Papst Johannes Paul II.

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Biografie Film von John Kent Harrison:

„Papst Johannes Paul II.“ ist ein biografischer Film – Drama von 2005 (I / USA / PL), des verstorbenen Papstes, der aus Polen kam. Nach über 500 Jahren war Karol Wojtyla (1920 – 2005) der erste Papst, der nicht aus Italien kam.
Der Film erzählt, wie Karol Wojtyla in seiner Jugendzeit im Widerstand gegen die Nazis kämpfte, während des Kommunismus seinen religiösen Werdegang ging, das Attentat von Ali Agca und seine Zeit in Rom als Papst. Dieses Amt hat Papst Johannes Paul II. trotz Krankheit und körperlicher Verfall bis zum Schluss inne gehabt. Er war ein Papst der reisefreudig war, politisch sehr interessiert und engagiert und eine konservative Einstellung hatte.

Diese Biografie erhält von mir die Benotung: „befriedigend“! Interessant für mich als Nicht – Katholikin war die Geschichte hinter und um diese Persönlichkeit.
Filmtechnisch waren die Ereignisse aneinander gereiht, mit einem kurzen zeitlichen Untertitel. Wer den Geschichtsverlauf nicht auf dem „Schirm“ hat, bleibt bei diesem Film eher ratlos zurück. Schauspielerisch sehr gut gespielt mit Jon Voight, Cary Elwes, James Cromwell. Christopher Lee hat in diesem Film eine Nebenrolle.

Regie führte John Kent Harrison.
 
 
.•:*¨¨*:•.-(¯`v´¯)--(¯`v´​¯)-.•:*¨¨*:•.

Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                                    (C) Afrikafrau, Dezember 2014
 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden