Aqua-Clou Holzwurm-Ex

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bei der Restaurierung alter Möbel habe ich übrigens sehr gute Erfahrungen mit "Holzwurm-Ex" von Aqua-Clou gemacht. Dieses Mittel ist wässrig, farblos und riecht nur während des Einpinselns recht schwach. Zudem ist das Produkt mit ca. 12-14,- € / 750 ml recht günstig. Viele andere angebotene Mittel enthalten fiese Duftstoffe, die auch nach längerem Lüften immer noch sehr deutlich zu riechen sind - und dann nicht nur den Holzwurm verteiben... Nach dem Einpinseln sollte das Möbelstück noch einen guten Tag lang auslüften, bevor Sie es wieder bedenkenlos in die Wohnung stellen können.

Bei Kleinmöbeln oder gut transportierbaren Teilen hilft es schon, das Möbelstück für 2-3 Stunden in die pralle (Sommer-) Sonne zu stellen und hin und wieder gut zu wenden. Dadurch erwärmt sich das befallene Holz - und bringt die Käferlarven nicht nur ins Schwitzen, sondern garantiert ihnen den Hitzetod. Bei einer Temperatur ab 55 °C im Holzinneren beginnt nämlich die Abtötung der im Holz befindlichen Larven und Eier.

Übrigens: Holzwürmer mögen gerne dunkle und etwas feuchte Behausungen - Ihr altes Möbelstück steht am besten in einem hellen und und gut belüftetem Raum. Noch ein kleines Säckchen Lavendel hinein - und schon riecht es nicht nur gut, sondern der neue Duft soll auch den Holzwurm von seiner Wiederkehr abhalten...

Und hier noch die offiziellen Anwendungshinweise des Herstellers:

Hochwirksames, farbloses Mittel mit verzögerter Wirkung zur Bekämpfung von Hausbockkäfern im Holz mit gleichzeitig vorbeugender Wirksamkeit gegen einen Befall durch Hausbockkäfer.

* gebrauchsfertig
* hochwirksam
* farblos
* tief eindringend
* insektizidhaltig
* wasserbasiert
* für außen und innen

Anwendungsgebiete:
Zur Holzwurmbekämpfung. Geeignet für befallenes Holz im Außenbereich sowie für Möbel und kleine Holzteile im Innenbereich.

Der eingesetzte Wirkstoff greift in den für die Häutung zuständigen Stoffwechselmechanismus des Holzwurmes ein und verhindert somit die Lebensfähigkeit dieses Schädlinges. Diese Wirkweise unterscheidet sich von denen üblicher Insektengifte grundlegend.

Wirkstoff: 0,03 % Flufenoxuron

Prüfnormen:
DIN 68800, Teil 4 (vorbeugende Wirksamkeit gegen einen Befall durch Hausbockkäfer). Ausgezeichnet mit dem Gütezeichen RAL-Holzschutzmittel nach amtlicher Bewertung der Wirksamkeit gegen Holzschädlinge und amtlicher Bewertung der gesundheitlichen sowie umweltbezogenen Unbedenklichkeit bei bestimmungsgemäßer Verwendung.

Vorbehandlung:
Textilien, bemalte oder lackierte Oberflächen um die Schalstellen herum abdecken. Pflanzen zurückbinden.

Anwendung:
(Objekttemperatur > 15°C, Holzfeuchte 8–12%). Vor Gebrauch aufschütteln. Mit weichem Flachpinsel 2x satt auftragen (300-350 ml/m²). 1. Auftrag gut trocknen lassen. Dann erst 2. Auftrag durchführen.

Trocknung: (bei 20 °C und 50% relative Luftfeuchte) über Nacht

Nicht anzuwenden bei Holz, das bestimmungsgemäß in direkten Kontakt mit Lebensmittel- oder Futtermitteln kommt. In Innenräumen nicht großflächig anwenden (maximal 2-3 m²).

Bei Verbrauchsmengen von mehr als 750 ml ist die Anwendung nur durch qualifizierte Fachbetriebe erlaubt.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber