Rechnungen beim Privatverkauf ausstellen - so gehts !!!

Aufrufe 46 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wie erstelle ich eine Rechnung bei Privatverkauf über Ebay

Auch Privatverkäufer bei Ebay müssen auf Nachfrage erhaltene Zahlungen quittieren (sog. „schriftliches Empfangsbekenntnis“. vgl. § 368 BGB). Im Gegensatz zu gewerblichen Verkäufen dürfen hier jedoch keine Umsatzsteuer ausgewiesen werden.

Am geeignetsten ist eine kombinierte Rechnung/Quittung. Diese entspricht einer Rechnung, bestätigt aber zudem den Erhalt der Zahlung. Für den Käufer, der die Ausgabe steuerlich gelten machen will (z.B. relevant für Selbständige, Gewerbetreibende, Freiberufler, Künstler, Geschäftsleute,...) hat dies den Vorteil, dass er keine weiteren Unterlagen (z.B. Überweisungsbelege) beim Finanzamt einreichen muss.

Allgemein reicht ein formloses Schreiben (handschriftlich oder getippt). Es müssen die Namen und Adressdaten von Käufer und Verkäufer, Menge und Bezeichnung des verkauften Artikels (z.B. 1 PC XY), der Preis (z.B. 450 Euro), Datum und Unterschrift (handschriftlich) angegeben werden.

  z.B. "Hiermit stelle ich für den Verkauf von "PC XYZ" 450 Euro in Rechnung."

Zudem sollte ein Satz wie "Zahlung dankend erhalten am 13.8.08" hinzugefügt werden, da dies für beide Seiten nachweislich den Zahlungseingang quittiert.

( >> Weitere Informationen unter: http://blog.fastbill.com/2012/06/privatrechnung-vorlage)

Einfache online Rechnungserstellung mit fastbill & co

Wer eine einfache Möglichkeit sucht eine Rechnung zu erstellen findet im Internet einige Hilfen (s. Links unten). Exemplarisch sei hier einmal fastbill herausgegriffen und gezeigt wie man damit korrekt eine RechnungsQuittung für den Privatverkauf bei Ebay erstellt.

     http://www.fastbill.com/rechnungsvorlage

Am besten die Felder ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und der Sendung beilegen.

Hier eine kleine Ausfüllanleitung: (was nicht beschrieben wird, kann im Formular übersprungen werden)

• Bei KUNDENDATEN einfach die Kundenadresse eintragen

• Bei EIGENE DATEN die eigene Adresse eintragen.

• RECHNUNGSNUMMER: nach Belieben - hier bietet sich die Ebay-Artikelnummer an.

• EINLEITUNGSSATZ: am besten löschen

• BEZEICHNUNG: Artikelbezeichnung incl. Artikelnummer z.B.wie es in der Email von Ebay erscheint

• ANZ.: „1“ - PREIS: Gesamtbetrag incl. Porto & Verpackung

• MWST: auf 0,00% setzen

• ABSCHLUSSSATZ:

    „Privatverkauf.

     Zahlung dankend erhalten am ....“ (oder "Bezahlt per Paypal am ....")

Rechnung anschließend herunterladen, ausdrucken und unterschreiben (z.B. links unten über der Adresse). [Wer die entsprechende Software hat kann auch eine eingescannte Unterschrift (Stempel) in das PDF einfügen und per Email versenden.]

Fertig !

Weitere kostenlose Online-Rechnungserstellung:

www.debitoor.de

www.easybill.de (nach Anmeldung)

www.online-rechnungen.de/kleinunternehmer-kleinunternehmerregelung.php

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden