Blockflöte für Anfänger: So wählen Sie das richtige Einsteigermodell aus

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Blockflöte für Anfänger: So wählen Sie das richtige Einsteigermodell aus

Flöten und insbesondere Blockflöten gelten aufgrund ihrer einfachen Spieltechnik und dem relativ günstigen Anschaffungspreis als ideale Musikinstrumente für den Einstieg. Besonders Kinder machen oft mit der Blockflöte erste Erfahrungen im Reich der Musik. Doch Flöte ist nicht gleich Flöte. Sehen Sie hier, worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten.

  

Blockflöten aus Holz oder Kunststoff – von Alltagstauglichkeit und Klangeigenschaften

Im Grunde gilt: Eine gute Blockflöte, die unter den Sammelbegriff der "Blasinstrumente" fällt, aus Holz klingt wesentlich schöner als ein entsprechendes Pendant aus Kunststoff. Dafür ist sie auch etwas schwieriger zu spielen, da das Holz am Mundstück mit der Feuchtigkeit reagiert. Dagegen ist eine gut verarbeitete Kunststoff-Flöte von Yamaha robuster und in vielen Fällen auch günstiger in der Anschaffung. Gerade Eltern sind oft hin- und hergerissen zwischen einer wohlklingenden Holzflöte von Moeck oder Hohner oder einem preiswerteren, aber sterileren Kunststoffinstrument. Für diese Zwickmühle haben einige Hersteller wie zum Beispiel Mollenhauer mit 'Adris Traumflöten' einen attraktiven Kompromiss geschaffen. Diese Blockflöten besitzen einen Korpus aus hochwertigem Holz und einen Kopf aus Kunststoff. Sie liegen im mittleren Preissegment und eignen sich ausgezeichnet als Einstiegsinstrument. Wer möchte, kann den Plastikkopf der Mollenhauer Flöte später auch gegen einen Holzkopf ersetzen.

 

Barock oder Deutsch - die Griffweise der Blockflöte

Auf dem Markt sind sowohl Blockflöten mit deutscher als auch mit barocker Griffweise erhältlich. Beide Arten unterscheiden sich anhand der Bohrung der Löcher und werden unterschiedlich gegriffen. Fragen Sie daher vor dem Kauf in der Schule Ihres Kindes oder bei Ihrem Flötenlehrer nach, welche Griffweise gelehrt wird.

  

Die Unterschiede zwischen Blockflöten mit Einzel- oder Doppelloch

Wenn Sie in der großen Auswahl an Blockflöten bei eBay stöbern, fällt Ihnen unter Umständen bald auf, dass sich die einzelnen Modelle auch durch die Anzahl der Löcher unterscheiden. Es gibt Blockflöten mit einzelnen Löchern sowie Instrumente mit Doppelöffnungen an den unteren beiden Löchern. Diese Besonderheit kommt beim Spielen der Halbtöne zum Einsatz. Spieler von Einzelloch-Flöten müssen die Öffnung dieser Löcher mit dem Finger halb offen lassen, damit der um einen halben Ton höhere bzw. tiefere Ton entsteht. Bei Flöten mit Doppelloch entstehen die Halbtöne durch das Zudrücken eines der beiden Löcher, was einen sauberen, reinen Klang zur Folge hat. Diese Feinheit im Flötenspiel ist vor allem für fortgeschrittene Spieler interessant. Auch für Neulinge beim Blockflöte-Lernen empfiehlt sich diese Art von Blockflöte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber