2 Minuten Lesezeit

Grundsatz zur Rücknahme eines Gebots

Grundsätzlich sind bei eBay abgegebene Gebote verbindlich. So vermeiden wir, dass ein Bieter sich durch die Rücknahme von Geboten unfaire Vorteile verschafft – beispielsweise, indem er den Mindestpreis des Verkäufers oder das Höchstgebot eines anderen Bieters austestet.

Wir sorgen dafür, dass unsere Auktionen fair ablaufen. Daher erlauben wir die Rücknahme von Geboten nur unter bestimmten Umständen. Für alle Details lesen Sie bitte unseren Grundsatz zur Rücknahme eines Gebots.

Tipp
Vor der Abgabe Ihres Gebotes lesen Sie sich bitte die Artikelbeschreibung gründlich durch und klären Sie alle offenen Fragen vorab mit dem Verkäufer.

Häufig gestellte Fragen

 

Wann darf ich Gebote zurücknehmen?

Sie können ein Gebot ausnahmsweise zurücknehmen, wenn:

  • Sie versehentlich einen falschen Gebotsbetrag eingegeben haben (z. B. 200 EUR, statt 2,00 EUR)
  • sich die Artikelbeschreibung nach Abgabe Ihres Gebots wesentlich verändert hat
  • der Verkäufer nicht auf Ihre Anfrage antwortet

In allen anderen Fällen handelt es sich um eine ungültige Gebotsrücknahme. Achten Sie auch darauf, dass die Rücknahme des Gebots innerhalb des zulässigen Zeitraums erfolgt.

Was sollte ich tun, wenn ich glaube, dass jemand beim Bieten betrügt?

Wenn sie den Eindruck haben, dass jemand unsere Grundsätze verletzt, kontaktieren Sie uns bitte.

Lesen Sie hier unseren ganzen Grundsatz

Grundsatz zur Rücknahme eines Gebots

Grundsätzlich sind alle Gebote bei eBay verbindlich. Bevor Sie ein Gebot für einen Artikel abgeben, sollten Sie sich auf jeden Fall die Artikelbeschreibung aufmerksam durchlesen und das Bewertungsprofil des Verkäufers ansehen. Klären Sie im Vorfeld mit dem Verkäufer alle Fragen, die Sie zu einem Artikel haben. Die Rücknahme eines Gebots ist nach § 6 Abs. 7 der eBay-AGB nur zulässig, wenn Sie dazu gesetzlich berechtigt sind. Lesen Sie dazu unsere ausführlichen Informationen im Rechtsportal.

Hinweis: Bei Sofort-Kaufen-Angeboten können Sie kein Gebot zurücknehmen. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, sind Sie grundsätzlich dazu verpflichtet, den Artikel zu bezahlen.

Das gilt auch für Festpreisartikel, die mit der Option„Preis vorschlagen“ eingestellt wurden. Sobald Sie dem Verkäufer einen Preis vorgeschlagen haben und dieser ihn akzeptiert, sind Sie verpflichtet, den Artikel zu bezahlen.

Wann darf ich Gebote zurücknehmen?

Ein Gebot darf z. B. ausnahmsweise dann zurückgenommen werden, wenn:

  • Sie versehentlich einen falschen Gebotsbetrag eingegeben haben, z. B. 1000 Euro statt 10,00 Euro. In diesem Fall geben Sie bitte unverzüglich nach der Rücknahme ein neues Gebot mit dem korrekten Gebotsbetrag ab
  • sich die Beschreibung eines Artikels nach Ihrer Gebotsabgabe wesentlich verändert hat 

Es ist nicht zulässig Gebote zurückzunehmen, wenn

  • Sie Ihre Meinung zu dem Artikel geändert haben
  • Sie der Meinung sind, dass Sie sich den Artikel doch nicht leisten können
  • Sie etwas höher geboten haben, als Sie ursprünglich vorhatten
 

Wenn Sie ein Gebot zurücknehmen, werden alle Gebote gestrichen, die Sie bisher abgegeben haben. Möchten Sie also einen Gebotsfehler berichtigen, müssen Sie im Anschluss erneut mit dem korrekten Betrag bieten.

Die Gesamtzahl Ihrer Gebotsrücknahmen in den letzten 12 Monaten wird in Ihrem Bewertungsprofil verzeichnet, unabhängig davon, ob die Rücknahme zulässig oder nicht zulässig war.

Wenn Sie missbräuchlich Gebote zurücknehmen, kann das zum Ausschluss vom Handel auf eBay führen. Bitte lesen Sie dazu auch unsere AGB.

Jetzt ein abgegebenes Gebot zurücknehmen

Hinweis: Wenn Sie ein Gebot ohne berechtigten Grund zurücknehmen, sind Sie unter Umständen dennoch zur Abnahme und Bezahlung des Artikels verpflichtet oder machen sich dem Verkäufer gegenüber unter Umständen schadensersatzpflichtig. Wenden Sie sich in Zweifelsfällen daher bitte an Ihren Rechtsanwalt oder eine andere Rechtsberatungsstelle, bevor Sie ein Gebot zurücknehmen.

Fristen für die Gebotsrücknahme

Zeitpunkt der Abgabe Ihres Gebotes Zulässig Nicht zulässig
Sie haben Ihr Gebot mindestens 12 Stunden vor Angebotsende abgegeben Ein Gebot kann zurückgenommen werden, wenn bis zum Angebotsende noch mehr als 12 Stunden verbleiben. Dabei werden auch alle früheren Gebote gelöscht. Falls Sie nur einen Fehler beheben möchten, aber immer noch an dem Artikel interessiert sind, müssen Sie ein neues Gebot abgeben. In den letzten 12 Stunden vor Angebotsende können Sie ein Gebot nur mit Zustimmung des Verkäufers zurücknehmen. Wenden Sie sich in diesem Fall direkt an den Verkäufer, um das Gebot streichen zu lassen. Es liegt jedoch im Ermessen des Verkäufers, Ihrer Bitte zu entsprechen.
Sie haben Ihr Gebot innerhalb der letzten 12 Stunden vor Angebotsende abgegeben Sie können das Gebot innerhalb einer Stunde nach Gebotsabgabe zurücknehmen. In diesem Fall wird nur dieses Gebot gestrichen. Andere Gebote, die Sie mehr als 12 Stunden vor Angebotsende abgegeben haben, bleiben gültig.  

Tipp
Wenn Sie aufgrund der oben aufgeführten Fristen Ihr Gebot nicht mehr zurücknehmen können, fragen Sie den Verkäufer. Bitten Sie ihn, das Gebot zu streichen. Nur der Verkäufer hat in diesem Falle noch die Möglichkeit dazu.

War dieser Artikel hilfreich?
Nicht gefunden was Sie suchen?
eBay-Hilfe durchsuchen