Gamecards für Spiele wie Gears of War, Singstar oder GTA 4

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Gamecards für Spiele wie Gears of War, Singstar oder GTA 4

Heutzutage wird ein PC nicht mehr nur für Büroarbeiten oder zu Datenverarbeitungszwecken genutzt. Immer mehr Besitzer eines PCs nutzen ihren Computer auch dazu, interessante und aufregende PC-Spiele zu spielen. Die Hersteller kommen diesem Wandel natürlich schon seit geraumer Zeit nach und sorgen mit einer schier unüberschaubaren Fülle an hochwertigen und fesselnden Games dafür, dass man als begeisterter Spieler die Auswahl zwischen sehr vielen Genres und den unterschiedlichsten Variationen hat. Der Markt bietet Ihnen zahllose Produkte aus Klassifikationen wie Abenteuer, Rollenspiele, Jump and Run, PC-Shooter oder Simulatoren aller Art. Dabei überbieten sich die Hersteller inzwischen gegenseitig in Sachen Grafik, Sounderlebnis, einer komplexen Handlungsstruktur und den Möglichkeiten, sich innerhalb des Spiels immer weiter zu entwickeln. Mit dem Zeitalter des Internets kristallisierten sich aus den hauptsächlich für Einzelspieler konzipierten Produkten immer mehr Angebote heraus, die sich auf mehr als nur einen Spieler konzentrierten.

Eine neue Form des Gesellschaftsspiels sorgt nun für einen Boom der Multiplayer-Games. Und selbst dafür gibt es schon eine weitere Steigerung. Sogenannte MMORPGs, das englische Kürzel für Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiele, sorgen für Ansammlungen von zig Tausenden Menschen auf den jeweiligen Spiele-Servern, die mit- oder gegeneinander interagieren können. Dieses moderne Phänomen bringt auch eine weitere Entwicklung in den Spielen mit sich, die den jeweiligen Spielern sehr zugute kommen kann. Die Rede ist vom sogenannten Downloadable Content, bei dem je nach Anbieter auch Gamecards zum Zuge kommen.

Gamecards erweitern Ihre Spielwelt

Gamecards gehören ebenfalls zu einer der vielen Entwicklungen des modernen Computerspiels. Viele der aktuellen Multiplayer-Games sind dermaßen komplex und aufwändig, dass es zum Teil einfach nicht mehr damit getan ist, das Spiel in Form eines einzigen Mediums an den Endkunden zu verkaufen. Viele dieser Spiele entwickeln sich im Laufe der Zeit immer weiter. Sie müssen ständig den technischen Fortschritten angepasst werden. Außerdem muss der Entwickler sie auch pflegen, warten und Fehler beheben, die immer wieder auftreten können. Gerade bei Massenspielen ist ein äußerst umfangreicher und versierter Support vonnöten, der jedem einzelnen der unzählbaren Spieler die Hilfe zukommen lassen kann, die Sie als Kunde von einem guten Unternehmen erwarten würden. Gleichzeitig müssen auch immer neue Inhalte geboten werden, um das Spiel auch langfristig und nachhaltig attraktiv zu gestalten und die Spieler regelmäßig mit Überraschungen zu versorgen.

Testen, nachkaufen, tauschen - Optionen mit der Gamecard

Rein aus geschäftlichen Gesichtspunkten gesehen kann sich ein so großer und dauerhafter Aufwand nicht allein aus den jeweiligen Spiele-Verkäufen heraus lohnen. Daher wurde von der Industrie eine Möglichkeit geschaffen, die sowohl der Spiele-Industrie selbst als auch Ihnen als Spieler einen attraktiven Anreiz bietet. Je nach Spiel und Funktion können Sie mit den Gamecards zum einen das Spiel, das dem Spieler oftmals eigentlich monatliche Grundgebühren abverlangt, für eine gewisse Zeit testen. Zum anderen können Sie bestimmte Inhalte, Add-Ons oder Erweiterungen mithilfe von Gamecards nachkaufen und auf diese Weise Ihre Welt innerhalb des Spiels oder aber Ihren Spielcharakter dauerhaft erweitern. Des Weiteren bieten Ihnen Gamecards auch eine Art Währungstausch. Sie kaufen sich die Gamecard zu einem bestimmten Preis und erhalten dafür einen festgelegten virtuellen Gegenwert. Zum Beispiel eine gewisse Punktzahl, die Ihnen innerhalb des Spiels als Währung oder Tauschmittel dienlich sein kann oder Ihnen im Spielgeschehen bestimmte Vorteile verschafft, welche Sie ohne Hilfe der Gamecard rein spielerisch entweder nur sehr schwer oder gar nicht erreichen könnten. Die Gamecard selbst können Sie sich wie eine Prepaid-Card für Ihr Handy vorstellen. Sie kaufen sich Guthaben in Form einer realen Karte, um es dann für virtuelle Güter innerhalb Ihres Spieluniversums umzusetzen. Ein einfaches und effizientes Zahlungssystem für die Erweiterung Ihrer Spielwelt.

"World of Warcraft" - durch Gamecards Einblick in eine endlose Welt 

"World of Warcraft" ist wohl das populärste und erfolgreichste MMORPG überhaupt. Es wurde im Jahr 2004 zum ersten Mal als Multiplayer-Game veröffentlicht und wächst seither nicht nur im Bezug auf die Anzahl die Spieler, sondern auch im Bezug auf die Inhalte dieser fantastischen Welt. Wenn Sie dem Spielgeschehen beitreten, können Sie wählen, wie Ihre Zukunft aussehen soll. Daher entscheiden Sie sich zunächst, welcher Rasse Sie angehören möchten. Haben Sie Ihren Charakter soweit gestaltet, dass Sie bereit zum Spielen sind und entschieden, ob Sie sich eher dem Guten oder eher der Horde verschreiben möchten, führt Ihr Weg auch schon direkt in das Geschehen, in dem Sie von der Fülle an neuen Entdeckungen und Erfahrungen geradezu überwältigt werden.

"World of Warcraft" gehört zu genau jenen Spielen, die sich wie eingangs bereits erwähnt immer weiter entwickeln und immer mehr Inhalte bieten. Die Komplexität von "WoW" hat dabei inzwischen Formen angenommen, bei denen man wirklich von einer völlig eigenen Welt sprechen kann, in der sich tausende von Spielern bewegen. Darum ist es nicht ausreichend, wenn Sie sich das Spiel "World of Warcraft" an sich auf einem Medium wie zum Beispiel einer DVD kaufen. Dies ist nichts weiter als Ihr Portal in diese virtuelle Welt. Dass Sie dauerhaft in diesem Reich verweilen und agieren dürfen, wird Ihnen dagegen nur durch ein monatliches Abonnement ermöglicht. Zu einer festen monatlichen Summe mieten Sie also sozusagen den Eingang zum Spiel und Ihr Anrecht auf das Spielgeschehen. Dafür können Sie sich innerhalb der WoW-Welt Gilden oder Clans anschließen und gemeinsam gegen virtuelle Monster oder von realen Menschen gesteuerte Gegner antreten, und durch das erfolgreiche Absolvieren von sogenannten Quests die Erfahrung Ihres Charakters auf immer höhere Level treiben.

Gamecard statt Abonnement

Es ist jedoch nicht unbedingt notwendig, dass Sie direkt den Weg eines bindenden Abonnements wählen, insbesondere wenn Sie gar nicht wissen, ob Ihnen dieses Spiel überhaupt zusagt. Für solche Fälle wurden unter anderem die Gamecards geschaffen. Wenn Sie sich zum Beispiel eine Gamecard für 30 Tage kaufen, können Sie mit ihrer Hilfe das Spiel für 30 Tage testen. So können Sie einen Einblick in das Spielgeschehen gewinnen, ohne ein großes Risiko einzugehen. Wenn Ihnen das Spiel gefällt, Sie aber eher ein Gelegenheitsspieler sind, können Sie sich natürlich auch dauerhaft mit den WoW-Gamecards arrangieren und durch ihre Hilfe spielen, wann immer Sie dafür Zeit haben. Einziger Wermutstropfen ist, dass man die Tage nicht einzeln nach Belieben abspielen kann, sondern die 30 Tage vom Beginn der ersten Nutzung an zählen. Unter den erhältlichen WoW-Prepaid-Cards finden Sie noch weitere Optionen, wie beispielsweise 60 Tage Spielzeit.

"Microsoft Flight" - die Welt von oben entdecken und mit Gamecards erweitern

Im Jahr 2012 brachte Microsoft "Flight" auf den Markt, ein weiteres Sequel der Serie an PC-Flugsimulatoren, die bereits im Jahr 1982 ihren Anfang nahm. Das Besondere daran ist, dass Sie die Inhalte des Spiels nach und nach dazukaufen können, während das Hauptspiel an sich kostenlos ist. Im Hauptspiel steht Ihnen die Inselgruppe um Hawaii zur Verfügung, die Sie überfliegen und in der Sie zahlreiche Aufträge erledigen können. Außerdem werden Ihnen verschiedene Spielmodi geboten, in denen Sie Ihre Geschicklichkeit testen und Ihre Erfahrungswerte erhöhen können.

Mit Gamecards können Sie sogenannte Microsoft Points in verschiedener Höhe erwerben. Dies ist die eigene Währung innerhalb des Xbox-Marketplace von Microsoft. Dort können Sie die Punkte der Gamecard schließlich einlösen und so nicht nur Ihre Flugzeugsammlung in "Flight" vergrößern, sondern auch die ganze Welt, die Sie überfliegen möchten. Zum Beispiel können Sie sich so das komplette Gebiet Alaskas für ausgedehnte Rundflüge zulegen. Mit den neuen Ländern kaufen Sie auch gleichzeitig eine Vielzahl neuer Aufträge und Spielgelegenheiten hinzu. Doch mit den Microsoft Points sind Sie nicht nur auf die Inhalte für "Flight" gebunden. Sie können auch Inhalte für andere Microsoft-Produkte einlösen oder gar Spielfilme herunterladen. Der Nutzen von Gamecards ist also äußerst vielseitig.

"Gears of War" - Krieg auf Planet Sera

"Gears of War" ist ein im Jahre 2006 erstmalig vom Entwickler Epic Games für die Xbox und 2007 für den PC veröffentlichtes Spiel, das sowohl für den Einzelspieler- als auch für den Mehrspielermodus gedacht ist. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Third-Person-Shooter - also ein Spiel, in dem Sie Ihre Spielfigur aus der Sicht einer anderen Person beobachten, die Sie während der gesamten Handlung verfolgt. Dabei können Sie Ihre Figur entweder nur von hinten oder aus vielen verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

Auf einem fernen Planeten müssen sich verfeindete menschliche Gruppen zu einer Koalition zusammenschließen, um sich gemeinsam gegen einen neuen Feind zu erwehren, der ihre Existenz bedroht. Unbekannte Wesen, welche den Menschen sehr ähnlich zu sein scheinen, überziehen den Planeten mit einem heftigen Krieg. Um Ihren Feind effektiv zu bekämpfen, müssen Sie taktisch klug vorgehen und jede Deckung nutzen, die sich Ihnen bietet. Die Gefahren lauern schließlich überall.

"SingStar" – so machen Sie sich selbst zum Star

Karaoke ist schon seit sehr vielen Jahren eine sehr beliebte Art der Unterhaltung. Die meisten Menschen singen gerne. Darum macht es sehr viel Sinn, das Singen spielerisch umzusetzen. Genau das ist auch schon das ganze Prinzip von "SingStar". Denn das im Jahr 2004 zum ersten Mal veröffentlichte Spiel ist ein reines Karaoke-Vergnügen, das Ihnen gleichzeitig das Gefühl vermittelt, ein Star zu sein und Sie sogar spielerisch dazu verleiten kann, Ihre gesanglichen Qualitäten zu verbessern. Zahlreiche Erweiterungen sorgen dabei für ein intensives und umfangreiches Vergnügen, bei dem Ihr Spaß im Vordergrund steht und als netter Nebeneffekt auch eine bessere Stimmkontrolle und erste Performance-Erfahrungen das Endresultat abrunden können. 

"GTA 4" - schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl in Serie

"Grand Theft Auto" ist eine sehr erfolgreiche Reihe von Computerspielen aus dem Action-Genre, das bereits im Jahr 1997 mit der Veröffentlichung des ersten Teils seinen Anfang fand. Das mit vielen Rennspiel-Elementen ausgestattete und im Jahr 2008 veröffentlichte Sequel "GTA 4" basiert auf dem Prinzip der Open-World - also eine offene Welt, in der Sie sich frei und ohne vorgegebenem Weg bewegen können. Die Handlung spielt in zwei fiktiven Städten, die sich jedoch auf satirische Weise auf die realen amerikanischen Städte New York und New Jersey beziehen. Sie übernehmen als Spieler einen serbischen Immigranten, der sich innerhalb dieser Städte auf der Suche nach einem Kriegsverbrecher befindet, nachdem er wegen seines angeblich reichen doch in Wahrheit völlig verarmten Cousins in Amerika einreiste. Dabei werden Sie im Verlauf des Spiels durch Aufträge und Intrigen mit zahlreichen Wandlungen und sehr rasanten Actionszenen konfrontiert, welche die Spannung die meiste Zeit auf einem sehr hohen Level halten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden