VOIP mit DSL ins Internet und über eine Leitung T-Net !

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
VoIP ist Telefonieren über das Internet, also Sprache über das Internet, per doppelter mp3 Codes (die Technik ist besser als CB-Funk !) Voice over IP (Sprache über IT): Die entscheidende Technik ist das DSL -Internet, Telefonie per DSL ist genial. Die Sprache / also die Stimme wird mit Hilfe eines digitalen Kompressionsverfahrens in Datenpakete zerlegt, und dann via Internetprotokoll in den Computernetzwerken verschickt und übertragen. Das ist super schnell und hat Preisvorteile, da ich DSL von 1und1 (TM) besitze ist es obendrein noch einfach, ohne meinen PC einzuschalten kann ich über ein extra Telefon ( Analog- oder jetzt neu ein ISDN- Telefon muss aber nicht sein ) und der AVM Fritz-Box (TM) telefonieren, d.h. ich hebe den Telefonhörer ab und wähle mich innerhalb Deutschlands in das Festnetz für ca. 1 Cent (~ 0,01 € ) ein. Kurz gesagt es ist die Verbindung der Zukunft, einfach und gut. Jetzt sollen die Provider nur noch eine Rechnung zusenden und das Telefonieren wäre genial. (Hoher Preisvorteil, da keine suche nach Billiganbieter getätigt werden muss, so kosten 600 Minuten - ca. 600 Cent  gleich = 6,-- Euro und bei Flat fast Null Euro)  Mehr unter http://www.profiseller.de/shop1/mega/index.php3?shop=10&ps_id=P1515291 Gruß Stefan
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden