Die 10 beliebtesten Sammel-Figuren aus Film und Fernsehen – eine Übersicht

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die 10 beliebtesten Sammel-Figuren aus Film und Fernsehen – eine Übersicht

Samstags morgens heimlich Cartoons gucken, Disney-Club am Wochenende und Sailor Moon nach der Schule – viele Kindheitserinnerungen kreisen um die Helden aus Film und Fernsehen. Während Figuren der beliebten Fernseh-Stars bei Kindern als Spielzeuge sehr beliebt sind, haben sie auch unter Erwachsenen eine stetig wachsende Fan-Gemeinde. Denn Sammler und Liebhaber sind bereits seit geraumer Zeit auf den Geschmack gekommen, sodass die Sammel-Figuren aus Film und Fernsehen mittlerweile hohe Preise erzielen können.

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen die zehn beliebtesten Sammel-Figuren aus Film und Fernsehen im Überblick vorstellen. Bevor wir mit Ihnen in Nostalgie schwelgen, möchten wir Ihnen jedoch einige Tipps und Tricks mit an die Hand geben, die Ihnen die Suche nach Sammlerfiguren Ihrer Kindheitshelden erleichtern. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Sammlerfiguren achten sollten.

Beliebte Sammelfiguren – drei Tipps, auf die Sie beim Kauf achten sollten

Beim Sammeln alter und neuer Figuren gibt es einige Stolpersteine, die zu beachten sind. Gerade bei seltenen Stücken schießen die Preise in die Höhe – hier gilt es zu beachten, in welchem Zustand die Figur ist und ob der Preis im Vergleich angemessen ist.

Sammler Tipp Nummer 1: Ruhe bewahren

Gerade,  wenn man als Fan von Sammelfiguren unter Umständen sogar bereits seit Jahren auf der Suche nach einer bestimmten Figur ist und diese nun endlich findet, sollte man Vernunft walten lassen. Dies ist keine leichte Übung, kann Sie aber vor einer großen Fehlinvestition bewahren. Denn schnell wird hier die Vorsicht außer Acht gelassen und ein überhöhter Preis gezahlt. Deshalb unser erster Tipp: Ruhe bewahren und das Sammler-Objekt genau überprüfen. Nach welchen Kriterien, erfahren Sie in den nächsten beiden Tipps.

Sammler-Tipp Nummer 2: Figuren nur in unbeschädigter Originalverpackung

Wenn Sie eine neue Sammel-Figur, zum Beispiel von „Star Wars – The Clone Wars“ erwerben möchten, ist der Kauf noch recht einfach. Sie gehen in einen Laden oder Online-Shop und suchen sich die Figur, die Sie haben möchten, aus. Natürlich sollte diese sich in der Originalverpackung befinden. Doch schon muss die Achtsamkeit beginnen. Vergewissern Sie sich, dass auch die Verpackung in einem einwandfreien Zustand ist. Was für normale Liebhaber nicht schlimm ist, da die Figuren aus der Verpackung genommen werden, ist für Sammler ein wichtiger Aspekt. Denn nur eine völlig intakte Verpackung garantiert dafür, dass der Wert der Sammel-Figur erhalten bleibt.

Hier gibt es einige Aspekte zu beachten. Besonders empfindlich bei Verpackungen sind die Ecken und die Aufhänger, an denen die Figuren im Laden präsentiert werden. Sind diese aus Pappe gefertigt, kann es schnell zu kleineren Beschädigungen kommen, die den langfristigen Sammlerwert deutlich schmälern.  Auch das Punching-Hole, eine Aussparung in der Pappverpackung, durch die die Hüllen früher an Ständern aufgehängt wurden, ist ein Aspekt. Besonders beliebt sind ältere Figuren in einer Verpackung, in der das Punching-Hole noch unversehrt, das heißt nicht durchbrochen ist.

Sammler-Tipp Nummer 3: Die perfekte Figur gibt es nicht

Unter Sammlern teilt man den Zustand in Kategorien ein. Man spricht dabei von den Klassen C0 bis C10, wobei C10 den optimalen Zustand beschreibt und C0 ein komplett unbrauchbares Sammlerstück. Diese beiden Extreme sind jedoch sehr selten anzutreffen – dazwischen gibt es jedoch alles. Auch wenn wir zuvor zur Vorsicht gemahnt haben, gibt es jedoch auch Grenzen. Denn das perfekte Modell gibt es nicht. Hier muss jeder Sammler selbst entscheiden, wo er oder sie Abstriche machen möchte. Es gibt Figuren, die einen hohen emotionalen Wert haben – hier kann man vielleicht über mehr Fehler hinwegsehen, als bei einer weniger bedeutenden Figur. Letztlich sind Sammel-Figuren Produkte ihrer Zeit, die man ihnen auch bis zu einem gewissen Grad ansehen darf.

Die 10 beliebtesten Sammel-Figuren im Überblick

Nachdem wir Ihnen nun gezeigt haben, worauf Sie beim Kauf von Sammel-Figuren achten müssen, ist es an der Zeit, Ihnen die zehn beliebtesten Sammler-Objekte vorzustellen. Es geht dabei seltener um einzelne Figuren, als um Figuren aus einer bestimmten Serie. Denn meistens sind Sammler darauf bedacht, eine Serie möglichst vollständig zu besitzen.

Ein Science Fiction Klassiker: Star Wars

Bereits 1978 kamen die ersten Star Wars Figuren auf den Markt und waren sofort ein Hit bei Kindern und Fans der Weltraum-Saga. Hersteller war und ist der amerikanische Spielwarenhersteller Hasbro. Die Figuren sind 10 cm groß und wurden bisher in 16 Editionen herausgebracht. Exemplare aus den 70er und 80er Jahren sind hierbei besonders wertvoll, aber auch Teile aus den 90er Jahren können bei gutem Zustand viel Geld einbringen. Von der Firma Applause gibt es bewegliche Action-Figuren in einer Größe von 30 cm und starre Figuren mit einer Höhe von ca. 23 cm. Generell waren und sind alle Figuren aus Star Wars beliebte Sammel-Objekte. Am beliebtesten dürften jedoch die Stormtrooper sein.

He-Man, She-La und Skeletor – die Masters of the Universe

Der ebenfalls amerikanische Spielzeughersteller Matell brachte mit seinen Masters of the Universe Spielfiguren auf den Markt, die erst durch ihre ausgefeilte Hintergrundgeschichte zum Erfolg wurden. Die in etwa 14 cm großen Spielfiguren wurden mit dazugehörigen Mini-Comics verkauft. In diesen von Matell selbst produzierten Comics wurden die Hintergrundgeschichten der Helden erzählt. Anders als bei Star Wars führte der große Erfolg der Figuren dazu, dass diverse Fernsehserien zu den Figuren produziert wurden. Bis heute sind diese Action-Figuren sehr beliebt.

Neben den Action Figuren brachte die Firma Neca die sogenannten Stactions, also Mini-Statuen der Action Figuren heraus, die mit gut 18 cm größer als die Originale sind. Staction ist dabei ein Wortspiel, das sich aus Action (für die Action-Figuren) und Statue zusammensetzt.

Schlumpfine, Schlauwi und Co.: Die Schlümpfe als beliebte Sammel-Objekte

Die Schlümpfe sind nicht nur die Stars einer der beliebtesten Kinderserien, sie sind außerdem höchst begehrte Sammlerobjekte. Dabei sind sie in unterschiedlichen Formen und von verschiedenen Herstellern erhältlich. Am bekanntesten sind die Schlümpfe aus den Überraschungseiern, die in insgesamt 79 Formvarianten existieren.

Weitere, beliebte Sammel-Figuren der Schlümpfe stellt der Spielwarenhersteller Schleich her. Diese sind handbemalt und in einer großen Auswahl erhältlich.

Marvel-Helden: Captain America, Hulk, Iron Man und Thor

Bekannt aus den Comics, Film und Fernsehen sind die Charaktere aus der Superhelden-Schmiede Marvel. Die Superhelden dieser Kategorie sind in vielen unterschiedlichen Sammel-Ausführungen erhältlich. Neben echten Spielfiguren sind auch Standfiguren aus Kunststoff erhältlich. Nicht selten sind diese Fan-Objekte auch in kleinen Dioramen aufgestellt, die den Hintergrund der Figur bilden. Diese Objekte sind dann wirklich nicht mehr als Spielzeug, sondern als reines Liebhaberstück zu sehen.

Batman, Superman und andere Helden aus den amerikanischen DC-Comics

Ebenfalls in Comics, zahlreichen Verfilmungen und Fernsehsendungen vertreten sind die Helden aus dem amerikanischen Comicverlages DC-Comics. Auch hier sind verschiedene Formen der Sammel-Figuren erhältlich. Neben beweglichen Action-Figuren, die auch als Spielzeug eingesetzt wurden, ist der Markt an Miniatur-Statuen sehr bedeutend – vor allem für Sammler. Besonders beliebt ist dabei die Figur von Batman, doch auch seine Widersacher sind begehrte Sammler-Objekte. Einen großen Anteil an diesem Erfolg haben die bildgewaltigen Kino-Verfilmungen der letzten Jahre.

Vom Buchklassiker zum Film:  Der Herr der Ringe

Eines der erfolgreichsten Bücher wird zu einer der erfolgreichsten Filmreihe – kein Wunder, dass die Merchandising-Industrie da nicht lange auf sich warten lässt. Im Falle der Figuren aus Tolkiens Werk „Herr der Ringe“ waren die Sammler schnell dabei. Bereits kurz nach dem Filmstart erschienen die ersten Action-Figuren. Diese sind in etwa 10 cm groß und sind eigentlich als Spielzeuge gedacht. Sie werden jedoch auch jetzt schon von Liebhabern und Sammlern sehr geschätzt – eine Wertsteigerung ist hier zu erwarten. Neben den Action-Figuren sind hier ebenfalls Standfiguren in unterschiedlichen Formen erhältlich.

Für Fans der Steine: Lego-Sammelfiguren

Auch der beliebte Spielzeughersteller Lego bringt regelmäßig neue Sammel-Figuren auf den Markt. Diese kleinen Figuren können dabei entweder einem bestimmten Motto, wie zum Beispiel Star Wars oder Herr der Ringe, untergeordnet sein. Gerade diese Editionen sind bei Fans des Genres und der Marke sehr beliebt. Es gibt jedoch auch regelmäßig andere Kollektionen, die ein breites Spektrum, von der Bibliothekarin bis hin zur bösen Meerjungfrau, abdecken. Besonders schön ist hier die liebevolle Gestaltung der kleinen Figuren, bis ins Detail.

Eine große Auswahl mit vielfältigen Motiven: Playmobil-Sammelfiguren

Ein ganz ähnliches Konzept wie Lego verfolgt Playmobil mit seinen Sammelfiguren. Hier bietet sich dem Sammler eine große Auswahl an Figuren aus den unterschiedlichsten Themenwelten. Auch berühmte Filme und Serien werden in den Kult-Plastikfiguren umgesetzt.

Film- und Fernsehfiguren aus dem Überraschungsei

Die bereits unter Kindern sehr beliebten Sammel-Objekte aus dem Überraschungsei können unter Sammlern ebenfalls hohe Summen erzielen. Besonders Modelle aus der Zeit vor 1995 sind in einem guten Zustand begehrt. Neben den Schlümpfen und den, zugegeben nicht aus Film- oder Fernsehen bekannten, Happy Hippos sind die Figuren der Kinder-Serie „Biene Maja“ begehrte Sammler-Objekte.

Stellvertretend für das Anime-Genre: Dragonball Z

Ein Genre, in dem Sammel-Figuren einen besonders hohen Stellenwert einnehmen, ist Anime. Animierte Mangas haben eine große und vor allem sehr begeisterte Fan-Base, die sich ihre Filmhelden gerne auch als Figur hinstellt. Eine auch unter jüngeren Zuschauern sehr beliebte Anime-Serie ist Dragonball und die Fortsetzung Dragonball Z. Die Figuren des Zeichners Akira Toriyama sind heute als Action-Figuren und Aufstell-Figuren sehr begehrt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden