Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Blechspielzeug als Flugzeug – militärische und zivile Luftfahrt zu zivilen Preisen

Flugzeuge stehen bei Sammlern von Blechspielzeug besonders hoch im Kurs. Zu den gesuchten Objekten zählen detail- und maßstabsgetreue Passagierflieger. Daneben gehören Miniaturen von Militärflugzeugen zu den begehrten Blechspielzeugen. Manche Sammler suchen bei eBay spezielle Modelle, um zum Beispiel eine Chronologie der Luftfahrtgeschichte so vollständig wie möglich darzustellen. Dann dürfen einmotorige Maschinen aus den Pioniertagen, Zeppeline, Hubschrauber und Überschallpassagiermaschinen ebenso wenig fehlen wie japanische Jagdflugzeuge oder Transportmaschinen.

Was ist charakteristisch bei alten Flugzeugen als Blechminiaturen?

Bei alten Flugzeugen aus Blech stand Detailtreue nicht im Vordergrund. Anders als im Flugzeugmodellbau ging es bei den fertig montierten Fliegern aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg um den Spielzeugcharakter. Die damals marktführenden Spielzeughersteller, allen voran die bekannten Blechspielzeugmarken Schuco, Gama, Trix und Lehmann, hatten vor 1945 noch kindgerecht-stilisierte Fantasiegebilde produziert, mit eher abstrakter Anlehnung an reale Vorbilder. Daneben produzierten unzählige Kleinbetriebe in Handarbeit und in kleinen Auflagen auch etwas detailgetreuere Miniaturen von militärischen Fahrzeugen, Schiffen und alsbald auch Flugzeugen, nachdem ihre Bedeutung auch in der zivilen Luftfahrt vorangeschritten war. Die weitgehende Stilisierung war die gewöhnliche Praxis, um preiswerte Blechspielzeugflugzeuge für einen Massenmarkt produzieren zu können.

Wie sind Blechspielzeugflugzeuge zeitlich einzuordnen?

In der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg erlebte die Blechspielzeugindustrie in Deutschland einen ersten Höhepunkt, wobei die damalige Begeisterung für alles Militärische auch in den Spielzeugen ihren Widerhall fand. Miniblechflugzeuge spielten erst nach dem Ersten Weltkrieg eine – wenngleich immer noch untergeordnete – Rolle. Stücke aus jener Zeit gehören heute zu den kostbaren Raritäten, auch bei den Sammlern von Militaria. Nach dem allgemeinen Stillstand während des Zweiten Weltkriegs nahm die Blechspielzeugindustrie in Deutschland wieder Fahrt auf, bevor man sich bald der Konkurrenz aus Japan und den USA ausgesetzt sah. Autos, Schiffe und Flugzeuge als Blechspielzeug wurden zunehmend durch preiswertere Zinkdruckguss- und Kunststoffmodelle verdrängt. Die letzten deutschen Fabriken beendeten Mitte der 70er-Jahre ihre Blechspielzeugproduktion.

Was ist ausschlaggebend für den Preis von Blechspielzeugflugzeugen?

Passagiermaschinen, Jagdflieger und Helikopter aus der Produktionszeit zwischen 1945 und 1970 gehören zu den am weitesten verbreiteten Modellen. Preiswerte Vintage-Blechspielzeugflugzeuge aus jenen Jahren finden Sie als mehr oder weniger detailverliebte Modelle entsprechend der Altersstufe der Kinder, für die sie jeweils produziert wurden. Befinden sich die Spielzeugflieger noch in dem gut erhaltenen Originalkarton, erhöht das ihren Wert für Sammler deutlich. Um sehr gesuchte Antiquitäten handelt es sich bei gut erhaltenen Blechspielzeugflugzeugen aus der unmittelbaren Nachkriegszeit. Die Herkunftskennung „Made in U.S. Zone Germany“ – ist ein Hinweis auf die Produktionsjahre von 1945 bis 1949.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet