

  • Hanf
  • Baumwolle
  • Flachs
  • Sisal
  • Jute
  • Kokos

Sollten Sie jedoch ein Seil aus Kunstfaser bevorzugen, stehen Ihnen hauptsächlich diese Materialien zur Auswahl:

  • Polyester
  • Polyamid
  • Polypropylen

Kunstfaser bietet den Vorzug, sehr reißfest zu sein und kaum Wasser aufzunehmen. Aufgrund der Dehnbarkeit von bis zu 8 % eignen sich Kunstfaserseile recht gut für Bergsteiger. Naturfaserseile hingegen haben nur ein sehr geringes Dehnungsvermögen (1 %), sind sehr knickfest, nehmen aber viel Wasser auf. Ein Seil aus Naturfaser eignet sich insbesondere, um Zug zu erzeugen und zu halten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet