Gefrierschränke Kühlschränke Schlepptür oder Festtür ?

Aufrufe 736 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Eine häufig an uns gestelle Frage bei der Suche nach einem neuen Einbau - Kühlschrank ist:
  Was habe oder brauche ich denn nun? Schlepptürtechnik oder Festtürtechnik ?

Wir wollen versuchen, Ihnen bei der Auflösung zu helfen.

Wenn Sie Ihre altes Gerät ersetzen wollen oder müssen, schauen Sie sich doch erst einmal das vorhandene Gerät an.
Öffnen Sie die Tür langsam ein Stück. Hinter der Holztür des Einbaumöbels verbirgt sich die Metalltür des Gerätes.Beide bewegen sich sowohl bei der Schlepptürtechnik als auch bei der Festtürtechnik gemeinsam.
Und nun, mit dem zweiten Blick, werden Sie den Unterschied ganz leicht erkennen.

Die ältere Variante 1:
 Die Möbeltür ist mechanisch durch eigene Scharniere mit dem Holzschrank verbunden.
Auf der hölzernen Möbeltür bemerken Sie im oberen und unteren Bereich zwischen den beiden Türen eine angeschraubte meistens weiße Kunststoffschiene.
Ein jeweils passendes Gegenstück zu diesen Schienen ist an die Gerätetür geschraubt.
Diese Kunststoffteile sind gleitend miteinander verbunden. Sie gleiten bei Öffnen und Schließen ineinander.
Die Holztür schleppt die Kühlschranktür mit sich.
Also haben Sie sofort richtig erkannt: das ist die Schlepptürtechnik:

                                                                                           














Die neuere Variante 2: 
Bei dieser Variante bemerken Sie, dass sich auch hier beide Türen gemeinsam öffnen. Zwischen dem Holzschrank und der Holztür besteht keine mechanische Verbindung durch Scharniere. Der Kühlschrank mit den sehr massiven Stahlscharnieren trägt die Möbeltür. Hier sind die Gerätetür und die Möbeltür fest miteinander verbunden. 
Und auch hier haben Sie dann richtig erkannt: das ist die Festtürtechnik:

                                                                                               

Diese neuere Festtürtechnik ist von den Herstellern der Geräte nicht ohne Grund vor einigen Jahren eingeführt und favorisiert worden.
 In diese Scharniere sind starke Stahlfedern eingebaut. Ab einen Öffnungswinkel von ca. 15 Grad wird die Tür automatisch fest verschlossen. Und die ganz geöffnete Tür ist daduch arretiert und erleichtert das Beladen.

 Wenn ihr Gerät noch die ältere Schlepptürtechnik hat, entfernen Sie einfach die Möbelscharniere des Holzschrankes. Dann verbinden Sie die Holztür des Schrankes mit dem beiliegendem Montagesatz fest mit der Metalltür des neuen Kühlschrankes:  Und schon haben Sie die neue Festtür - Technik.






















Scharniersatz Festtürtechnik

Ich hoffe mit diesem Bericht ein wenig Licht ins Dunkele gebracht zu haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden