Umzugshilfe: Packtipps für Kisten und Kartons

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Umzugshilfe: Packtipps für Kisten und Kartons

Ein Umzug stellt die Beteiligten eigentlich immer vor einige Herausforderungen. Um den Stress am Umzugstag zu minimieren, bietet es sich an, im Vorfeld schon einige Vorbereitungen zu treffen. So kann das eigentliche Tragen schneller vonstattengehen. Beim Packen Ihres Hab und Guts gibt es allerdings einiges zu beachten. Hier finden Sie eine Umzugshilfe: Packtipps für Kisten und Kartons.

 

Besonders wichtig: Befüllen Sie die Kartons gleichmäßig für einen angenehmeren Transport

Achten Sie zunächst darauf, die Kartons nicht zu schwer zu bepacken. Auch stabile Transportkisten aus Kunststoff sind sonst nur unkomfortabel zu tragen. Füllen Sie die Kisten lieber sowohl mit schwereren Gegenständen wie Bücher oder CDs als auch mit leichten Utensilien wie Decken oder Kissen. Dadurch sind alle Kartons ungefähr gleich schwer zu heben. Große Gegenstände finden Platz in XXL-Umzugskartons.

 

Achten Sie darauf, dass die Kisten sich stapeln lassen

Es bietet sich an, die Kisten nicht zu sehr zu befüllen. Zum einen können zu stark beladene Umzugskartons sonst einreißen, zum anderen ist so nicht mehr die Möglichkeit gegeben, den Karton zu schließen. Nur so sind die Kisten aber stapelbar. Stapelkisten lassen sich leichter im Transporter oder Kombi unterbringen und nehmen weniger Platz weg.

 

Vorsicht bei zerbrechlichen Gegenständen

Zerbrechliche Gegenstände sollten zum einen in einer stabilen Transportkiste aus Alu oder einer Kiste aus Holz untergebracht werden, zum anderen empfiehlt es sich, diese vorher noch in Tücher oder Decken einzuwickeln. So sind sie optimal geschützt. Kleinere Teile oder Pflanzen sammeln Sie am besten in stoßfesten Eurobehältern.

 

Eine genaue Beschriftung des Umzugsgutes erleichtert das Auspacken am Ziel

Damit in der neuen Wohnung oder dem neuen Haus beim Auspacken nicht das große Chaos ausbricht, sollten Sie die Kartons vorher genau beschriften. Versehen Sie die Kisten mit kurzen Informationen über den Inhalt sowie über den Raum, in den sie gehören. So können die Helfer die Umzugsgegenstände sofort am richtigen Platz abstellen. Damit gar nichts schiefgehen kann, vermerken Sie am besten auch noch, wo oben ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden