Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Antike Puppen und Zubehör - nostalgisches Spielezug mit besonderem Charme

Antike Puppen und das passende Zubehör sind in großer Auswahl verfügbar. Heute finden Sie gut erhaltene Puppen mit Porzellankopf und Perücken aus Echthaar, die aus dem 19. Jahrhundert stammen. Darüber sind zahlreiche Puppenmodelle aus unterschiedlichen Epochen in zeitgenössischer Bekleidung im Angebot. Diese Puppenjungen und Puppenmädchen aus der Nachkriegszeit tragen zum Beispiel Jeansanzüge oder Pettycoats und sind als Sammlerobjekte ebenfalls gefragt. Auf dem Sofa sitzend oder in einer Vitrine ausgestellt, eignen sie sich hervorragend als exklusive Dekorationsartikel.

Welche antiken Puppen sind wertvoll?

Käthe Kruse-Puppen genießen unter den antiken Puppenmodellen einen hohen Stellenwert. Sammler zahlen für Mädchen- und Jungenpuppen, deren Herstellung auf die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg zurückgeht, hohe Preise. Die Puppen dieser beliebten Marke gelten als außergewöhnlich kostbar, wenn sie nicht bespielt sind und der dazugehörige Originalkarton noch erhalten ist. Das trifft ebenso auf Schildkröt-Puppen zu. Hier interessieren sich die Liebhaber vor allem für Puppen, von denen wenige Exemplare angefertigt wurden. Zu diesen gehören zum Beispiel farbige Puppenkinder oder Ausführungen, die Trachten, Karnevalskostüme oder andere ausgefallene Bekleidungsstücke tragen.

Welches Zubehör gibt es?

Sie finden Oberbekleidung und Unterwäsche für antike Puppen im bespielten und im unbespielten Zustand. Neben der Kleidung von namhaften Spielezugherstellern sind selber genähte, gestrickte und gehäkelte Kleidungsstücke verfügbar. Schuhe, Stiefel und Strümpfe gehören ebenfalls zum Sortiment an Puppenzubehör. Darüber hinaus finden Sie Puppenmöbel in verschiedenen Größen. Im Miniaturformat eignen sich antike Sitzmöbel, Küchen- und Badezimmereinrichtungen, Betten und Schränke für die Ausstattung alter Puppenstuben. Für größere Puppen sind Stühle, Sessel und Polstermöbel im Angebot. Mit diesen Möbeln lassen sich die Puppenkinder als attraktiver Blickfang in Szene setzen. Teil des Sortiments von antikem Spielzeug sind ebenso alte Kaufmannsläden. Sie sind zum Beispiel als Kolonialwaren- oder Gemischtwarenladen gestaltet. Mit einem Verkaufstresen, einer altmodischen Waage und einer Registrierkasse vermitteln sie eine Vorstellung vom Einkaufen in lang vergangenen Zeiten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet