Hauptinhalt anzeigen
eBay

Informationen zu Lanz Bulldog

In der Zeit von 1921 bis 1957 baute die Heinrich Lanz AG den Ackerschlepper Lanz Bulldog. Den Namen leitet Lanz von der Optik des Motors des "Ur-Bulldogs" ab, der stark an das Gesicht einer Bulldogge erinnerte. Die erste Baureihe des robusten, mit Rohöl betriebenen Traktors erwies sich im Alltagsbetrieb den Dieseltraktoren gegenüber als zuverlässiger, wenn auch in einigen Bereichen nicht ganz so effektiv. Unverwechselbar ist bis heute der Klang, den der Lanz Bulldog mit seinem einzigen Zylinder bei niedriger Drehzahl hervorruft. Hier finden Sie nicht nur den schönen alten Lanz Bulldog aus verschiedenen Baureihen, sondern auch eine Vielzahl von Originalersatzteilen sowie Literatur zu den historischen Landmaschinen. Sowohl der erste Lanz Bulldog der Baureihe HL als auch sein Nachfolger, der HP mit Allradantrieb und Knicklenkung, besaßen einen 6,2-Liter-Motor, der 12 PS bei anfangs 320 U/min und später 420 U/min leistete. Der HP war mit einer Siedekühlung ausgestattet, die für ihre Funktion keine Wasserpumpe benötigte. Einer der besonderen Vorteile das alten Lanz lag in seiner geringen Breite, sodass er sich auch im Weinbau einsetzen ließ. Sollten Sie einen "Mops" ausfindig machen, handelt es sich um einen der wenigen noch existierenden 8-PS-Variationen mit circa 3-Liter-Hubraum, eine echte Rarität. Nutzen Sie die Möglichkeiten, um eines der wunderschönen, epochalen Modelle zu erwerben oder um Ihren historischen Lanz Bulldog im Originalzustand zu erhalten.