KFZ / Fehlercode

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Motorsteuergerät

Mein Auto fährt nicht richtig ? / Eine Kontrollampe leuchtet während der Fahrt ?

Das Motorsteuergerät ist sozusagen der Hauptrechner Ihres Fahrzeugs. Dieses Steuergerät erhält Eingangsinformationen von den Sensoren und verarbeitet diese mit einer anschließenden Ausgangsinformation, welche an die Aktoren weitergeleitet wird.

Wenn das Steuergerät unplausible oder fehlerhafte Informationen erhält und erkennt, setzt es einen Fehlercode. Das wird dem Fahrer durch das Aufleuchten einer Fehlerlampe im Kombiinstrument signalisiert.

 

Was ist ein Fehlercode ?

Unter dem Begriff Fehlercode versteht der KFZ  Fachmann Kurzbezeichnungen wie z.B.: P0301, die jeweils auf einen bestimmten Fehler am Fahrzeug hinweisen.

 Vor wenigen Jahren wurde das ganze Fehlersuch-Verfahren etwas vereinfacht. Dank der Gesetzgebung haben wir seit dem Jahr 2000 ein einheitlich vorgeschriebenes Ausleseverfahren, welches einheitliche Fehlercodes im abgasrelevanten Bereich vorschreibt. Dazu musste ersteinmal eine einheitliche Schnittstelle entworfen werden, die seither von allen Fahrzeugherstellern, die den europäischen Markt beliefern auch genutzt wird.

Diese Schnittstelle nennt man EOBD, OBDII oder einfach OBD (On Bord Diagnose).

Die Fehlermeldung welches das Gerät anzeigt kann unter Umständen sogar vom Fachmann gelöscht werden.

Das Auslesen eines Fehlers im Schnellverfahren kostet etwa 25.- Euro!

 

Die Fehlersuche

Wenn man den Fehlercode ausgelesen hat, fängt die eigentliche Fehlersuche erst an.

Ein vom Fahrzeug selbständig erkannter bzw. gesetzter Fehler, gibt leider nicht immer gleich einen direkten Hinweis auf die Ursache.

Zum Beispiel der Fehlercode „P0171“ besagt folgendes: Gemisch in Zylinderreihe 1 zu mager. Das kann natürlich unterschiedliche Ursachen haben. 

Wenn man aufgrund von Fehlercodes, gleich alle möglichen Bauteile austauscht, kann das unter Umständen recht teuer werden. Im oben genannten Beispiel „P0171“, sind die möglichen Ursachen, eine Undichtigkeit im Einlassbereich, defekter Luftmassenmesser, defekte Lambdasonde, fehlerhafter Kraftstoffdruck und einiges mehr.

Der Fehler sollte deshalb immer systematisch eingekreist werden, um so kostspieliges und unnötiges Erneuern von intakten Bauteilen zu verhindern.

 

Sollte Ihnen dieser Ratgeber gefallen haben, würde ich mich sehr über ein "Ja" freuen.

Danke

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden