2 Minuten Lesezeit

Käuferkreis eingrenzen oder Käufer sperren

eBay-Verkäufer haben die volle Kontrolle darüber, wer Gebote für Ihre Angebote abgeben und Ihre Artikel kaufen kann. Wenn Sie bestimmte Käufer, vom Kaufen bei Ihnen oder vom Bieten auf Ihre Artikel ausschließen möchten, können Sie diese auf Ihre Liste gesperrter Käufer setzen.

Verkäufer können ihre Ware auch nur einem bestimmten Käuferkreis zur Verfügung stellen, zum Beispiel, wenn Sie nur in bestimmte Länder verschicken möchten. Sie können auch generell Nutzer vom Kaufen ausschließen, die in der Vergangenheit für Artikel nicht bezahlt haben. 

So setzen Sie ein eBay-Mitglied auf die Liste gesperrter Käufer:

  1. Gehen Sie zur Seite Käufer nicht akzeptieren – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.
  2. Geben Sie den Nutzernamen ein. Sie können bis zu 5.000 Nutzernamen hinzufügen.
  3. Wählen Sie Senden.

Tipp
Wenn Sie eine frühere Version der Liste gesperrter Käufer wiederherstellen möchten, wählen Sie Liste wiederherstellen.

So entfernen Sie ein Mitglied von der Liste gesperrter Käufer:

  1. Gehen Sie zur Seite Käufer nicht akzeptieren – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.
  2. Löschen Sie den Nutzernamen des betreffenden Mitglieds aus der Liste im Textfeld.
  3. Wählen Sie Senden.

Sie können das Sperren von Käufern auch an bestimmte Voraussetzungen knüpfen, zum Beispiel, dass die Lieferadresse sich in einem Land befindet, in das Sie keine Artikel verschicken. So können Sie den Käuferkreis einschränken:

  1. Gehen Sie in Mein eBay zu Verkäufereinstellungen – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.
  2. Wählen Sie neben „Eingeschränkter Käuferkreis“ Einblenden.
  3. Wählen Sie neben „Folgende Käufer nicht akzeptieren“ Bearbeiten.
  4. Legen Sie Ihre gewünschten Einstellungen fest und wählen Sie Senden.
War dieser Artikel hilfreich?
Weitere Hilfe zum Thema