Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ackerschiene – das Verbindungsstück zwischen Traktor und Anhängegerät

So kennen die meisten von uns Traktoren: als kräftige Zugmaschinen mit großen Rädern, an deren Heck man unterschiedlichste Ackergeräte und Maschinen anbringen kann. Der Traktor wird zum Pflügen, Düngen, Säen und für weitere Aufgaben bei der Feldarbeit eingesetzt. Zum Anbringen der Maschinen und Geräte gibt es sogenannte Ackerschienen, auch Anhängeschienen genannt. Eine Ackerschiene, aber auch sonstige Teile & Zubehör für Traktoren sowie Anbaugeräte für Traktoren können Sie bei eBay neu und gebraucht kaufen.

Was ist eine Ackerschiene?

Eine Ackerschiene dient als Verbindung zwischen einem Traktor und den unterschiedlichen Anhängegeräten. Die Ackerschiene oder Anhängeschiene besteht meist aus einer Platte oder Stange aus Stahl. Diese wird am Traktor befestigt und ermöglicht so das Anhängen verschiedener Anhängegeräte. Ältere Modelle waren meist starr, modernere Modelle werden im Unterlenker der Heckdreipunkthydraulik eingehängt. Über die Heckhydraulik kann auch die Höhe der Ackerschiene variiert werden. Die jeweiligen Anhängegeräte werden von Hand an- und abgekuppelt. Hierfür sind an der Ackerschiene spezielle Bohrungen vorgesehen.

Welche Bedeutung haben Ackerschienen heute?

Eine Zeit lang waren die Ackerschienen der Standard, wenn es darum ging, Geräte an den Traktor anzuhängen. Doch inzwischen sind die meisten Modelle den modernen Maschinen nicht mehr gewachsen. Früher boten Ackerschienen zudem den Vorteil, in der Höhe regulierbar zu sein. Dies wird heute über geräteeigene, doppelt wirkende Zylinder erreicht. Die heutige Technik erlaubt sogar eine präzisere Höhenregulierung. Heute werden Ackerschienen zumeist nur als Halterung für Pkw-Kugelkopfkupplungen eingesetzt. Daneben kommen bei kleineren Hochdruckpressen zum Teil noch Anhängeschienen zum Einsatz.

Welche verschiedenen Ausführungen gibt es?

Es gibt Ackerschienen in unterschiedlichen Ausführungen. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich unter anderem in der Länge, dem Bolzendurchmesser und dem Bohrungsdurchmesser. So können unterschiedlichste Geräte angehängt werden. Verdrehsicherungen sorgen beim Einsatz dafür, dass sich die Ackerschiene nicht anheben und drehen kann. Dies dient zum einen der Sicherheit des Anwenders und verhindert zum anderen Schäden an den Geräten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet