2 Minuten Lesezeit

Gefälschte Anrufe und E-Mails erkennen

Seien Sie misstrauisch, wenn Sie per E-Mail oder am Telefon nach persönlichen Angaben oder Finanzinformationen gefragt werden, denn es könnte sich dabei um sogenannte „Spoof“- oder „Phishing“-Versuche handeln.

Betrüger können sich per E-Mail, Telefon oder Textnachricht als bekannte Unternehmen ausgeben in der Hoffnung, dass die Empfänger vertrauliche Informationen (einschließlich Passwörtern oder Bank- oder Kreditkartendaten) mitteilen und/oder Schadsoftware herunterladen.

Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie in einer Nachricht dazu aufgefordert werden, sofort aktiv zu werden, wenn Sie Anhänge öffnen oder auf Links klicken sollen, oder wenn Sie um die Angabe persönlicher Daten gebeten werden oder Ihnen ein Angebot versprochen wird, das zu gut klingt, um wahr zu sein. Das gilt auch, wenn Sie gebeten werden, Geld an ein ausländisches Bankkonto zu überweisen, Prepaid-Karten oder Kryptowährung zu kaufen. Klicken Sie nicht auf Links, die von Ihnen unbekannten Personen stammen, und antworten Sie nicht auf diese E-Mails.

Phishing-Anrufe

Es ist unwahrscheinlich, dass eBay Sie wegen Ihres eBay-Kontos unangekündigt kontaktiert.

Wenn Sie einen Anruf in Abwesenheit von jemandem erhalten, der vorgibt, von eBay zu sein, rufen Sie die Nummer nicht zurück.

Wenn Sie unsicher sind, ob die Anfrage echt war oder nicht, prüfen Sie Ihre eBay-Nachrichten – wird in einem neuem Fenster oder Tab geöffnet, denn in diesem Fall haben wir Ihnen auch eine E-Mail gesendet.

Phishing-Versuche per E-Mail

Eine Phishing-E-Mail, die vorgibt, von eBay gesendet worden zu sein, enthält normalerweise einen Link, der zu einer gefälschten Website führt. Dort werden Sie zum Einloggen und zur Eingabe von persönlichen Informationen und Angaben zum eBay-Konto aufgefordert.

E-Mails dieser Art enthalten oft das eBay-Logo und eine gefälschte eBay-E-Mail-Adresse als Absender.

Folgende Merkmale sind typisch für Phishing-Betrugsversuche:

  • Aufforderung zur Eingabe vertraulicher Daten
  • Drängender oder bedrohlicher Ton, in dem Sie zu einer schnellen Reaktion aufgefordert werden
  • Unaufgefordert zugesendete Anhänge
  • Eine allgemeine Anrede wie „Achtung eBay-Nutzer"
  • Eine Internetadresse, die der von eBay ähnelt, die allerdings Schreibfehler oder zusätzliche Zahlen und Buchstaben enthält (Beispiel: http://signin-ebay.de oder http://signin.ebay.de@10.19.32.4)

Phishing-Anruf oder Phishing-E-Mail melden

Wenn Sie einen verdächtigen Anruf oder eine verdächtige E-Mail erhalten, sollten Sie uns diese unverzüglich melden. So geht's:

Verdächtiger Anruf

  1. Teilen Sie dem Anrufer mit, dass Sie ihn über die offiziellen eBay-Kontaktkanäle zurückrufen werden. Wenn der Anruf in Ihrer Abwesenheit erfolgt ist, rufen Sie die Nummer nicht zurück.
  2. Senden Sie uns eine E-Mail an spoof@ebay.de und machen Sie darin Angaben dazu, was der Anrufer verlangt hat und von welcher Telefonnummer aus er Sie angerufen hat. 

Verdächtige E-Mail

  1. Klicken Sie nicht auf in der E-Mail enthaltene Links und öffnen Sie keine Anhänge.
  2. Leiten Sie uns die E-Mail als Anhang an spoof@ebay.de weiter.

Wir bestätigen Ihnen den Eingang der E-Mail.

Legitime Kontaktaufnahmen durch eBay erkennen

Wenn wir Sie wegen Ihres eBay-Kontos kontaktieren müssen, gilt Folgendes:

  • Wir fordern Sie niemals auf, uns vertrauliche Daten wie Ihr Passwort oder Kreditkartendaten mitzuteilen.
  • Unsere E-Mails enthalten lediglich Links, die der Übermittlung von Informationen dienen. Sie werden durch eBay niemals zu einer neuen Seite verlinkt und dort zur Eingabe vertraulicher Daten aufgefordert.
  • Unsere E-Mails enthalten grundsätzlich keine Anhänge. Falls Sie unaufgefordert eine E-Mail mit einem Anhang erhalten, öffnen Sie ihn nicht.
  • Wir verwenden niemals drohende Formulierungen.
  • Wir senden immer eine Kopie wichtiger Nachrichten an Ihre eBay-Nachrichten – wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet.

Am einfachsten können Sie von uns gesendete E-Mails identifizieren, indem Sie Ihre eBay-Nachrichten aufrufen. Stammt die Nachricht von uns, finden Sie hier auch eine Kopie davon.

Helfen Sie uns, besser zu werden

Weitere Hilfe zum Thema