Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Baby Spielzeug – kindgerechtes Spielzeug für kleine Entdecker

Kleine Kinder entdecken die Welt spielerisch. Das beginnt schon im Babyalter. Leichter fällt das Entdecken mit dem richtigen Baby Spielzeug, und mehr Spaß macht es damit auch. Doch welches Kleinkindspielzeug ist für welche Altersstufe geeignet, und worauf sollten Sie bei der Auswahl besonders achten? Hier finden Sie Tipps, die Ihnen die Auswahl erleichtern.

Wann brauchen kleine Kinder das erste Mal Spielzeug?

In den ersten Wochen nach seiner Geburt ist ein Baby damit beschäftigt, sich an die vielen neuen Eindrücke zu gewöhnen. In dieser Zeit reicht es vollkommen, mit ihm zu schmusen, zu reden und zu lachen. Mit etwa vier Monaten ist das Kind zunehmend in der Lage, Gegenstände zu greifen und – zumindest kurze Zeit – in der Hand zu halten. Dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, die ersten einfachen Kleinkindspielzeuge zu kaufen.

Dabei gilt: Weniger ist mehr. Kleine Babys können sich stundenlang mit einer Rassel beschäftigen, ohne an Langeweile zu leiden. Indem Sie ihren Spielzeugvorrat auf wenige ausgewählte Dinge beschränken, beugen Sie einer Überforderung vor.

Welches Spielzeug eignet sich für Kinder bis sechs Monate?

Nach den ersten Monaten ist ein Kind in der Lage, gezielt zu greifen. Auch Hör- und Sehvermögen sind dann schon weit entwickelt. Besonders spannend sind in dieser Zeit Rasseln und sogenannte Greiflinge. Sie regen den Hörsinn an und/oder geben dem Baby Gelegenheit, nach Lust und Laune seinen Tastsinn zu erproben. Beides, Greiflinge und Rasseln gibt es in den unterschiedlichsten Formen und bunten Farben. Ebenfalls als Baby Spielzeug für die ersten Monate geeignet sind Beißringe sowie bunte Mobiles mit oder ohne Musik. Mobiles lassen sich an der Decke des Kinderzimmers oder am Kinderwagen befestigen und sind nicht nur schön anzusehen. Sie fördern außerdem Konzentration und Sehvermögen.

Welches Spielzeug ist das richtige für Kinder bis einem Jahr?

Ein einschneidendes Erlebnis für kleine Kinder und ihre Eltern ist der Moment, wenn Babys anfangen, sich selbstständig fortzubewegen. Meistens ist es rund um den 8. Monat so weit. Die perfekte Unterlage für die ersten Krabbelversuche ist eine weiche Krabbeldecke. Daran befestigte Spielbögen mit diversem Baby Spielzeug sorgen für Abwechslung.

Mit dabei auf der Krabbeldecke ist in vielen Fällen das Lieblingskuscheltier. Es vermittelt Wärme und Geborgenheit und ist ein treuer Freund in allen Momenten. Schließlich betätigen sich Babys gegen Ende des ersten Lebensjahres gern als Baukünstler – am liebsten mit Steinen in fröhlichen bunten Farben.

Welche Spielzeuge sind die richtigen ab einem Jahr?

Nach dem ersten Jahr weiten Kleinkinder ihre Aktivitäten immer weiter aus. Sitzen, Krabbeln, erste Gehversuche, spätestens jetzt halten sie ihre Eltern ständig auf Trab. Gleichzeitig werden motorische Fähigkeiten immer besser. Unterstützen lässt sich dies durch Motorikspielzeug. Dazu gehören Würfel, die durch passende Öffnungen befördert werden müssen, und Ringe, die auf einen Ständer gehören, oder Kugelbahnen. Auch elektronische Lernspielzeuge kommen in diesem Alter langsam infrage. Mit Lauflernhilfen unterstützen Sie den Nachwuchs dabei, die Fortbewegung auf zwei Beinen zu lernen. Plüschtiere und Puppen bleiben weiterhin interessant und dürfen jetzt mit ihrem Besitzer auch die entfernten Winkel der Wohnung erkunden.

Welche Kriterien sind besonders wichtig bei der Auswahl?

Legen Sie besonderen Wert auf altersgerechte Spielwaren. Denn was im Alter von einem Jahr fasziniert, überfordert nach vier Monaten oft noch. Auf der anderen Seite sind die Bauklötze oder die Spieluhr, mit denen Ihr wenige Monate altes Kind seine helle Freude hat, für den wenig älteren Bruder vielleicht schon uninteressant. Schließlich schreitet die Entwicklung in den ersten Jahren rasant voran. Deshalb macht es Sinn, Baby Spielzeug gebraucht zu kaufen.

Ebenfalls wichtig ist maximale Sicherheit. Achten Sie auf große Einzelteile, unbedenkliche Materialien und abgerundete Kanten. Gütesiegel unterstützen Sie dabei, vertrauenswürdige Produkte zu finden.

Welche Eigenschaften zeichnet Baby Spielzeug aus?

Gutes Baby Spielzeug zeichnet sich durch mehrere Eigenschaften aus:

  • Sicherheit: Kleinkinder nehmen Gegenstände gern in den Mund. Damit das problemlos möglich ist, verwendet man bei Baby Spielzeug speichelfeste Materialien und ungiftige Farben. Außerdem sind die Einzelteile groß genug, um ein Verschlucken zu verhindern.
  • Einfachheit: Viele blinkende Farben und Einzelteile überfordern Babys schnell. Deshalb sind Spielzeuge für die ersten Monate und Jahre bewusst schlicht gehalten.
  • Altersgerechte Ausführung: Baby Spielzeug gibt es für verschiedene Entwicklungsstufen und damit einhergehende Fähigkeiten.

Pädagogisch wertvolles Baby Spielzeug unterstützt Ihr Kind außerdem dabei, sich wichtige Fähigkeiten anzueignen und diese zu vertiefen. Der Spaß kommt dabei natürlich nicht zu kurz.

Worauf sollten Eltern im Umgang mit Baby Spielzeug achten?

Wenn Sie das richtige Baby Spielzeug gefunden haben, achten Sie auf Folgendes, damit Sie und Ihr Kind lange Freude daran haben:

  • Sicherheit geht vor. Behalten Sie Ihre Kinder auch beim Spielen im Auge. Das gilt vor allem, wenn sich die Kleinen schon selbstständig fortbewegen können.
  • Auch Baby Spielzeug will gereinigt werden. Meistens reichen dafür warmes Wasser und Spülmittel oder Seife. Plüschtiere ohne Elektronik lassen sich oft in der Waschmaschine waschen.

Und wenn Ihr Kind seine Bauklötze oder Rasseln nicht mehr braucht? Dann verschenken oder verkaufen Sie sie. Andere Eltern freuen sich darüber, wenn sie Baby Spielzeug gebraucht und günstig erhalten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet