Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Damit sich die Fische wohlfühlen - mit Aquariumheizungen & -kühlungen erreichen Sie die richtige Wassertemperatur

Damit sich Fische im Aquarium wohl fühlen, ist die richtige Wassertemperatur wichtig. Die meisten Zierfische kommen aus tropischen Gewässern und sind an Temperaturen zwischen 22 und 28 Grad gewöhnt. Um ihnen stets den optimalen Temperaturbereich zu bieten, benötigen Sie für Ihr Aquarium eine Heizung, die es in ganz unterschiedlichen Ausführungen gibt. In den seltenen Fällen, in denen Kaltwasserfische gehalten werden, ist dagegen eine Kühlung notwendig. Aquariumheizungen & -kühlungen finden Sie bei eBay ebenso wie Aquariummessgeräte & -regler oder Aquariumfilter.

Welche Arten von Aquariumheizungen gibt es?

Die geläufigsten Heizungen sind Stabheizer. Sie sind zuverlässig und preiswert. Die geschlossenen Glasröhren enthalten ein Heizkabel, und ein Thermostat ist meistens auch dabei. Wichtig ist bei der Verwendung von Stabheizern eine ausreichende Bewegung des Wassers durch eine Wasserpumpe. Ohne eine ausreichende Umwälzung würden im Becken unterschiedliche Temperaturbereiche entstehen. Für Aquarien mit Außenfilter sind Durchlauferhitzer eine gute Alternative. Sie werden am Aquarienzulauf in den Wasserkreislauf eingebunden und erwärmen das durchfließende Wasser. Etwas aufwendiger ist die Kombination aus einem Stabheizer und einem Heizkabel - einem sogenannten Bodenfluter. Das Heizkabel wird im Bodengrund verlegt. Es sorgt für eine Durchflutung des Bodengrundes, was einer Fäulnisbildung vorbeugt. Für solch ein Heizsystem benötigen Sie jedoch eine externe Steuerung.

Wie kann man das Wasser im Aquarium kühlen?

Eine Absenkung der Wassertemperatur um bis zu vier Grad erreichen Sie mit Ventilatoren. Sie öffnen dazu die Abdeckung des Aquariums und verstärken den natürlichen Verdunstungseffekt mit speziellen Ventilatoren. Wenn Sie Kaltwasserfische halten, wird das normalerweise nicht ausreichen. Um bis zu zehn Grad unter Umgebungstemperatur können Sie die Wassertemperatur nur mit Kühlaggregaten absenken. Diese Geräte arbeiten in der Regel analog zum Durchlauferhitzer als Durchlaufkühler und werden entsprechend auch auf der Druckseite an Pumpe bzw. Filter angeschlossen. Kühlaggregate funktionieren zuverlässig, sind aber teuer und verbrauchen viel Strom.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet