Fahnen zu Bundesliga, WM oder Olympia? Ja, erlaubt!

Aufrufe 52 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Fahnen zu den sportlichen Ereignissen - ein MUSS für den Sportsfreund! 

Es wird weithin als normal betrachtet, während sportlicher Ereignisse seine Sympathie für die favorisierte Mannschaft bzw. Nation durch Fan-Symbole in der Öffentlichkeit zu verkünden. - Hier ein paar Anmerkungen des scharfsinnigen Richters, was die rechtliche Seite angeht.

Vorab soviel:

Während der olympischen Spiele (wie auch während einer Welt- oder Europameisterschaft) sind dergleichen Meinungsäusserungen generell zulässig.

Politische Meinungsäusserungen dagegen sind problematisch, wie man hier nachlesen kann:

National-Flagge auf dem Balkon erlaubt?


Balkone, Fenster, Fassaden

Nach Auskunft des Deutschen Mieterbundes sind Fahnen und Plakate zuweltweit interessanten Sportereignissen auf dem Balkon grundsätzlich erlaubt, auch ins Fenster dürfen entsprechende nationale Utensilien gehängt werden. Passanten und Nachbarn dürfen aber nicht gestört oder gefährdet werden. Eine Fahne muss deshalb immer sorgfältig befestigt werden. Und wer grössere Montagen mit einer besonderen Fahnenbefestigung am Balkon vornehmen will, muss den Vermieter vorher um Erlaubnis fragen.- Letzteres versteht sich von selbst, ebenso die Vermeidung von Gefährdung und Belästigung.


Warum überhaupt die Anmerkung?

Bei vielen Mietern besteht die der Rechtsprechung widersprechende Ansicht, man könne in der Wohnung (also auch an Fenstern oder auf dem Balkon) machen was man wolle. Dem ist nicht so.

Die Rechtsprechung hat klar differenziert:

alles, was nach aussen wirkt, bedarf der Zustimmung des Vermieters. Denn dieser hat ein Interesse daran und ein Recht darauf, zu entscheiden, wie das Gesamtbild seiner Immobilie nach aussen wirkt. In der Regel enthalten Mietverträge auch einen entsprechenden Passus: alles, was an der AUSSENSEITE eines Gebäudes befestigt wird oder nach aussen sichtbar ist und wirkt (Plakate oder Fahnen im Fenster), bedarf der Genehmigung des Vermieters!


Bei der Olympiade (oder während einer Welt bzw. Europameisterschaft)  trägt die Rechtspflege der Sportbegeisterung der Nation zum Glück Rechnung.

Also: Fahne hissen!


Eigentumswohnungen

Bei Eigentumswohnung gilt das oben Gesagte analog, wobei hier der Begriff "Vermieter" durch den Begriff "Eigentümerversammlung" zu ersetzen ist. Auch hier kann der Eigentümer der Eigentumswohnung also nichts gegen den Willen der anderen Wohnungseigentümer einer Hausgemeinschaft tun.


Fahrzeuge im öffentlichen Strassenverkehr

Hier gilt ähnliches (in einer durch die Polizei freundlich ausgelegte StVO): Fahnen an Fahrzeugen in angemessener Grösse sind erlaubt; wichtig sind eine sichere Befestigung und der Ausschluss jeglicher Verkehrsgefährdung! Insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten werden aufgrund der wirkenden physikalischen Kräfte hohe Anforderungen an das Besfestigungsmaterial gestellt. Eine alte Weisheit aus der Logistikbranche heisst: "Alles, was flattert, reisst!" - Also bitte hier Vorsicht!


Wichtig bei alledem: Rücksicht auf andere nehmen! Sport soll Freude machen!

 

Allen Sportfreunden eine schöne Sportsaison 2009 mit fairen interessanten Wettkämpfen!




Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden