Korsett oder Corsage? Das sind die Unterschiede

1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Korsett oder Corsage? Das sind die Unterschiede

Das Korsett und die Corsage stehen für einen wichtigen Bereich in der Unterwäsche. Sie sind als figurformende Helfer bekannt. Wo genau der Unterschied zwischen den Modellen liegt, wissen dagegen nur wenige Menschen.

 

Das Korsett – Stäbchen und Schnüre für eine tolle Figur

Das Korsett, wie es heute bekannt ist, wurde im 19. Jahrhundert perfektioniert und in den täglichen Gebrauch aufgenommen. Die Damen jener Zeit nutzten das Korsett als figurformenden Helfer. Das Korsett verfügt über stabile Stäbe, die den Körper korrigieren und die Figur anpassen sollen. Anhand der Schnüre auf der Rückseite kann es enger oder weiter gestellt werden. Die Schnüre sind in der Regel so konzipiert, dass sie sich besonders eng zusammenziehen lassen. Durch den festen Stoff, die Stäbe und die Schnürungen werden die Oberweite angehoben und die Taille schmaler gemacht. Ein BH ist häufig nicht mehr notwendig.

 

Die Corsage – das sexy Dessous mit dem gewissen Etwas

Die Corsage ist nicht mit dem Korsett zu verwechseln. In ihrer Anfangszeit im 16. Jahrhundert wurde sie direkt in die Kleider eingearbeitet und für eine leichte Formung der Figur genutzt. Auch die Corsage verfügt über leichte Verstärkungen durch Stäbe. Diese sind jedoch etwas formbarer und flexibler. Zudem wird die Corsage meist mit Schnüren verschlossen, oft aber auch mit kleinen Haken oder mit Reißverschluss. Damit stabilisiert sie den Körper zwar, engt ihn aber nicht zu stark ein. Zudem wird die Corsage meist besonders schön verziert mit Rüschen, Spitze und anderen kleinen Details.

 

Die Unterschiede von Korsett und Corsage auf einen Blick

  • Das Korsett wird ausschließlich geschnürt, die Corsage kann auch mit Haken verschlossen werden.
  • Die Gestaltung von einem Korsett ist zurückhaltend, oft sogar hautfarben und schlicht.
  • Die Corsage ist oft mit Verzierungen, wie Spitze und anderen Details, versehen.
  • Die Stäbe von Korsett und Corsage haben eine unterschiedliche Stabilität.

Corsagen gehen meist bis über die Brust und können komplett ohne Träger getragen werden.

Weitere Ratgeber erkunden