REX oder Jinan Qingqi Roller beim Kauf aufpassen !!

Aufrufe 755 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

im diesem Bericht geht es rein um den Kaufgedanken, nicht um die allgemeine Qualität der Roller...

Sie wollen einen Rex RS 450 / Off Limit oder Jinan Quingqi Roller (weitere Namen ZongChen, Baotian, MKS Ecobike) gebraucht ersteigern ? Nur ein par Monate alt ? Hier einige sehr wichtige Punkte und Details die beim Kauf intresssant sein sollten...

Zunächst sind diese " Chinakracher " keinesfalls schlechte Fahrzeuge, bei entsprechend schlechter Behandlung kann man auch einen teuren Aprilia, Cagiva oder Paggio Roller ganz schnell kaputtfahren, und das geht, besonders in der Anfangsphase sehr schnell. Hält man sich jedoch an die Wartungsvorgaben, bzw. nimmt keine weiteren " Veränderungen " vor ( Siehe unten ) kann man davon ausgehen sehr lange Freude an seinem Chinakracher zu haben. Es sollte aber auch erwähnt sein das die Kundendiesnte in den ersten beiden Jahren gut die Hälfte des Kaufpreises verschlingen werden.

Versuchen Sie ihren Motorroller nicht als großes Fahrrad sondern eher als kleines Auto zu betrachten, im Gegensatz zu einem Fahrrad stellt der Roller und sein Hersteller einige wichtige Anfordererungen um Qualität gewärleisten zu können. Ob die Kundendienste selbst gemacht wurden oder vom Händeler ( das ist nur für die Garantie wichtig ) ist zweitrangig, es muss aber auf jeden Fall gemacht sein. 

Es verlassen sich sehr viele User auf die Werksgarantie, mir geht es dabei nur darum das viele damit über den Tisch gezogen werden die sich nicht auskennen und nicht um den Sinn der Garantie !! Die Garantie ist sehr schnell erloschen , meistens aus diesen 2, recht häufigen Gründen:

Kundendienste:

Kundendienst verpasst, besonders der 1. , hier werden u.a. die Ventile und der Vergaser nachgestellt, das Öl, das noch immer kleine Metallpartikel aus der Herstellung enthällt, was ganz normal ist, wird jetzt gewechselt. Daher kommt der 1. KD ja auch gleich zum Ende der Einfahrphase, nach gut 500 km. Wobei jeder weitere Kilometer ohne Ölwechsel dem Motor schadet. Meist ist das Öl aus der Erstausstattung auch extrem minderwertig.

Werden die Ventile gar nicht oder falsch eingestellt können die Ventile und evtl. sogar die Kurbelwelle, bzw das Getriebe beschädigt werden. Nach dem Nachstellen der Ventile ist der Motor geringfügig lauter da der Roller von Produktion an viel zu wenig Ventilspiel eingestellt bekommen hat um das Motorgeräusch leise zu halten.

Wird Verschleiss im Vergaser übersehen fahren die Roller meist nicht auf voller Leistung oder der Motor läuft ungleichmäßig, oft ist der Vergaser auch verschmutzt und falsch eingestellt, bzw. nicht nachgestellt oder die Membran hat Risse ( häufig ).

Alle Kundendieste müssen von einer Vertragswerkstatt übernommen werden damit die Garantie erhalten bleibt !!! Alle KD´s müssen im Serviceheft eingetragen sein. Erst nach der Garantie könnt ihr euren Kundendienstpartner frei wählen oder es selber machen !!! Das Gilt auch für Reperaturen. Mit SI-Zweirad haben die REX Roller aber einen Suuuper Service-Partner ( Siehe seperaten Bericht ). Übrigens sind die Kosten für den 2. Kundendienst mit gut 200 Euro recht erheblich ( zu 90% ist hier ein neuer Keilrimen fällig ) und daher meist ein Weiterverkaufsgrund. Keine Sorge, nicht jeder Kundendienst ist so teuer, aber die meisten Verschleissteiele aus der Erstausstattung sind eben sehr minderwertig für 666 €uro Neuverkaufspreis haben auch die Chinesen nichts zu verschenken...

Die üblichen Veränderungen:

Wird ein Roller entdrosselt wars das mit der Garantie auch schon, die Drosseln beim sind z.B tw. im Vergaser, in der Vario, und in der CDI, das ist aber von Modell zu Modell verschieden, der z.B. Rex rs 450 oder Rex Off Limit ist in der CDI und in der Vario gedrosselt. Wird ein Roller mit so tollen Sprüchen wie " läuft ganze 70 laut Tocho, Geil !! " angeboten fehlt wohl eine oder alle Drosseln. Was übrigens nicht nur illegal sondern auch sehr gefährlich ist wenn ihr mal über den Bremsweg und die Bereifung nachdenkt. Oft wird auch vernichtend entdrosselt, z.B. die CDI ( Drehzahlsteuerung ) ohne die Vario, so überdreht der Motor...

Auch leichtere ( zu leichte )  Variogewichte können Schaden verursacht haben oder verursachen !!

Auch Teile wie Sprotkupplungen, Auspuffsätze, Schnellere Riemen, alternative Bereifung, zusaätzlich Beleuchtungselemmente, eingriffe in die Elektrik uä. vernichten eure Garantie !! Lasst auch nix anreden wie " die Teile können mit wenigen Handgriffen wieder ausgetauscht werden ", das klappt nie absolut ungesehen, und wer soll das denn machen ?  Rechnet euch auch mal aus was das kostet... 

Ohne die Garantie...

... bleibt aber immernoch der gesetzliche Gewärleistungsanspruch, dazu habe ich einen weiteren Testbericht verfasst. Schaut einfach malrein.

Fazit beim Kauf

Leider werden hier sehr viele Problemkinder verkauft ( ABER NICHT ALLE ) die wegen weggegeizter Kundendienste ( teilweise ist es noch nicht mal selbst gemacht worden ) etc. keine volle Leistung mehr bringen oder kaputtgetunt wurden. Auch besonders wenn der Roller nur ein paar Monate alt ist, fragt nach, denkt daran das auch der Verkäufer vielleicht nicht alles weiss, wenn ihr Probefahrt, lässt euch nix erzählen die Dinger laufen legal meist 45 - 50 Khm, ausser die Mofas, die 25, dann machen die Drosseln dicht, wenn sie zu langsam sind fehlen meist die Wartungen. Wird ein Roller mit Defekten verkauft, fragt nach warum er es nicht selbst auf Garantie repariert hat ?! Fragt auch IMMER  nach Tuning oder Veränderungen.

Nicht alle Roller die ohne Garantie verkauft werden haben Mängel, vieles der Kundendiesnte lässt sich leicht und wirklich sehr einfach selbst erledigen, sodas viele Benutzer auf ihre Werksgarantie verzichten, auch logisch, bei 2 Jahren Garantie, gehen wie gesagt locker an die 300 Euro an den Kundendienst. Dafür kann einiges kaputtgehen. Es liegt daher an euch ob ihr dem Verkäufer traut und zutraut ob er alles gewissenhaft erledigt habt, fragt ihn doch einfach mal ein par Details aus den Kundendienstarbeiten:

Wieviel und welches Öl hat der denn beim Wechsel verwendet ?! (  Richtig wäre 800 ml 10w40 oder 15w40 ) . Wieviel Ventilspiel ist denn eingestellt ?! ( Wenn er es gemacht hat weiss er es sicher, 0,05 mm am Einlass und 0,10 am Auslass ) .... Auf meiner Michseite ist ein Link zu meiner Homepage dort findet ihr unter Downloads das Handbuch zum Rollers, da steht alles drin was erledigt sein sollte.

Und ausserdem wird sehr gerne vergessen:

!!! UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT !!!

Selbst wenn ein Roller von Haus aus 55 läuft, was durchaus mal vorkommen kann, IST DAS EIN MANGEL UND ES IST IN DEUTSCHLAND VERBOTEN !

Ein 50er darf definitiv HÖCHSTENS 51 kmh fahren ( 45 kmh + 6 kmh Toleranz ) beim Mofa sollte man es noch genauer nehemen !! Nur Roller die VOR 1999 zugelassen wurden dürfen 50 ( also mit Toleranz 56 ) kmh fahren !!! Es gab 1999 noch KEINE Roller dieser Baureihe !!

 

Zu Guter Letzt:

- Mit dem Verlust der Garantie erlischt nicht zwangsläufig auch die gesetzliche Gewährleistung, siehe mein seperater Testbericht.

-Wenn der Roller ohne Topcase oder Spoiler gefahren wurde ist oft der Tank INNEN verrostet, warum ?  Ohne das Topcase oder Spoiler ist es möglich den Deckel falsch herum auf den Stutzen zu setzten ( siehe Markierungspfeil im Deckel und auf der Verkleidung ). Wenn das Topcase immer angebracht war ist es  überhaupt nicht möglich den Deckel falsch auszusetzten, man könnte des Schlüssel gar nicht hineinstecken.

- Unter der Fußmatte ist das Batteriefach, wenn es geöffnet ist liegt links neben der Batterie die CDI, prüft hier ob die blaue  Kabelschlaufe auf der Unterseite noch unversehrt ist, also keine Lüsterklemmen, Isoband etc. Wenn was dran ist wurde die wohl CDI schonmal entdrosselt.

- Rost am Auspuff, geht schnell wenn der Roller viel Draussen steht. Loses Innenleben im Auspuff, Materialfehler oder Verschleiss, passiert aber auch oft beim "Ausbrennen" ( bitte nicht machen, beim Viertackter absolut sinnlos, sorgt nur für mehr Lärm ). Beim Draufklopfen darf nichts scheppern, wenn doch was scheppert aber auch erst mal gucken ob die silbernen Dekoteile fest sitzen.

-Alarmanlage, spricht grundsätzlich nichts dagegen - ABER bei manchen Rollern, dem Baotian QT-9 z.B. muss die Alarmanlage nur angesteckt werden, bei vielen anderen Rollern müssen erst Kabel angeschnitten werden um die Alarmanlage anzubringen.

- Vollständige Papiere usw bedeutet: Betriebserlaubnis, meist ein graues Heftchen ähnlich der Fahrzeugschein bei Autos, ausgefülltes Scheckheft mit KORREKTER Fahrgestellnummer und Motornummer, Anleitung mit Explosionszeichungnen und Teilebestelliste ( ist eher unwichtig, dauert ewig bis man was geliefert bekommt und ist endteuer, bei Ebay gibts doch ALLES zum fairen Preis ). Nur bei den Schlüsseln ist das sehr unterschiedlich, mache haben wirklich nur einen für Zündschloss UND einen für das Topcase, mache haben 2 bekommen, is so.

Bordwerkzueg sollte auch erfragt werden, wird gerne behalten, der Zündkerzenschlüssel ist aber sehr wichtig...

Solltet ihr Hilfe brauchen:

  • Technischen Support

  • bebilderte Anleitung für alle Kundendienstarbeiten

  • eine bebilderte Anleitung zum Entdrosseln

  • eine bebilderte Anleitung zum Einbau eine Alarmanlage

Findet ihr auf meiner Webseite rollerhemty.oyla20.de den Link dorthin hab ich auf meine Michseite gesetzt, hier klicken:

 

http://members.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewUserPage&userid=hemty

 

Ich hoffe all denen geholfen zu haben die weniger Ahnung als die vielen ( auch guten und fairen ) Schrauber haben, und denen eins ausgewischt zu haben die ihre ruinierten Kisten absichtlich an Leute mit weniger Erfahrung verscheppern wollten !!!

 

Schon heute viel Spaß mit dem neuen Roller wünscht;

Hemty

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden