4 Minuten Lesezeit

Grundsatz zur Störung der eBay-Website

Unser Ziel ist es, eBay zu einem sicheren und vertrauenswürdigen Online-Marktplatz zu machen. Aus diesem Grund erlauben wir Mitgliedern nicht, Funktionen der Website zu manipulieren oder unsere Grundsätze zu umgehen.

Wenn Mitglieder versuchen, unsere Richtlinien oder die Funktionalität unserer Website zu umgehen oder zu manipulieren, kann dies negative Auswirkungen auf die Kauf- und Verkaufserfahrung anderer Mitglieder haben und ihr Vertrauen in eBay untergraben. Beispiele für Verhalten und Aktivitäten, die durch diese Richtlinie verboten sind, finden Sie weiter unten in unserem ganzen Grundsatz.

Störende und manipulative Aktivitäten können das Vertrauen in eBay brechen, das Auffinden von Artikeln erschweren und negative Auswirkungen auf Käufer und Verkäufer haben. Lesen Sie weiter unten Beispiele für die Verhaltensweisen und Aktivitäten, die durch diesen Grundsatz geregelt sind.

Lesen Sie hier unseren ganzen Grundsatz

Grundsatz zur Störung der eBay-Website

Unser Ziel ist es, eBay zu einem sicheren und vertrauenswürdigen Marktplatz für Käufer und Verkäufer zu machen. Jede tatsächliche oder versuchte Störung der eBay-Website und der Betriebsabläufe auf der Website ist unzulässig. Dazu zählen auch Versuche, unsere Grundsätze zum Kaufen und Verkaufen oder die Funktionsweise unserer Website absichtlich zu umgehen. Derartige Aktivitäten können das Vertrauen in die Website stören, das Auffinden von Artikeln erschweren und negative Auswirkungen auf Käufer und Verkäufer haben.

Diese Richtlinien enthalten lediglich Beispiele für unzulässige Verhaltensweisen. Beachten Sie aber, dass jedweder Versuch, unsere Website oder unsere Grundsätze zu manipulieren, dazu führen kann, dass Maßnahmen gegen Ihr Konto ergriffen werden. Neben der Entfernung des betreffenden Angebots können auch andere Konsequenzen folgen, wie beispielsweise die Einschränkung Ihrer Nutzungsrechte als Käufer und Verkäufer und die Aufhebung Ihres Kontos.

Erläuterungen zum Grundsatz

Grundsätze für das Einstellen von Artikeln

Unsere Grundsätze für das Einstellen von Artikeln sollen allen Nutzern gleiche Bedingungen verschaffen und sicherstellen, dass ein bestimmter Verkäufer gegenüber seinen Mitbewerbern keine unfairen Vorteile hat.

Not allowed Verboten

Beispiele für unzulässiges Verhalten:

 

Grundsätze zur Art der eingestellten Artikel

Bei eBay gibt es Grundsätze, die das Einstellen bestimmter Artikel verbieten. Unsere Grundsätze basieren größtenteils auf den Gesetzen der jeweiligen Länder und Staaten, in einigen Fällen allerdings auch auf Rückmeldungen unserer Mitglieder und auf unserem eigenen Ermessen, besonders bei gefährlichen oder vertraulichen Artikeln.

Not allowed Verboten

Beispiele für unzulässiges Verhalten:

  • Wiedereinstellen eines unzulässigen Artikels, zum Beispiel eines gefälschten Artikels oder einer Replik, ohne Details, wie zum Beispiel Bild oder Artikelbeschreibung, um die Art bzw. den Zweck des Artikels zu verschleiern, nachdem ein Angebot mit diesem Artikel zuvor von uns schon einmal entfernt wurde.
  • Die Verwendung von alternativen Begriffen oder von Umgangssprache, um einen ansonsten unzulässigen Artikel einzustellen.
 

Grundsätze zum Verwenden Ihres Kontos

Konten müssen alle Grundsätze der Website erfüllen.

Not allowed Verboten

Beispiele für unzulässiges Verhalten:

  • Anlegen zusätzlicher eBay-Konten, um Einschränkungen der Verkaufsrechte oder die Aufhebung Ihres primären Kontos zu vermeiden
  • Anlegen zusätzlicher Konten, um Einschränkungen der Kaufrechte zu umgehen oder andere Funktionen der Website zu manipulieren
  • Versuch, Ihren Mitgliedsnamen oder Ihr eBay-Konto ohne unsere Genehmigung zu übertragen oder zu verkaufen
  • „Scraping” (unberechtigtes Herunterladen von Verzeichnisdaten) oder Sammeln von Daten von unserer Website zur Verwendung auf einer anderen Website
  • Wiederholte Verstöße gegen einen bestimmten Grundsatz oder gegen mehrere Grundsätze
  • Kaufen Ihrer eigenen Artikel
 

Weitere Informationen

Sämtliche Inhalte, insbesondere Ihre Angebote, Ihre eBay Shop-Seiten, Ihr eBay-Profil, müssen allen unseren Grundsätzen entsprechen. Sie dürfen von eBay generierte Inhalte oder Seiten weder ändern noch blockieren und Sie dürfen die Funktionen und Prozesse unserer Website nur zweckbestimmt verwenden. Das Ändern oder Ergänzen von Inhalten ist Ihnen nur in den folgenden Bereichen gestattet:

  • Abschnitt „Beschreibung” auf der Angebotsseite
  • Antwortfeld in unseren Diskussions- und Hilfeforen
  • eBay-Profil
  • der Bereich für die Bewertungskommentare auf der Bewertungsseite
  • das Gebotsfeld
  • die Textfelder des E-Mail-Weiterleitungssystems von eBay auf allen Seiten, auf denen Sie ein anderes eBay-Mitglied kontaktieren können

Weitere Informationen finden Sie in unseren eBay-Grundsätzen.

Verstoß gegen unsere Grundsätze

Hinweis: Die Entscheidung, ob ein Verstoß gegen unsere Grundsätze vorliegt, liegt allein bei eBay. Sie können sicher sein, dass wir jede Meldung eines Verstoßes gegen unsere Grundsätze gewissenhaft prüfen.

Ein Verstoß gegen diesen Grundsatz kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen:

  • Einschränkung der Nutzung des eBay-Marktplatzes (d. h. Kaufen, Bieten oder Verkaufen ist nicht mehr möglich)
  • vorläufiger oder endgültiger Ausschluss vom eBay-Marktplatz
  • Löschung von aktiven (und bereits beendeten) Angeboten
  • Entfernen von Bewertungen
  • Einbehalt von eBay-Gebühren für gelöschte Angebote
War dieser Artikel hilfreich?