So halten sie länger: Kassetten richtig aufbewahren

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So halten sie länger: Kassetten richtig aufbewahren

Kassetten gelten als veraltetes Medium. Nachdem mittlerweile jedes neue Auto mit einem CD-Player ausgestattet ist, sind die kultigen Plastikrechtecke auch aus diesem Bereich verdrängt worden. Dennoch gibt es neben Liebhabern auch noch viele, die Kassetten aus früheren Jahren zu Hause aufbewahren. Wollen Sie, dass Ihre Kassetten möglichst lange halten, sollten Sie sie nicht einfach in einer Speicher- oder Kellerecke stapeln. Denn die Tonträger sind empfindlicher, als sie aussehen.

 

Gegen diese Einflüsse sollten Sie Ihre Kassetten schützen

Musikkassetten sind wie VHS-Kassetten äußerst sensibel gegen Feuchtigkeit oder große Hitze. Deshalb ist es nicht ratsam, sie in einem einfachen Pappkarton im Keller zu verstauen. Auch ein Regal, das direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, ist ein schlechter Aufbewahrungsort. Magnetfelder sollten Sie ebenfalls meiden. Legen Sie Kassetten deshalb nicht in die unmittelbare Nähe Ihrer Boxen.

 

Die richtige Aufbewahrung im Keller oder auf dem Speicher

Vielleicht haben Sie noch eine ganze Reihe an Musikkassetten, die Sie nicht mehr regelmäßig anhören oder herzeigen, aber behalten wollen. Oft sind Mixtapes aus der Jugend ein Erinnerungsstück, das man von Zeit zu Zeit hervorholen möchte. In diesem Fall lagern Sie Ihre Kassetten wahrscheinlich auf dem Speicher, im Keller oder in einer Abstellkammer. Dafür bieten sich möglichst wasserdichte Behälter an. Ideal ist ein Kassettenkoffer. Solche Behälter mit kultigem 80er-Jahre-Design finden Sie in verschiedenen Ausführungen bei eBay.

 

Regale und Türme - für die dekorative Aufbewahrung im Wohnzimmer

Anders sieht es aus, wenn Sie Kassetten griffbereit in der Nähe Ihrer Anlage aufbewahren möchten. Dann bieten sich beispielsweise Kassettentürme an. Für eine größere Zahl von Tonträgern und eine möglichst schöne Einbindung ins eigene Wohnzimmer eignen sich Regale. Multimedia-Türme haben den Vorteil, dass Sie darin Kassetten, CDs und DVDs gleichzeitig aufbewahren können. Bei der Auswahl an Materialien haben Sie die Qual der Wahl: Ob Plastik, Holz oder Metall, das Angebot ist groß. Damit sind Ihre Kassetten nicht nur geschützt vor äußeren Einflüssen, sondern sehen auch noch gut aus.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden