private Verkäufer, gewerblicher Verkäufer, Freiberufler

Aufrufe 47 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe eBay-User,

bei eBay gibt es die User-Accounts als private Verkäufer und als gewerblicher Verkäufer.
eBay unterscheidet leider bei seinem Account gewerblicher Verkäufer nicht zwischen Gewerbetreibenden und Freiberufler!
Hier besteht aber ein großer Rechtsunterschied!

Für sie als eBay Käufer ist es ausschlaggebend NICHT NUR darauf zu schauen welche eBay-Anmeldung ein Anbieter hat, sondern bei gewerblicher Verkäufer unter Rechtliche Infromationen des Verkäufers nachzulesen. AGB und Widerrufsrecht nicht zu vergessen!

Gewerbliche Verkäufer sind rechtlich dazu Verpflichtet dem Kunden/Käufer (Endverbraucher) ein Widerrufsrecht einzuräumen oder ein Rückgaberecht anzubieten, sie sind weiter verpflichtet die Ware versichert zu versenden bzw. müssen das Versandrisiko tragen.
Für gewerbliche Verkäufer gilt in jedem Fall das HGB (Handelsgesetzbuch) auch bei Verkäufer ohne Ausbildung zum XY-Kaufmann/-frau! Wer gewerblich Handel mit Waren betreibt wird durch die Gesetzgebung automatisch zum Kaufmann (-frau).


Was ich allen Online-Käufern, ob eBay oder sonstige Plattformen, Internetseiten mitteilen möchte:

ACHTUNG:
Freiberufler, also auch freischaffende/freiberufliche Künstler, die Ihre eigen erschaffenen Kunstwerke verkaufen betreiben KEINEN gewerblichen Handel sondern bleiben dem Gesetz nach Endverbraucher und unterliegt dem BGB (Bürgerliches Gesetzbuch), d.h. z.B. das Versandrisiko liegt wie bei allen privat Verkäufern (Endverbrauchern) nach dem BGB beim Kunden/Käufer! (Immer gut überlegen ob unversicherten Versand oder doch lieber versicherten Versand)

Freiberufler sind NICHT beim Gewerbeamt angemeldet (nur Finanzamt) besitzen somit keinen Gewerbeschein und unterliegen weder der Gewerbeverordnung noch dem HGB.

Ausnahme sind jene Künstler die zusätzlich (Handels-)Waren verkaufen (z.B. einzeln zum Kauf angebotene Bilderrahmen (nicht gerahmte Kunstwerke)) oder Werke andere Künstler mit anbieten, diese betreiben Handel und unterliegen dem Gewerberecht!

Ausnahme jene Künstler die, die gesetzliche Umsatzgrenze für Freiberufler überschreiten. Die werden dann vom Finanzamt ans Gewerbeamt gemeldet und fallen dann unter das Gewerberecht.

Die bei eBay von freiberuflichen Künstlern genutzte Account Variante des gewerblicher Verkäufer dient lediglich dazu, nach Antrag mit Nachweis bei eBay, die MwSt. bei den eBay Gebühren zu sparen!
(Voraussetzung beim Finanzamt beantragte Vorsteueranmeldung und Antrag auf Umsatzsteuer ID-Nr..)

Das deutsche Recht gewährt Vertragsfreiheit, dies bedeutet aber NICHT wahllose Vertragsfreiheit! Sondern im Rahmen der deutschen bzw. europäischen Gesetzgebung besteht Vertragsfreiheit - im Rahmen dieser Gesetze kann frei entschieden werden wie ein Vertrag gestalltet wird und welche Rechte und/oder Pflichten den Vertragsparteien eingeräumt werden!

Jeder, ob Gewerbetreibender oder Endverbraucher muss sich bei der Vertragsgestaltung erst an die Gesetzgebung halten, d.h. keine der Vertragsparteien darf schlechter gestellt werden darf als im Gesetz angegeben und alle Angaben müssen eingehalten werden.

Dies bedeutet für ALLE freiberuflichen Künstler die AGBs und/oder Widerrufsbelehrung angeben (bei eBay mangels der Unterscheidung zwischen Freiberufler und Händler zwingende Angaben), müssen sich natürlich an die vertragsrechtlichen Angaben halten.
D.h. wenn freiberufliche Künstler ein Widerrufs- oder Rückgaberecht einräumen, auch wenn sie gesetzlich nicht dazu verpflichtet sind, muss dies auch eingehalten werden! Für den Kunden bedeutet es, wenn ein Rückgaberecht schriftlich angezeigt wird, kann er in jedem Fall auf Rückgabe und Rückzahlung bestehen und so gar klagen. 

Zusammenfassung:
Gewerbliche Händler = Waren/Produkte einkaufen und mit Aufschlag (auch eigene Herstellung von Waren) verkaufen = Gewerbetreibende = zwingend Anmeldung beim Gewerbeamt (von hier automatische Weiterleitung zum Finanzamt) = rechtlich gewerbetreibender Kaufmann ausschlaggebend Handelsgesetzbuch, Gewerbeverordnung, BGB für den Kunden!

Freiberufliche Künstler = Katalog Berufe (z.B. Künstler, Ärzte, Rechtsanwälte) = Herstellung von künstlerisch entstandenen Einzelstücken (Kunstwerke) = selbständige Anmeldung beim Finanzamt (KEINE Anmeldung beim Gewerbeamt) = rechtliche Endverbraucher ausschlaggebend Bürgerliches Gesetzbuch, BGB für den Kunden!

Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit,

ihre Kaja Akil

PS:
KUNSTDRUCKE (vereinfachtes Verfahren zur Reproduktion von Bildern (digitalisierte Fotogarfien) auf Papier, Leinwand) sind Handelsware und KEINE Kunstwerke (egal ob selber Ausgedruckt oder über einen Drittanbieter)! Kunstdrucke müssen mit 19% MwSt. besteuert werden!

Kunstwerke sind original mit eigenen Händen unter zurhilfenahme von Werkzeugen (Pinsel, Spachtel, Meisel, usw.) (Nicht Maschinen wie z.B. CNC-Fräse, Drucker, Grafiktablett, Tableboard ect.) entstande Produkte (Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen (Bildhauer)); sie sind mit 7% MwSt. besteuert!

Bilder die mit Grafiktablett entstehen sind KEINE Kunstwerke! (Ein Grafiktablett (auch Digitalisiertablett, Digitizer, Pen Tablet) ist ein Zeigegerät für Computereingaben!) - Wird unter anderem bei eBay als Handzeichnung angeboten und ist rechtlich so nicht haltbar - für diese Arbeit erhält man keine rechtliche Grundlage sich als freiberuflicher Künstler anzumelden, sonder ist in jedem Fall Gewerbetreibender!

PSS:
Warum sind vom Künstler hergestellte Werke KEINE Waren? Weil es immer und in jedem Fall Einzelstücke sind!
Selbst wenn ein Künstler von seinen Werken 2 oder 3 Versionen anfertigt (was eher unwahrscheinlich ist), so bleibt jedes für sich ein Einzelstück (kein Werk hat die identischen Pinsel- oder Stiftstriche). Man spricht dann von Reproduktionen.
Voraussetzung hierbei ist natürlich, dass diese Werke reine Handarbeit sind, d.h. keine Maschinen wie Computer, Drucker, Plotter usw. zum Einsatz kam.

Waren oder auch Handelswaren sind Massenproduktionen. Ein bestimmtes Produkt das mehrfach als identisches Produkt unter zur Hilfenahme von Maschinen hergestellt wird (und sich höchstens in den Farben unterscheidet).

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden