Humax IPDR 9800

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Habe vor einiger Zeit das Gerät von einem Bekannten erhalten, der damit absolut nicht zufrieden war.
Dieser hatte das Gerät nebst Premiere Karte (mit dem Gerät verheiratet) bei einem grossen Elektronik Markt erworben.
Nun die erste Freude währte nicht lange. Nach nur 8 Wochen ging der Receiver kaputt, Reklamation und Austauch von Premiere. Der neue hat immerhin 5 Monate durchgehalten, auch dann wieder ein Defekt. Mein Bekannter hatte dann diversen Ärger mit dem Premiere Anbieter und hat sich dann ein anderes Gerät gekauft, welches auch fast die selbe Programmvielfalt wie der Vorgänger anbietet und welcher bei ihm bis jetzt einwandfrei läuft. Da auf der Festplatte des Humax noch Filme waren, bat mich mein Bekannter die Platte auszubauen, die Filme runterzuziehen und zu brennen. Und da fängt der Ärger an. Eine Festplatte aus dem Humax kann nur mit Tricks am PC betrieben werden, da der Humax die Festplatte mit einem Password sperrt. Also Aufnehmen, übertragen und Brennen ist nicht bei dem Modell, das sollte man vor dem Kauf bedenken.
Noch ein Tip am Rande. Sollte der Humax IPDR 9800 nicht mehr booten, bzw immer wieder neu booten, Stecker ziehen, Gehäuse aufschrauben und Festplatte komplett abklemmen.. Das ist zumindest der jetzige Fehler bei meinem Bekannten. Ohne FP läuft das Ding, mit angeklemmter FP bleibt es beim Booten.
Schlagwörter:

IPDR 9800

Humax

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden