Technics 1210 das ultimative kult Turntable. MK5

Aufrufe 50 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

SL-TECHNICS 1210 MK II

 

Hallo, habe 15 Jahre mit den Technics 1210ern gearbeitet. Die Geräte waren in unserer Discothek im Dauereinsatz (9 Stunden, 7Tage die Woche). Ich kenne keinen robusteren Plattenteller. Zudem sind alle Ersatzteile leicht nach zu bestellen.

Viel geht aber nicht kaputt an diesem Gerät. Die Plattentellerbeleuchtung gibt bei Dauereinsatz schon mal den Geist auf, das die rote Beleuchtung defekt ist, oder die grüne Led kaputt ist, habe ich noch nie gehört. Wenn die grüne LED am Pitch nicht mehr funktioniert, ist davon auszugehen das der Pitchfader aufgrund von Verschleißerscheinungen nicht mehr funktioniert. Ein weiteres Zeichen für einen defekten Pitch sind Gleichlaufschwankungen.

Das Gerät hat Gleichlaufschwankungen, wenn der Plattenteller sich nicht mehr gleichmäßig dreht. Dies erkennt ihr an den Punkten auf dem Plattenteller. Diese müssen bei 33 oder 45 Umdrehungen und Pitch auf 0, im Bereich des roten Lämpchens, stehen. Bewegen Sie sich, läuft das Gerät nicht gleichmäßig. Ein neuer Pitchfader kostet rund 20.- Euro und die Ersatzlampe für die Plattentellerbeleuchtung kostet rund 9.- Euro.

Ortofonsysteme haben mir persönlich die besten Dienste geleistet, diese haben sich im Dauereinsatz, als die langlebigsten herausgestellt.

Ein guter gebrauchter sollte um 300 bis 350 Euro kosten, je nach Ausstattung und optischem Zustand sind Abschläge zu machen. Egal wie verhunzt die Dinger aussehen, funktionieren tun Sie meist trotzdem. Unsere Technics haben in den Jahren alles mit gemacht, von umgekippten Getränken bis hin zu DJ´s die Ihre Platten nass abspielten. Das Nass (mit destilliertem Wasser) abspielen hat den Vorteil das mann das knistern bei alten Platten nicht mehr hört. Der Nachteil ist das wenn mann einmal damit angefangen hat, mann später nicht mehr aufhören kann. Und das ist ätzend, alle Platten "Nass" zu spielen.

Die Plattenteller liefen nach all den Strapazen und den vielen Jahren, wie am ersten Tag. Zurecht ist bei diesem Turntable von einem Kultobjekt zu sprechen. Ich glaube das es bis heute, zwar Geräte mit gleichem Funktionsumfang gibt, aber keines das so präzise und zuverlässig arbeitet wie der MK 1210.

 

Die absolute Krönung sind natürlich die LTD´s und GLD´s bei denen Plattenteller und Tonarm, 24 Karat hartvergoldet sind. Die Oberfläche ist aus schwarzem Klavierlack. Wunderschöne Geräte. Zu schade um benutzt zu werden. Ich habe selbst jeweils 2 LTD´s und 2 GLD´s, diese stehen aber nur in der Vitrine, und manchmal träume ich dann von alten DJ-Zeiten. Nun ja, bei diesen Geräten ist Wertsteigerung garantiert. Diese Geräte nur mit superweichem Tuch reinigen, der Lack wird es euch danken. Vom LTD gibt es 10.000 Stück und vom neueren GLD nur 3000 Stück.

 

Alles in allem kann ich den TECHNICS 1210 und seine "Brüder" aus dem gleichen Hause nur empfehlen. Ich werde jetzt 40 und kenne kein anderes Technisches Gerät, das solange zuverlässig gehalten hat. So der DJ-Opa hat genug erzählt, wenn ihr jetzt immer noch am lesen seid, war der Ratgeber wohl interessant. In diesem Falle bitte ich euch, doch unten mit JA zu voten.

 

Vielen Dank für euer Interesse

DJ George D. 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden