BETRUG HUSKY611 ALIAS FENDT_XYLON FAHRSCHULMODELL

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
<PLAINTEXT> Anscheinend denkt Betrüger husky611 alias fendt_xylon wenn er was schreibt das ich ihm nicht finde? Und er denkt mich das schwarze Schaf zu machen? Er arbeitet zusammen mit mitglied golfgti4er der mir geschrieben hat das sie dieser Verkäufer nicht kennt aber die sich gegenseitig etwa 20 mal bewertet haben (Preisauftreibung) golfgti4er hat mich geschrieben das sie was von husky611 ersteigern wollte aber die Bewertung von mir war negativ und sie wollte mich Aussagen entlocken. Tut mir leit Eva, ich bin seit 12 Jahren bei ebay und weiss wie es hier vorgeht! Ja, es stimmt, ich habe ein zerbrechliches Modell ersteigert bei husky611, und es stimmt auch das ich ihm vorher 3 x dringend gebeten habe um es so ein zu packen das es die Reise unbeschädigt übersteht. (bitte ein zu grosses Karton und reichlich Polsterfolie usw) Es stimmt auch das ich diese art Modelle seit über 30 Jahren sammle also weiss wie die Post mit Packete schmeisst. Deshalb habe ich ihm - husky611 - gebeten und ihm auch geschrieben das ich im Vergangenheit mein Anwalt einschalten musste weil ein Verkäufer wieder mal nicht auf mich gehört hat. Er schreibt das ich ihm gedroht habe aber ich habe ihm nur gewarnt denn ich habe es satt um jedes mal für zerbrochene Modelle zu zahlen. Also das Packet wird besorgt, ich öffne es und siehe in das viel zu kleine Karton ein par alte zeitungen der das Modell beschützen sollten. Ich habe vom anfang an Bilder gemacht da ich bereits wusste das so was nicht gut gehen kann. Das Modell wurde völlig zerstört weil er A: ein viel zu kleines Karton benutzt hat und B: kein Polsterfolie aber ein par Zeitungsseiten zum beschützen benutzt hat. Ich habe ihm die Bilder geschickt und ihm gebeten mir das Geld zurück zu überweisen. Jetzt kommt's: 1) ich bin ein kleiner Holländer mit ein Grossmaul und soll mich bei Käse halten 2) ich hätte nicht so viel bieten müssen 3) obwohl er zuvorne gefragt hat wo das Packet hinn soll - ich hatte nicht bieten sollen - kein Auslandversand 4) gibt Kontodaten zum internationales (also Ausland) überweisen 5) Schreibt das er 2 Zeugen hat die gesehen haben das er das Modell mit Polsterfolie umwickelt hat (meine Bilder sprechen für sich / ja ich rufe auch immer 2 Zeugen dabei wenn ich was einpacke!) 6) gibt keine Namen von diese Zeugen 7) schreibt das er zur Polizei geht wegen Drohung (mit verwarnung Anwalt = gedroht?) 8) Seine Freunde werden mich mal "besuchen". 9) versucht mich von eBay sperren zu lassen 10) versucht meine negative Bewertung zu ändern 11) schreibt ebay das er das Packet nicht verchicken konnte weil ich im Ausland wohne (!) 12) und als letztes schreibt er ebay und mich, ich habe das Modell mutwillig zerstört. Wie bitte? Ich zahle 130 Euro und wenn es besorgt wird zerstöre ich es? So, hier haben Sie die Geschichte wie es wirklich gelaufen ist. Ich kann jedes Wort beweisen und wenn Sie grössere Bilder sehen möchten bitte fragen. Ich hoffe das ist eine hilfsreiche Ratgeber für allen den Geschäfte machen wollen mit dieser Verkäufer oder versuchen einer übers Ohr zu hauen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden