Sony Ericsson K800i Cybershot

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo

Heute soll es um das Cybershot Handy k800i von Sony Ericsson gehen.
Dieses Handy habe ich mir im Dezember zum Geburtstag gewünscht, und auch bekommen.
Danach war ich super glücklich, da mein altes Handy eh schon langsam den Geist aufgegeben hat, und ich dringend ein neues brauchte. Mit diesem Handy habe ich nun alles in einem: Kamera, MP3-Player, und die normalen Funktionen eines Handys! Ich muss sagen, dieses Handy ist wirklich ein tolles Gerät! Aber dazu in dem Bericht mehr!


Zuerst einmal die Technische Daten:

Größe: 105 x 47 x 22 mm
Gewicht: 115 Gramm
Display-Farben: 262.144 Farben
Display-Auflösung: 240 x 320 Pixel
Kamera: 3,2 Megapixel
Integrierter Speicher: 64 MB
Akku: Li-Ion 900 mAh
Standby: 350 Stunden
Gesprächszeit: 7 Stunden
Mp3- Player
Radio
Bluetooth
UMTS
GPRS

Zum Menü:

Das Menü ist superleicht zu bedienen! Ich hatte keinerlei Schwierigkeiten dabei, irgendetwas zu finden.


Nun zu den Funktionen im Hauptmenü:

Der Organizer:

Wie viele Handys hat dieses Handy natürlich auch einen Wecker, eine Stoppuhr, einen Taschenrechner, einen Kalender und noch weitere Funktionen. Diese Dinge sind im Organizer zu finden. Den Wecker und den Kalender benutze ich fast jeden Tag, Sie sind leicht zu bedienen, und man kann im Wecker auch seine eigenen Lieder einstellen, mit denen man gerne geweckt werden möchte! Aber die Töne, die schon auf dem Handy sind, sind auch nicht so schlecht!

Nachrichten Versand:

Das Versenden von Nachrichten ist mit diesem Handy auch sehr leicht. Man kann hier sogar sehr lange SMS schreiben, was ja bei einigen Handys nicht der Fall ist. Beim schreiben einer sms verwende ich immer das T9- Wörterbuch, was das Schreiben um einiges vereinfacht. Man schreibt schneller und man muss, wenn man mit der Zeit alle "seine" Wörter im Handy eingespeichert hat, nicht immer die Wörter ganz eintippen. Eine Klasse Funktion, wenn man viele sms schreiben möchte und es schnell gehen muss.
Dann kann man natürlich auch noch MMS versenden, den E-Mail Clienten und die Push to talk funktion. Diese 3 Funktionen benutze ich eher selten, da mir das alles ein bisschen zu teuer wird. Aber das soll jeder selber entscheiden.

Zu der Kamera:

Die Kamera ist wohl das Schmuckstück an dem Handy! 3,2 Megapixel, so viel hat noch nicht einmal meine Digitalkamera! Dann kann man auch noch mit Blitz fotografieren.
Zum Fotografieren muss man die Verdeckung auf der Rückseite des Handys zur Seite schieben und dann startet automatisch die Funktion auf dem Display. Nun kann man noch zwischen "Foto machen" oder "Film drehen" entscheiden, und noch einstellen, welche Qualität die Bilder haben sollen (Normal, Fein), und dann kann man auch schon loslegen mit dem Fotografieren. ich habe zuerst einmal ein paar Fotos mit meinem Handy gemacht und ich war sehr überrascht, wie ein Handy solche Bilder mit hoher Qualität schießen kann. Dann gibt es noch zusätzlich ein paar Effekte: z.B. Negativ, Schwarz/Weiß etc.
Ich benutze seit dem keine Digitalkamera mehr, weil ich mein Handy immer bei mir habe!

Zu der Datenübertragung:

Das Übertragen von Daten ist ganz leicht. Es geht einmal mit dem mitgelieferten USB- Kabel aber auch mit Bluetooth und Infrarot.

Mit USB- Kabel:

Man muss die mitgelieferte Software auf dem PC installieren, und dann das Handy anschließen. Mein Computer hat da Handy sofort als Wechseldatenträger im Arbeitsplatz angezeigt, und auch meine Speicherkarte mit 512 MB, die ich mir zusätzlich gekauft habe, wurde auch sofort anerkannt. Nun muss man einfach das Programm "Sony Ericsson PC Suite" öffnen, und kann ganz leicht die Daten austauschen, wie bei einem normalen MP3- Player.

Mit Bluetooth  :

Mit Bluetooth ist es auch sehr leicht. Man muss zuerst einmal auf seinem Handy Bluetooth einschalten, und der andere, dem man was rüberladen möchte muss es auch eingeschaltet haben. Dann drückt man auf Meine Geräte und auch Gerät hinzufügen. Es wird dann nach dem Anderen Handy gesucht. Wenn er es gefunden hat, muss man noch kurz ein Passwort eingeben, was der gegenüber bestätigen muss, und los geht's.
Man wählt eine Datei aus und wählt Senden und dann via Bluetooth, dann noch das Gerät auswählen und die Datei wird schnell und ich sehr guter Qualität hinübergeladen.
Einfacher geht's nicht!

Zu dem MP3-Player:


Der MP3- Player spielt viele Formate ab wie z.B. MP3, AMR, WMA, MIDI, AAC etc.
Die Klangqualität ist richtig gut aber leider brauch man, wenn man Musik hören möchte die Kopfhörer, da die Lautstärke nicht so gut ist, aber das macht auch nicht so viel aus. Man kann hier auch seine eigene Abspielliste erstellen, und der Player spielt die Lieder dann hintereinander ab.

Zur Unterhaltung:

Es gibt 3 Spiele auf dem Handy (Fotoquest fishing, Mini Golf und Tennis Multiplayer) Sowie den Video-, den Photo- und den Music DJ, welche ich ab und zu mal benutze, aber mit denen ich mich noch nicht weiter mit beschäftigt habe. Bei dem Photo DJ kann man seine Fotos ein bisschen umgestalten und bei dem Musik DJ seinen eigenen Klingelton erstellen.

Mein Fazit:

Ich bin von diesem Handy begeistert! Man hat alles in einem, Handy, MP3- Player, und Kamera! Allerdings fine ich den Preis etwas überteuert ca. 300€ kostet das Handy neu im Geschäft. Man sollte es sich überlegen, sich ein so teures Handy anzuschaffen, wenn man den MP3- Player und die Kamera gar nicht brauch.
Ich bereue es jedenfalls nicht, dieses Handy geschenkt bekommen zu haben! =) Ich würde es mir wieder schenken lassen!


Als letztes noch der Lieferumfang:

- das Sony Ericsson K800i
- ein Stereo Kabel-Headset
- ein Ladegerät
- USB-Datenkabel
- PC Suite für K800i
- Anleitung

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden