Für Ihren nächsten Business-Termin: Ratgeber zum Kauf von Herren-Aktentaschen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Für Ihren nächsten Business-Termin: Ratgeber zum Kauf von Herren-Aktentaschen

Trotz mobiler Geräte ist es in vielen Berufen immer noch notwendig, Akten, Unterlagen und Broschüren mit sich zu führen. Das ist sowohl bei Kundengesprächen als auch auf Messen oder auf Geschäftsreisen wichtig. Eine Herren-Aktentasche bietet reichlich Platz für die wichtigsten Geschäftsunterlagen. Sie lässt sich leicht transportieren und eignet sich durch unterschiedliche Stile für Männer mit ganz vielfältigen Geschmäckern. Bei einer solchen Tasche ist besonders wichtig, dass sie sich problemlos tragen lässt und dass sie zuverlässige Verschlüsse beziehungsweise ein Zahlenschloss besitzt. Nur so sind die wichtigen und vertraulichen Dokumente optimal geschützt. Dieser Ratgeber bietet Ihnen einen guten Überblick über die Welt der Herren-Aktentaschen. Es wird im Einzelnen deutlich, welche Funktionen eine solche Tasche unbedingt besitzen muss, die Ihnen bei all Ihren Geschäftsaufgaben gute Dienste leisten wird.

Unterschiedliche Arten von Herren-Aktentaschen

Für verschiedene Einsatzgebiete gibt es unterschiedliche Herren-Aktentaschen. Diese unterscheiden sich unter anderem in der Größe, im Material und im Hersteller. Im Folgenden werden einige wichtige Unterscheidungsmerkmale bei Herren-Aktentaschen genannt:

  1. Modelle mit und ohne Notebook-Fach

    In einigen Berufen ist es notwendig, ein Notebook mit sich zu führen, in anderen sind Unterlagen und Dokumente notwendig. Für beide Bereiche gibt es jeweils spezielle Herren-Aktentaschen. In Modellen für Notebooks sind Haltegurte zu finden, die ein Verrutschen des Laptops verhindern. Hinzu kommt, dass es spezielle Fächer für das Ladekabel und CDs gibt. Eine solche Tasche muss sehr strapazierfähig sein, um das Gewicht des Notebooks aushalten zu können. Des Weiteren empfiehlt es sich, auf wasserfeste Modelle zu setzen, die möglichst keinen Staub eindringen lassen. Auf diese Weise ist Ihr Notebook auch bei Regen geschützt und wird nicht durch Staubkörner beeinträchtigt. Modelle, die nicht für ein Notebook konzipiert sind, bieten hingegen reichlich Platz für Akten, Hefter und Broschüren. Das ist besonders dann nützlich, wenn Sie häufig Kunden oder Interessierten Informationsmaterial mitgeben möchten.

  2.  Die geeigneten Maße finden

    Die geeigneten Maße sind ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl von Herren-Aktentaschen. Zum einen müssen diese Taschen groß genug sein, um alles unterzubringen, was Sie für Ihren Beruf benötigen. Gleichzeitig sollte die Aktentasche jedoch möglichst handlich und kompakt sein, damit sie sich leicht transportieren lässt. Deswegen gibt es solche Taschen mit ganz verschiedenen Maßen. Abhängig davon, ob Sie häufig ein Notebook oder schwere Aktenordner bei sich haben müssen, können Sie dann zwischen verschiedenen Größen wählen. Im Zweifelsfall sollten Sie immer eine Nummer größer kaufen, um gegebenenfalls etwas mehr mitnehmen zu können. Natürlich darf das Platzangebot jedoch nicht so groß sein, dass die mitgeführten Unterlagen darin hin und her rutschen.

  3.  Vielfältige Materialien

    Der Klassiker unter den Materialien für Herren-Aktentaschen ist Leder. Dieses ist nämlich nicht nur robust und langlebig, sondern sieht auch ausgesprochen gut aus. Allerdings sind echte Ledertaschen vergleichsweise teuer. Kunstleder ist preiswerter, sieht jedoch weniger vornehm und elegant aus. Synthetische Materialien wie Kunststoff, Polyester und Synthetik überzeugen durch ihre Langlebigkeit und das robuste Äußere, können in Sachen Stil aber nur bedingt mit Ledertaschen mithalten. Mit Baumwolle, Denim und Segeltuch stehen Ihnen jedoch noch viele weitere Materialien mit jeweils eigenem Stil sowie verschiedenen Eigenschaften zur Auswahl.

  4.  Hersteller von Herren-Aktentaschen

    Nicht zuletzt unterscheiden sich Herren-Aktentaschen durch den Hersteller, von dem sie stammen. Markenhersteller setzen beispielsweise auf erlesene Stoffe und hochwertige Materialien während Billiganbieter vor allem günstige Stoffe verwenden und auf eine einfache Verarbeitung setzen. Doch auch zwischen einzelnen Markenherstellern gibt es Unterschiede. So setzen einige zum Beispiel auf Zweckmäßigkeit und praktische Eigenschaften, während wieder andere die Eleganz und die Schönheit der Tasche betonen. Je nachdem, was Sie von einer solchen Tasche erwarten, sollten Sie also auf den darauf spezialisierten Hersteller setzen.

Auf die Langlebigkeit kommt es an

Eine Herren-Aktentasche ist relativ hohen Beanspruchungen ausgesetzt. Sie wird nahezu täglich verwendet und wird immer mitgeführt. Das bedeutet, dass sie Fahrten mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln mitmachen muss. Sie wird beim Warten oder bei Kunden auf den Boden gestellt und muss gelegentlich schlechtes Wetter wie Regen oder Hagel überstehen. Sie wird immer wieder geöffnet und verschlossen und muss die unterschiedlichsten Arten von Arbeitsutensilien unterbringen. Entsprechend wichtig ist es, auf robuste Materialien zu setzen und eine möglichst langlebige Herren-Aktentasche zu wählen. Die Verschlüsse müssen problemlos geöffnet und geschlossen werden können und ein Sicherheitsschloss muss auch noch nach Jahren zuverlässig seinen Dienst verrichten. Billigmodelle sind zwar ausgesprochen preiswert, müssen dafür aber relativ oft erneuert werden. Das bietet Abwechslung und Vielseitigkeit, ist jedoch mit Aufwand verbunden. Wenn Sie also möglichst lange Freude an Ihrer Herren-Aktentasche haben möchten, ist ein langlebiges und stabiles Modell für Sie genau das richtige.

Sinnvolle Verschlüsse wählen

Es gibt verschiedene Arten von Verschlüssen an Herren-Aktentaschen. Diese unterscheiden sich in ihrer Sicherheit und Handhabung. So ist ein Druckknopf beispielsweise sehr praktisch, weil er sich leicht öffnen und wieder verschließen lässt. Ähnliches gilt für einen Magnetknopf. Hierbei muss jedoch sichergestellt sein, dass der Magnet hochwertig ist und sicher schließt, damit sich die Tasche nicht plötzlich von selbst öffnet. Hierauf muss auch bei Klettverschlüssen geachtet werden, die sich zwar leicht öffnen und schließen lassen, die sich jedoch abnutzen und dann nicht mehr zuverlässig sind. Wenn Sie sich für eine Herren-Aktentasche mit Klettverschluss entscheiden, sollten Sie auf beste Qualität setzen, um möglichst lange etwas von der Tasche zu haben. Sehr beliebt sind zudem Modelle mit Drehverschluss. Diese sogenannten "Twist Locks" werden nach dem Schließen der Tasche herumgedreht, sodass sie sich nicht ungewollt öffnen kann. Wenn Sie allerdings vertrauliche oder wertvolle Dokumente in Ihrer Aktentasche transportieren möchten, empfehlen sich Varianten mit einem Sicherheitsschloss. Besonders gängig sind Taschen mit Schlüsselschloss oder Zahlenschloss. Bei solchen Taschen müssen Sie jedoch darauf achten, dass Sie den Schlüssel nicht verlieren beziehungsweise den Zahlencode nicht vergessen.

Tragegurte in richtiger Länge

Es ist ausgesprochen sinnvoll, wenn eine Herren-Aktentasche nicht nur am Griff getragen werden kann, sondern auch Tragegurte besitzt. Mit diesen lässt sich die Tasche über die Schulter hängen und kann problemlos so transportiert werden, dass Sie Ihre Hände stets freihaben. Wichtig bei solchen Gurten ist, dass sie die richtige Länge besitzen. Ansonsten hängt Ihnen die Tasche vor der Brust oder in den Kniekehlen, was nicht nur unprofessionell aussieht, sondern auch unpraktisch ist. Achten Sie beim Kauf Ihrer Tasche daher auf die richtige Länge der Tragegurte. Zu empfehlen sind Modelle mit verstellbaren Gurten. Diese lassen sich perfekt auf Ihre Körpergröße einstellen. Das ist besonders dann praktisch, wenn Sie die Tasche nicht alleine nutzen, sondern zum Beispiel mit Ihrem Geschäfts- oder Lebenspartner teilen. Entscheidend ist zudem, dass die Gurte aus einem hochwertigen Material bestehen. So ist sichergestellt, dass sie auch bei hoher Beanspruchung nicht so leicht kaputt gehen und sich beim Tragen angenehm auf der Schulter anfühlen. Wenn die Gurte abgenommen werden können, müssen Sie zudem nicht die komplette Tasche auswechseln, wenn einmal eine Beschädigung am Gurt auftreten sollte. Hierbei muss allerdings berücksichtigt werden, dass die Farbe und der Stil der Gurte zu der jeweiligen Aktentasche passen müssen.

Nützliche Besonderheiten

Zu empfehlen ist es, wasserfeste Modelle zu wählen. Diese leiden nicht unter Regen und schlechtem Wetter und halten Ihre Unterlagen immer trocken. Zudem ist die Anzahl der Fächer für den Kauf entscheidend. Denn Sie werden es zu schätzen wissen, nicht nur Platz für die Unterlagen zu haben, sondern auch Kreditkarten, Stifte, Ihr Handy, Visitenkarten und anderes nützliches Zubehör sicher verstauen zu können. Zu unterscheiden sind zudem Taschen im Hoch- und Querformat. Hier können Sie Ihre Vorlieben zur Geltung bringen und ein Modell kaufen, das Ihnen besonders praktisch erscheint. Sehr praktisch sind zudem ein Adressenanhänger beziehungsweise ein Adressenschild, das an der Aktentasche befestigt wird. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Volumen. Je nachdem, wie viele Unterlagen Sie mit sich führen wollen, können Sie so zwischen Größen von 0-10 Liter bis hin zu Modellen mit 51-60 Litern wählen. Nicht zuletzt unterscheiden sich einzelne Taschen durch ihr Innenfutter.

Farben und Design bei Herren-Aktentaschen

Bei Designfragen muss für Herren-Aktentaschen ein guter Mittelweg zwischen persönlichen Vorlieben und Seriosität gegangen werden. Eine bunte Tasche gefällt Ihnen persönlich vielleicht gut, bei Kundengesprächen wirkt sie hingegen irritierend. Deswegen sind Modelle aus Leder besonders beliebt. Diese sehen professionell und elegant aus und überzeugen durch ihre Stabilität und den Tragekomfort. Häufig gewählt sind Modelle in Schwarz und Braun, doch auch helle Farben wie Weiß und Naturfarben sind zu haben. Wichtig ist, dass die Farben nicht aufdringlich sind, im Idealfall aber positiv im Gedächtnis bleiben.

Hierauf kommt es beim Kauf von Herren-Aktentaschen insbesondere an

Herren-Aktentaschen müssen gleichermaßen stilvoll, seriös und praktisch sein. Wählen Sie daher idealer Weise Modelle aus einem langlebigen und eleganten Material. Zunächst sollten Sie sich die geeigneten Maße und das Volumen der Tasche überlegen, damit Sie alles, was Sie bei sich haben wollen, auch unterbringen können. Dann erst spielen Aspekte wie der Hersteller, die Verschlussart und Besonderheiten wie Tragegurte oder die Fächeranzahl eine Rolle. Wichtig ist, dass Sie sich mit der Tasche wohlfühlen. Nur dann wird sie Ihnen bei Ihren Geschäften gute Dienste leisten. 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden