Die wichtigsten Komponenten bei Komplettsystemen für Gartenteiche

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Welche Produkte sollte ein sinnvolles Komplettsystem für einen Gartenteich enthalten?

Die Bestimmung der Komponenten, die man für das Anlegen eines Gartenteiches benötigt, gilt als aufwendig. Es braucht einiges an Erfahrungswerten, um zu wissen, was ein Komplettset für einen Teich am Anfang eigentlich enthalten muss und was nicht. Dieser Ratgeber soll Ihnen den Einstieg und die Auswahl des Zubehörs erleichtern.

Teichpumpen

Teichpumpen sind innerhalb und im Außenbereich eines Gartenteichs einsetzbar. Es gibt sie in zahlreichen – und nach ihrem Einsatz ausgerichteten - Ausführungen zu erwerben. Grundsätzlich empfiehlt sich der Einsatz sogenannter Dauerläufer. Diese sind in der Lage, eine hohe Wassermenge zu transportieren, ohne hierbei groß Energie zu benötigen. Dabei gelten sie als geräusch- und vibrationsminimiert und benötigen keine Wartung. Hier erhalten sie nun eine kurze Übersicht:

Wasserspielpumpe

Diese Art von Pumpe beinhaltet ein Wasserspiel in Kombination mit einem Filter. Ihre Leistung ergibt sich nach der Spritzhöhe- und breite. Umso höher der Spritzeffekt sein soll, desto mehr an Wassertransport wird innerhalb einer Stunde benötigt. Ein Beispiel: Bei einer Höhe von 0,5 Metern benötigt es eine Pumpleistung von 4 000 1/h.

Bachlauf-/Wasserfallpumpe

Eine Bachlauf- bzw. Wasserfallpumpe ist erforderlich, um das Teichwasser zu seiner Quelle zu bringen. Das Wasser wird hier unter Einbezug von Filteranlagen hinaufgepumpt, ohne dass es einer Umwälzpumpe bedarf. Die jeweilige Pumpenförderleistung orientiert sich dabei an der Höhe und Breite des Wasserfalls oder Bachlaufes. Ein Beispiel: Bei einer Höhe von 1,50 m und einer Bachlaufbreite von 40cm benötigt es eine Leistung der Pumpen von 6 600 1/h.

Filter-/Umwälzpumpe

Über die Umwälzpumpe - oft in Kombination mit einem Filter - erfolgt eine Anreicherung von Sauerstoff an das Teichwasser. Schwebe-und Schmutzteilchen werden ebenfalls beseitigt. Die Pumpleistung regelt sich über Tiefe, Oberfläche und Inhalt des Gartenteiches, und mit Anstieg der Fischzahl reduziert sich auch die Pumpfilterleistung. Ein Beispiel: Bei 20 qm Teichoberfläche und einer Teichtiefe von 1 Meter benötigt es eine Pumpenleistung von 5 000 1/h. Ohne Fischhaltung - bei gleicher Größe - bedarf es einer Pumpleistung von 10 000 1/h.

Tipp: Es gilt als empfehlenswert, Auslass- und Ansaugeplatz so weit wie möglich in eine räumliche Distanz zu setzen.

Belüftungspumpe

Es ist empfehlenswert, Belüftungspumpen oberhalb des Wasserspiegels und trocken zu platzieren. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass kein Wasser in die Pumpe gelangt.

Teichbelüfter

Für die Anreicherung mit Sauerstoff – vor allem im Sommer - in ihrem Teich benötigen Sie einen Teichbelüfter, ansonsten reduziert sich der Sauerstoffgehalt rapide. Auch für die Wintermonate ist ein Teichbelüfter empfehlenswert, da er für ein ausgewogenes Klimaverhältnis sorgt und die Entstehung von „Faulgasen" verhindert. Bei den Teichbelüftern stehen Ihnen verschiedene Modelle in unterschiedlichen Leistungsstärken in eBay zur Verfügung. Teichbelüfter arbeiten mit Kolbenkompressoren und Membrankompressoren und benötigen einen Luftverteiler, Luftschläuche und Luftventile. Auch ein Ausströmstein muss ausgerichtet werden.

Welchen Teichbelüfter für welche Teichgröße?

Die Wahl des Teichbelüfters richtet sich nach der Anzahl der Fische und Pflanzen sowie der Größe des Teiches. Als Richtlinie gelten drei Viertel des Teichvolumens gemessen am Durchschnitt des gepumpten Luftvolumens in einer Stunde.

Tipp: Es empfiehlt sich, einen Ausströmstein nicht zu tief anzubringen. Eine Tiefe von 50 cm bis zu einem Meter ist ausreichend. Für eine gleichmäßige Sauerstoffverteilung ist das Anschließen von Belüfterplatten an den Teichbelüfter ratsam, die direkt am Filter oder an weiteren Stellen im Teich integriert werden.

Teichfilter

Im Gegensatz zu natürlichen Gewässern, die ihren Wasserhaushalt eigenständig regulieren, benötigt Ihr Teich eine Filteranlage, um sein biologisches Gleichgewicht zu erhalten. Störfaktoren sind an dieser Stelle Regen, Laub, Fischfutter und eine zu intensive Sonneneinstrahlung. Gerade Teiche, die zum Zwecke der Fischhaltung angelegt wurden, benötigen ergänzend einen Filter. Die Funktion des Teichfilters besteht daraus, dass er mittels einer Umwälzung des Teichwassers in einer konstanten Funktion Partikel filtert und reinigt, die das ökologische Gleichgewicht im Teich stören. Weiter unterbindet ein Teichfilter die Schadstoffbildung und sorgt so für klares Teichwasser. Empfehlenswert ist die Inbetriebnahme eines Filters im Frühjahr bis in die Herbstmonate. Die Wahl des Filters richtet sich nach Größe, Verschmutzungsgrad sowie dem Standort der jeweiligen Teichanlage.

Teichfilter erhalten sie in zwei Variationen. Diese gliedern sich zum einen nach ihrer Einbindung im Teich, und zum anderen in ihrem Einsatz außerhalb des Teiches. Der Vorteil eines unter der Wasseroberfläche installierten Filters besteht darin, dass Sie ihn nicht sehen, das heißt, er stört nicht. Der Nachteil ist dabei, dass sich durch den erschwerten Zugriff auf den Filter die Reinigung umständlich gestaltet. Filter, die sich im Teich befinden, eignen sich daher – wenn überhaupt - für kleinere Teichanlagen.

Filter, die außerhalb installiert werden, eignen sich zusätzlich für jede Teichgröße. Aufgrund ihres Standortes sind sie bei technischen Problemen gut zu warten und zu reinigen. In der Produktpalette von eBay gibt es auch Filter zu erwerben, in denen ein UVC-Licht integriert ist und so gezielt gegen Keime und Algen im Teich eingesetzt wird.

Teichsauger/Teichschlammsauger

Für die regelmäßige Entschlammung eines Teiches benötigen Sie einen Teichsauger. Der Einsatz erfolgt gegen Fischkot, Schlamm und abgestorbene Pflanzenreste, die sich am Grund absetzen. Als noch effektiver gilt der Teichschlammsauger. Hier wird der Gartenteich einfach mittels verschiedenen Aufsätzen und Größen von Algen, Schlamm, Blättern und Steinen befreit. Teichschlammsauger sind für den Profibedarf auf eBay erhältlich. Es gibt sie – je nach Einsatz - in verschiedenen Größen und Leistungssektoren. In ihrer Anwendung wird der Schlamm unter Einsatz eines Ablaufschlauches entweder im eigenen Garten oder in der Kanalisation entsorgt. In den Varianten von Schlammsaugern gibt es Modelle, die den Schlamm ablassen, ohne dass dabei das Gerät ausgestellt werden muss.

Teichheizung

Die Einrichtung einer Teichheizung ist an sich nur notwendig, wenn Sie eine Fischhaltung betreiben wollen bzw. Fische halten, die sich nicht im Haus überwintern lassen. Die Integration einer Heizung in ihrem Gartenteich erfolgt in der Regel mittels Heizstäben. Aber auch komplette Heizungssysteme, die hin und wieder auch mit Solarzellen betrieben sind, werden angeboten. Bei einigen Fischarten wird es notwendig, dieses einzusetzen. Generell sorgt eine Heizung in einem Teich – vor allem in einem, der nicht sehr tief angelegt wurde - für eine eisfreie Wasseroberfläche und dafür, dass ihre Fische und andere im Teich befindlichen Lebewesen und Pflanzen die Wintermonate unbeschadet überstehen.

UV-Filter

Einen UV-Filter benötigen Sie, um Algen, Mikroorganismen und Schmutzpartikel unter UV-Lichtbestrahlung zu entfernen und im Anschluss filtern zu können. Dieser Einsatz erfolgt mittels einer Bestrahlung des Wasserzuflusses in einer Röhre.

Wichtig: Durch den Einsatz eines UV-Filters verstärkt sich die Sonneneinstrahlung bis tief auf den Teichgrund und es besteht zusätzlich die Gefahr eines zu klaren Teiches. Fische und Frösche empfinden die Bestrahlung häufig als störend und reagieren gestresst auf die UV-Bestrahlung. Der UV-Filter begünstigt die künstliche Reinigung, da auch reinigende Mikroorganismen aus dem Teichsystem gefiltert und entfernt werden.

Oxydator

Ein Oxydator gilt als umweltfreundliche und stromsparende Lösung zur Belüftungspumpe. Er ist in der Lage, Sauerstoff ohne parallel laufende Kohlenstoffdioxidaustreibung zu bilden. Das Gerät besteht aus Spezialkeramik und wird einfach in den Teich gesetzt. Hat sich der Oxydator entleert - benötigt also ein neuerliches Auffüllen - treibt er eigenständig zurück an die Teichoberfläche.

Teichfolie

Wenn Sie keinen Fertigteich oder ein Teichbecken einsetzen wollen, benötigen Sie eine Teichfolie für den Aufbau ihres Teiches. Der Einsatz einer Teichfolie gilt als Grundelement, da sie das Wasser des Gartenteiches sichert. Generell gilt der Einsatz im Teichbau als umfangreich und es gibt die Folien in den unterschiedlichsten Materialien und Formen und Größen in eBay zu erwerben. Die Gängigsten bestehen aus PE, Kunststoff und Kautschuk.

PVC-Teichfolie

PVC-Teichfolien bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Auch sind sie häufig beim Aufbau für Schwimmteiche im Gebrauch und einfach in ihrer Handhabung. Aufgrund ihrer Flexibilität und des weichen Materials passen sie sich gut an die jeweiligen Gegebenheiten eines Teiches an. Reparaturen sind mithilfe von Heißluft, Folienklebern und Quellschweißmitteln auf einfache Art und Weise zu bewerkstelligen.

PE-Teichfolie

Im Gegensatz zu den PVC-Teichfolien bieten die PE-Folien eine höhere UV-Dichte und sind leichter. Reparaturen sind unter Einbezug von Heißluft zu bewerkstelligen.

Kautschukfolien

Teichfolien aus Kautschuk gelten als langlebiger und flexibler als andere Angebote von Folien. Ihre Ozon- und UV-Stabilität ist hoch und sie gelten als umweltfreundlich. Für die Reparatur von Kautschukfolien braucht man allerdings spezielles Zubehör.

Teichbecken

Vor allem wenn sie beabsichtigen, sich einen kleinen Teich anzulegen, ist der Aufbau mithilfe eines Teichbeckens empfehlenswert. Teichschalen werden in der Regel aus GFK - glasverstärktem Kunststoff - hergestellt und gelten als robuster und langlebiger als die Teichfolien. Wie diese bietet auch das Teichbecken die Möglichkeit der Anbringung verschiedener Absätze und Pflanzzonen in den Teich. Der Aufbau eines Teiches unter Verwendung eines Teichbeckens ist einfacher als die Verwendung einer Teichfolie und kann für Naturteiche wie auch für die Fischhaltung eingesetzt werden.

Teichbeleuchtung

Genauso effektvoll im Wasser setzen Sie Teichelemente wie Beleuchtungen auch außerhalb in Szene. Als beliebt gelten die Unterwasserlampen, Schwimm- und Kugelleuchten. Auch Leuchtsteine, Erd-Spots und Unterwasserlampen sind häufig im Gebrauch. Sie sind in ihrer Größe gut handelbar, einfach zu integrieren und setzen dezente Lichtimpulse. Baukastensysteme erleichtern Ihnen die Stromversorgung. Weiter gibt es Lampen zu erwerben, die in ihrer Leuchtvariante und Leuchtintensität eingestellt und per Funkfernbedienung eingeschaltet werden können.

Solarlampen

Solarlampen stellen eine Alternative zu elektrischen Lichterquellen dar. Tagsüber nehmen sie das Sonnenlicht auf und geben es in der Regel am Abend und in der Dunkelheit wieder ab. Der Vorteil von Solarquellen besteht darin, dass sie weder Strom noch Batterien benötigen.

Weiteres Zubehör

Zu den weiteren Komponenten eines Teiches zählen Algenentferner, Teichabdeckungen, Kescher, Wasserthermometer, Messgeräte und Futterhäuser.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden