Dell XPS2 - Mit dem Laptop kann man wirklich spielen.

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe ein Dell XPS2 mit Intel Centrino 760 und Nvidia Geforce 6800Ultra, 60GB Festplatte, 1024MB RAM. Ich habe folgende Erfahrung gesammelt: Pluspunkte: Schönes, solid verarbeitetes Gehäuse. Exclusives Monitor mit echte HDTV Auflösung(1920x1200). Sehr gut!! Es ist hell genug(gegenüber Expertenmeinung). Sie brauchen nur gute Augen, da Texte teilweise sehr klein erscheinen. Schönes DVD-Bild, die HDTV-Demos von Microsoft in WMV Format machen echt Spass. Schnelle Festplatte(7200rpm), ich bin glücklich, dass ich DIE Festplatte gewählt habe. Sie ist auch leise. Gute Spieleigenschaften selbst bei maximale Auflösung. Ich spiele Rennspiele(direct x9), die meiner Meinung nach eine hohe Belastung darstellen, aber nie Proleme gehabt. Starke Batterie, was der Hersteller verspricht, das wird auch gehalten. Minuspunkte: Ein dickes Minus muss ich dem DVD Laufwerk von Sony verpassen. Es schleift bei fast allen Scheiben. Ich könnte manchmal das Gerät an die Wand klatschen. Man Sieht sogar die Schleifspuren. Ein Lüfter läuft immer. Es ist ungefähr so laut, wie eine leise Desctop-PC. Beim Schreiben, Surfen oder DVD-Gucken ist es manchmal belastend. Bei Volllast springt ein 2. Lüfter an, was aber nicht weiter stört. Fazit: Ich habe es nicht bereut, den XPS2 trotz 2100,00€ Kaufpreis gekauft zu haben. Sicher ist ein Desctop Pc für das Geld schneller, so muss man schon ein Tik für Laptops haben. Dieses Stück verstärkt sicherlich diese Zuneigung.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden