Welcher Bezugsstoff Polsterstoff ist der Richtige?

Aufrufe 18 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Lisha Zeitlos schöne Wohnstoffe Möbelstoffe und Interieur werden von Stilvielfalt bestimmt

   Polster - praktisch und persönlich

Der richtige Möbelbezugsstoff ist mehr als nur eine Frage des Stils. Beim Kauf eines Polstermöbels kommt es nicht nur auf das schöne Outfit, sondern ganz besonders auch darauf an, daß es zu den individuellen Lebensgewohnheiten seiner Besitzer paßt. Die richtige Wahl  des Bezugsstoffes entscheidet darüber, ob das Polstermöbel auch noch nach Jahren schöner Blickpunkt der Wohnzimmereinrichtung ist. Welcher Bezugsstoff ist der Richtige?

Spontan trifft die persönliche Vorliebe die Entscheidung für Stoff, Farbe und Design. Praktische, auf den persönlichen Bedarf gerichtete Aspekte helfen jedoch eher, wirklich das passende Lieblingsstück zu finden. Kleine Kinder die häufige Nutzung des Polstermöbels oder Haustiere bedeuten, daß Strapazierfähigkeit und problemlose Reinigung an oberster Stelle stehen sollten. Übrigens steht ein hoher Preis nicht zwangsläufig für Qualität. Teure Stoffe erweisen sich oft besonders empfindlich und eignen sich daher eher für Ein oder Zweipersonenhaushalte.

Tips zum Stoffkauf

Um sich lange an Ihrem neuen Bezugsstoff zu erfreuen, sollten Sie folgende Tips beachten:

Möbel und Bezugsstoff sollten zueinander passen. Der Stoff muss der Polsterform entsprechen. Straffe Polsterungen brauchen strapazierfähigeren Stoff als legere Kissen. Farbechtheit und Haltbarkeit hängen davon ab, in welcher Umgebung die Polstermöbel stehen und wie stark der Bezug beansprucht wird. Achten Sie auf Qualitätseigenschaften wie hoher Scheuerwiderstand und/ oder einen angenehmen und weichen Griff.

Entscheidend für die Haltbarkeit sind Webart, und textile Rohstoffe. Besonders strapazierfähig sind Polyester- und Polyacryvelours. Bedingt durch besondere Webtechnik kann man vom Preis der Ware nicht unbedingt auf die Strapazierfähigkeit schließen. Ein höherer Preis kann sich auf Exklusivität der verarbeiteten Garne oder zum Beispiel auf die Webtechnik beziehen!

Was sind Scheuertouren? Eine Übersicht über die Strapazierfähigkeit eines Möbelstoffes für welche Polsterung sieht  wie folgt aus:

min. 10.000 Scheuertouren für private Haushalte bei weniger Gebrauch.

min.15.000 Scheuertouren für private Haushalte bei regelmäßigen Gebrauch

min. 20.000 Scheuertouren für öffentliche Umgebungen bei regelmäßigen Gebrauch

min.30.000 Scheuertouren für öffentliche Umgebungen bei intensivem Gebrauch.

Ein auf einer weichen Polsterung angebrachter Möbelstoff besitzt jedoch eine größere Widerstandsfähigkeit gegenüber Verschleiß als derselbe Stoff, wenn er auf einer harten Polsterung bezogen ist!

Falls Sie weitere Information wünschen zögern Sie nicht mir diese zu stellen, schreiben Sie mir ich setze mich gern mit Ihnen in Verbindung.

Mit den besten Grüßen aus Hamburg

 Ihre Lisha- Zeitlos schöne Wohnstoffe

 

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden