Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Bauheizgeräte unterstützen Bauarbeiten an kühleren Tagen zuverlässig

Regen und Kälte können viele Baustellen schnell zum Erliegen bringen und damit erhebliche Zeitverzögerungen nach sich ziehen. Oft fehlt jedoch der zeitliche Puffer, um diese Verzögerungen billigend in Kauf nehmen zu können. Daher entscheiden sich immer mehr Baufirmen auch an kalten Tagen für die Fortsetzung der Arbeiten. Um dies zu ermöglichen, finden Bauheizgeräte Anwendung. Bauheizgeräte sind mobile Heizlüfter, die vollkommen auf Funktionalität ausgelegt sind. Bei diesen Geräten geht es nicht um optische Aspekte, sondern ausschließlich um ihre Heizleistung. Denn sie sorgen dafür, dass im Winter auch in einem Rohbau angenehme Temperaturen herrschen, sodass die Arbeiter wie gewohnt arbeiten können.

Wie sind Bauheizgeräte ausgestattet?

Bauheizgeräte sind in der Anwendung recht flexibel. Sie sind wie Bautrockner nicht allzu schwer, sodass sie problemlos an beliebigen Orten aufgestellt werden können. Ihre Ausstattung ist meist recht übersichtlich. So besitzen sie mehrere Heizstufen, die per Regler einfach auswählbar sind und die meisten Modelle haben ein Thermostat, über das sich die Temperatur regulieren lässt. So können Sie vermeiden, dass es in den Räumen unangenehm warm wird. Einige moderne Bauheizgeräte verfügen außerdem über einen Timer. Dieser Timer kann so eingestellt werden, dass die Heizung automatisch an- und abschaltet. Zur Grundausstattung gehört zudem in der Regel ein Sicherheitsschalter. Sollte das Heizgerät versehentlich umfallen, schaltet es sich automatisch ab.

Wie sicher sind moderne Heizgeräte?

Wie Bauaufzüge haben sich auch die Bauheizgeräte kontinuierlich weiterentwickelt. Dadurch haben sich ganz neue Modelle und Standards entwickelt, sodass Bauheizgeräte heute als sehr sicher gelten. So befindet sich in den modernen Geräten beispielsweise ein eingebautes Thermostat. Dieses Thermostat sorgt dafür, dass das Gerät nicht überhitzt, da sonst ein erhebliches Brandrisiko entstehen würde. Viele Bauheizer haben zudem Rollen, sodass sie sich auf den Baustellen besonders einfach von A nach B bewegen lassen, das spart Zeit und sorgt für mehr Anwendungskomfort.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet