Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Auflaufformen aus Glas für Backofen oder Mikrowelle

Backen und kochen gehört zu einer Küche einfach dazu. Bleibt der Ofen kalt, fehlt einfach etwas im Haushalt. Waren Kartoffelgratin, Gemüseauflauf oder auch die französische Spezialität Quiche noch vor wenigen Jahren in deutschen Küchen etwas Exotisches, sind sie inzwischen vom Speiseplan nicht mehr wegzudenken. Die Größe der Auflaufform kann dabei von der kleinen Single-Form mit Platz für zwei Portionen bis hin zur Größe einer ganzen Kasserolle reichen.

Wie werden Auflaufformen aus Glas eingesetzt?

Alle Auflaufformen aus Glas sind für den Backofen geeignet. Dabei stellen auch hohe Temperaturen von 250 bis 300 Grad für die Formen keine Herausforderung dar. Sie sind so gegossen, dass sie im Gegensatz zu einem normalen Trinkglas auch große Temperaturunterschiede verkraften. In der Regel werden sie im Ofen auf eines der Backbleche gestellt. Zur Sicherheit vor Tropfen und Überlaufen kann hier ein Bogen Backpapier untergelegt werden. Alternativ können sie sogar als Brotbackformen benutzt werden.

Wie können Auflaufformen aus Glas noch eingesetzt werden?

Ein anderes Einsatzgebiet für die robusten Auflaufformen ist die Mikrowelle. Da Auflaufformen aus Glas keine Metallteile beinhalten, lassen sie sich ohne Bedenken auch für die Mikrowelle verwenden, um Gerichte zuzubereiten oder fertig gekochte Speisen wieder zum Verzehr aufzuwärmen. Spezielle Mikrowellenformen sind auf die Erhitzung durch die hochenergetischen Mikrowellen optimiert. Sie halten auch diesen Belastungen und den raschen Temperaturanstiegen hervorragend stand. Waren solche Formen früher lediglich rund, sind heute auch zahlreiche andere Form über oval bis hin zu vollständig eckig für die Mikrowelle zu haben.

Wie lassen sich Auflaufformen aus Glas reinigen?

Nahezu alle Auflaufformen sind inzwischen spülmaschinenfest. Die Reinigung kann dort zusammen mit normalem Geschirr erfolgen und ist daher einfach. Nur bei stark eingebackenen Fettresten oder starker Verschmutzung ist eine Vorbehandlung mit der Bürste oder ein Einweichen im Wasserbad nötig. Generell werden bei modernen Spülmaschinen die Auflaufformen aus Glas auch nicht mehr durch das Waschen blind. Sie vertragen die Maschinenreinigung ohne Glanzverlust.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet