Die Welt der EDELSTEINE

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Edelsteine und Halbedelsteine
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Edelsteine und Halbedelsteine

Für immer mehr Menschen sind Edelsteine mehr als tote Gegenstände: Man sagt ihnen ein magisches Eigenleben nach und glaubt seit altersher, dass sie über geheimnisvolle Kräfte verfügen, die glückbringend und heilkräftig sind.
Edelsteine als Halsschmuck
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Edelsteine als Halsschmuck

Folgende Edelsteine finden Sie in unserem Shop:

  • Achat (schwarz)
  • Amethyst
  • Aventurin
  • Lapislazuli
  • Opal
  • Rosenquarz
  • Schneeflocken-Obsidian
  • Tiger Auge
  • Türkis

Einige ausgewählte Beispiele für Edelsteine und die ihnen nachgesagten Wirkungen:

Achat (schwarz)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Achat

Achat Steine wurden schon in der Antike als Schutzsteine oder als Elemente für Kunstgegenstände verwendet. 
Die wohlhabenden Bürger des alten Roms trugen Achat-Scheiben bei sich, die ihnen zu mehr Macht verhelfen sollten.

Nachgesagte Wirkungen:
Balance, Stabilität, Selbstbewusstsein, Konzentration, Sicherheit, Vertrauen, Bewusstsein
Amethyst
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Amethyst

Der Amethyst kommt an vergleichsweise vielen Stellen der Welt zum Vorschein – jedoch nicht überall in der Qualität, die eine Verwendung als Schmuckstein möglich macht. Sri Lanka und Russland sind für Fundorte des Amethysts bekannt, aber auch Madagaskar und Brasilien, Uruguay, Marokko und Namibia.
Nachgesagte Wirkungen: 
Klarheit, Konzentration, Ausgeglichenheit, Raumreinigung
Aventurin
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Aventurin

Der Name Aventurin soll aus dem Italienischen stammen, wo „a ventura“ so viel heißt wie „auf gut Glück“.  Andere Erklärungen sagen, dass der Name für die willkürlichen Einlagerungen steht, die dem Stein seine Besonderheit geben. Denn diese sind es, die das typische Glitzern hervorrufen.

Nachgesagte Wirkungen:  
Mut, Optimismus, Lebenseinstellung, Persönlichkeit, Ausgeglichenheit
Lapislazuli
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Lapislazuli

Meist nur kurz „Lapis“ genannt, ist dieses blau glänzende Mineralgemisch ein beliebter Schmuckstein. Der Name kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Stein“ (Lapis). Das mittellateinische Wort lazulum für „blau“ ist ebenfalls enthalten.

Nachgesagte Wirkungen:  
Charakter, Optimismus, Wandel, Selbstvertrauen, Achtsamkeit
Opal
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Opal

Der Name soll dem lateinischen „opalus“ entlehnt sein, dass für „kostbarer Stein“ steht. Eine andere Variante ist, dass der Name Opal vom griechischen „opallios“ stammt, was soviel wie „Farbwechsel“ heißt. In der Antike hatten die Opale eine große Bedeutung, wobei sie sogar höher als Diamanten bewertet wurden.
Nachgesagte Wirkungen:  
Freude, Ausgeglichenheit, Stabilität, Wandel, Entwicklung
Rosenquarz
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Rosenquarz

Die Vorkommen des äußerst seltenen Rosa Quarzes sind vor allem in Brasilien zu suchen. Insgesamt kommt der Rosenquarz aber häufig vor, zum Beispiel in Madagaskar und Namibia, den USA und auch Deutschland. Des Weiteren findet man den Rosenquarz auch in der Schweiz, in Uruguay, Mexiko und Russland sowie Schottland.
Nachgesagte Wirkungen: 
Liebe, Sensibilität, Romantik, Harmonie, Aufgeschlossenheit, Liebeskummer
Schneeflocken-Obsidian
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Schneeflocken-Obsidian

Obsidian

Eine Besonderheit ist der sogenannte Schneeflockenobsidian, der durch sein Aussehen diesen Namen erhielt. Er entsteht dadurch, dass weiße Flecken an der Oberfläche erscheinen, die Schneekristallen ähneln und diese Varietät ausmachen. Die Flecken entstehen, weil das Glas an dieser Stelle bereits auszukristallisieren beginnt. 
Nachgesagte Wirkungen: 
Wandel, Optimismus, Entwicklung
Tigerauge
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Tigerauge

Der Überlieferung nach hatte das Tigerauge schon früher eine große Bedeutung, vor allem für Araber und Griechen. Bei ihnen galt der Stein als ein Mineral, welches lustig mache und die Sinne schärfen könne.



Nachgesagte Wirkungen: 
Sicherheit, Entschlossenheit, Ausgeglichenheit, Konzentration
Türkis
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Türkis

Der Name kommt aus dem Französischen, wo „pierre turquoise“ so viel heißt wie „türkischer Stein“. Die frühere Bezeichnung des Türkises, „Kallait“, hat einen griechischen Ursprung, da „Kallainos“ so viel bedeutet wie „blau und grün schillernd“.


Nachgesagte Wirkungen: 
Schutzstein, Selbstbewusstsein, Kommunikation, Ausdauer, Ausgeglichenheit, 
Erkenntnis, Freude

Edelsteine nach Sternzeichen

Jedem der Sternbilder werden bestimmte Eigenschaften zugeschrieben. Diese Charakterzüge sollen mithilfe der Edelsteine gestärkt oder zurückgehalten werden. So sollen bestimmte Steine helfen, die innere Ruhe wiederzufinden, wenn die Träger bzw. die Trägerinnen sonst sehr unruhige „Geister“ sind. Bei eher ängstlichen Menschen sollen Edelsteine gegen Angst helfen. Inwieweit sie eine beruhigende Wirkung bei Angststörungen haben, ist nicht bewiesen. Klar ist jedoch, dass ein Talisman bei Prüfungsangst oder in schwierigen Situationen helfen kann.

Widder
Steine: Granat, Rubin, Spinell, roter Jaspis, roter Achat
Ausgleichssteine: Amethyst, Tigereisen, Rosenquarz

Stier
Steine: Karneol, oranger Bernstein, Honigcalcit, Orangencalcit
Ausgleichssteine: Aktinolith, Chrysopal, Malachit, Moosachat

Zwillinge
Steine: Goldtopas, Gold, gelber Opal, Pyrit, gelber Fluorit
Ausgleichssteine: Tigerauge, Aquamarin, gelber Jaspis

Krebs
Steine: gelber Jaspis, Rutilquarz, Ammonit
Ausgleichssteine: Amazonit, Bernstein, Calcit, Karneol

Löwe
Steine: Orthoklas, Citrin, gelber Fluorit, gelber Turmalin
Ausgleichssteine: Diamant, Dravit, Kunzit

Jungfrau
Steine: Chryosberyll, Brasilianit, grüner Apatit, Serpentin
Ausgleichssteine: Charoit, Rubellit, Rutilquarz

Waage
Steine: Peridot, grasgrüner Jade (Myanmar), Nephrit, Smaragd, Aventurin, Chrysopras
Ausgleichssteine: Heliotrop, Lapislazuli, Malachit, roter Jaspis

Skorpion
Steine: Malachit, grüner Achat, Türkis, Amazonit
Ausgleichssteine: Chrysopras, Fluorit, Zoisit

Schütze
Steine: Larimar, Zeiringit, hellblauer Chalcedon, Tansanit, blauer Saphir
Ausgleichssteine: Azurit-Malachit, Dolomit, Indigolith

Steinbock
Steine: Amethyst, Bergkristall, schwarzer Rohdiamant, Onyx, Obsidian
Ausgleichssteine: Dumotierit, Morganit, Schörl, Sonnenstein

Wassermann
Steine: blauer Labradorit, blauer Fluorit, Aquamarin, blauer Topas, Coelestin
Ausgleichssteine: Aragonit, Magnesit, versteinertes Holz

Fische
Steine: rosa Kunzit, Rosenquarz, Morganit, Girasol, Schneequarz
Ausgleichssteine: Achat, Türkis, Amethyst

Hinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass die Wirkung von Edelsteinen, Mineralien und Kristallen, wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Sie ersetzt nicht den aerztlichen Rat oder die aerztliche Hilfe. Alles Geschriebene stellt keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im aerztlichen Sinn dar.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden