Top Gebraucht: Techniktrends

Wearable-Elektronik gebraucht

Wearables

Wearable-Elektronik gebraucht

Tragbare Technik zu tragbaren Preisen

Drohnen & Quadrocopter gebraucht

Drohnen/ Quadrocopter

Drohnen & Quadrocopter gebraucht

DJI, Parrot, Tarot uvm.

Videos

Virtual Reality – gebrauchte VR-Gear von der Brille bis zur Drohne


Was bedeutet eigentlich virtuelle Realität bzw. VR? Bei dieser Technik geht es um die Darstellung von Inhalten, die durch das Tragen einer Cyber- oder VR-Brille viel realer wirken als etwa auf einem Monitor. Da die reale Umgebung weitgehend ausgeblendet ist, kommen die 3D-Effekte voll zur Geltung. Dahinter stecken natürlich immer intelligente Apps und Geräte, wie etwa die VR-Gear der Firmen Oculus oder Pebble.

Auch Smartwatches und Fitness Tracker, die Schritte zählen, den Puls messen oder via GPS Routen aufzeichnen, gehören im weitesten Sinne zur VR. Zwar bewegt man sich nicht wirklich in virtuellen Welten, aber die Android Wear zum Beispiel bringt den realen und den digitalen Kosmos dennoch zusammen. Denn auch hier werden die körperlichen Handlungen des Nutzers in Echtzeit mit einer digitalen Umgebung synchronisiert.



Experience the digital world – zum günstigen Preis


Die Steuerung von Virtual Reality Anwendungen erfolgt in der Regel durch Bewegungen, die Stimme oder auch per Tastendruck. Hierfür sorgen Controller und Gadgets, die in Headsets, Konsolen oder Smartphones integriert sind. So lassen sich auch mit aktuellen Spielekonsolen wie der Sony Playstation in Verbindung mit einer VR-Brille fantastische virtuelle Erfahrungen machen – selbst bei einem klassischen Game.

Neben der Samsung Gear VR ist das Oculus Rift derzeit das Nonplusultra bei VR-Fans. Das sogenannte Head-Mounted Display kombiniert Brille und Headset in einem und schirmt so die Außenwelt komplett ab. Auch das Design neuer Smartphones von Samsung, HTC oder Apple lädt mit der passenden VR-Brille so manchen User ein, mit dem Smartphone in die virtuelle Realität einzusteigen.



Mit der eigenen Drohne fliegen


Ganz weit vorne im Bereich „Virtual Experience“ steht das Fliegen lassen von ferngesteuerten Drohnen. Dabei überträgt das Fluggerät die von einer Kamera aufgezeichneten Umgebungsbilder in Echtzeit an den User. Ganz vorne in der Beliebtheitsskala stehen die Quadrocopter, die dank vier Propellern besonders stabile Flugeigenschaften aufweisen. Daneben gibt es vom Tricopter bis zum Octocopter mit unterschiedlicher Reichweite alles, was das „Pilotenherz“ begehrt.


Drohnen können praktisch von überall her gesteuert werden und übermitteln via Kamera ein dreidimensionales Bild der Umgebung. Ausgestattet mit Controller und VR-Brille ist es ganz so, als wäre man tatsächlich der Pilot der ferngesteuerten Drohne. Auch Samsung plant den Einstieg in die Welt der Drohnen und will deren Steuerung via Android App per Smartphone möglich machen.


Sicher, Virtual Reality steht erst am Anfang der Entwicklung, aber lässt sich gebraucht dennoch günstig ersteigern. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise in die virtuelle Realität der Zukunft – mit Ihrer eigenen Drohne, dem richtigen Headset und natürlich der passenden 3D-Brille.

* Ersparnis ggü. UVP