Cree LED Helligkeit Lumen

16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ratgeber zur Einschätzung der Helligkeit von LED Taschenlampen, Fahrradlampen, Stirnlampen

am Beispiel einer Cree LED

Wenn man bei eBay (oder auch sonstwo) nach LED Lampen sucht, findet man die interessantesten Angaben zur Helligkeit. Dieser Ratgeber soll eine Hilfestellung zur korrekten Interpretation der unterschiedlichen, verwirrenden und teilweise schlichtweg falschen Angaben geben.

Verschiedene Bauformen tragbarer LED Lampen

Bei der Bewertung der Helligkeit zu unterscheiden sind grundsätzlich

  • Anzahl der verwendetet LEDs
  • Angabe einer Watt-Zahl
  • Angabe der Helligkeit, oder genauer des "Lichtstroms" in LUMEN.
 

Am billigste sind die Taschenlampen, die aus mehreren einzelnen LEDs aufgebaut sind (jede LED im typischen transparenten Kuppel-Gehäuse mit zwei Anschlussdrähten (Pins) am Boden). Hier gibt die Anzahl der LEDs einen ungefähren Hinweis auf die Helligkeit, jedoch variiert die Lichtstärke (gemessen in mcd, Milli-Candela) zwischen den unterschiedlichen Herstellern und Baureihen so stark, dass ggfs. 9 LEDs eines hochwertigen Typs heller leuchten können als 15 LEDs eines minderwertigen, billigen Typs. Eine exakte, verlässliche Angabe der Helligkeit, egal ob Lichtstärke in mcd oder Lichtstrom in Lumen ist hier kaum zu finden.

Effizienter sind Taschenlampen, die mit nur einer einzelnen "Power-LED" arbeiten. Hier wird manchmal versucht, die "Power" durch die Energieaufnahme in Watt (W) anzugeben. Diese Angabe ist in den meisten Fällen unrealistisch, da die verwendete Batterien (Alkali-Mangan LR6/AA/Mignon oder LR03/AAA/Micro oder Lithium Flachbatterien/Knopfzellen) die benötigte Energie gar nicht abgeben können. Mögliche Interpretationen könnten so lauten, dass diese Taschenlampe entweder eine 3W LED enthält (auch wenn die Batterie diese Leistung nicht erbringt) oder dass sie ungefähr so hell strahlt wie ein 3W LED Leuchtmittel, z.B. ein mit 3W LEDs bestückter Halogen- oder "Glühbirnen-" Ersatz . Die Brauchbarkeit bzw. Aussagekraft einer solchen Angabe ist mehr als fragwürdig.

 

High-Power Marken-LED

Die effizienteste Lösung ist die Verwendung einer einzelnen High-Power LED eines Markenherstellers.
 

Problem: Auch wenn hierzu die notwendigen Informationen zur Angabe und Vergleichbarkeit der Helligkeit verfügbar sind, werden diese häufig fahrlässig oder bewusst falsch angegeben!

 

Beispiele:

Eine Suche nach "Cree T6 LED " zeigt uns eine große Auswahl von Taschen-, Fahrrad- oder Stirnlampen mit Leistungsangaben von 900, 1000, 1600, 1800, 2000, 3800, 5600 bis zu 6500 Lumen.

Für die "Cree U2 LED " werden ebenfalls 1300, 1600, 1800 bis zu 5200 Lumen angegeben.

Wie kann das sein?

Einige der Taschenlampen arbeiten mit mehreren LEDs, d.h. es werden in einem Lampenkopf (Reflektor) 2-4 Cree LEDs verbaut. Falls die Lampe dann noch die die dazu notwendige Stromversorgung mitbringt (Batterie-Pack mit mehreren 18650 Akkus), dann summieren sich natürlich die Leistungswerte jeder einzelnen LED.

Dennoch sind viele dieser Angaben reine Phantasiewerte!

Lösung: Eine verlässliche Auskunft bietet nur der Blick ins Datenblatt des Herstellers.

Ein Blick in das original Cree XLamp Datenblatt (Google Suche: Cree XLamp Datasheet) zeigt, dass die Cree XM-L T6 im Normal-Modus betrieben werden sollte mit 2,9V * 0,7A = 2,03 W und dann einen Lichtstrom von 280 Lumen liefert. Im Boost-Modus kann Sie (sofern die Energiequelle ausreicht) betrieben werden mit 3,35V * 3A = 10,05W. Hierzu ist allerdings eine besondere, geeignet starke Stromquelle unbedingte Voraussetzung, z.B. Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator (LiFePO) z.B. 18650 Akkus. In dieser Betriebsart erreicht die Cree XM-L T6 einen Lichtstrom von 325% zum Normal-Modus, entsprechend 910 Lumen.

Für die Cree XM-L U2 ergeben sich geringfügig höherer Lichtströme wie folgende Tabelle zeigt:

Modus Cree T6 Cree U2
Normal: 2,9V * 0,7A = 2W 280 lm 300 lm
Boost: 3,35V * 3,0A = 10W 910 lm 975 lm



Eine sehr beliebte LED für Taschenlampen geringerer Leistung ist die Cree XLamp XR-E Q5 mit folgenden Leistungswerten:

Modus Cree Q5
Spar: 3,3V * 0,35A = 1W 107 lm
Normal: 3,5V * 0,7A =  2,5W 190 lm
Boost: 3,7V * 1,0A = 3,7W 240 lm


(*) Watt Leistung W gerundet.
 

Fazit: Eine Cree XM-L T6 LED hat einen maximalen Lichtstrom von 910 Lumen, eine Cree XM-L U2 975 Lumen.

Eine geringfügig höherer Leistung könnte zwar durch einen Übersteuerung der LED erreicht werden (max. Spannung 3,5V möglich, höherer Strom >3000mA bei entsprechender Kühlung vielleicht auch), aber es kann bezweifelt werden, dass ein Billig-Anbieter sich die Arbeit gemacht hat, Stromversorgung, Wärme-Ableitung oder Kühlung der Lampe derart auszutüfteln, dass diese Leistung erreicht wird.

D.h. eine einzelne LED des oben genannten Typs liefert die angegebene Leistung, 2 LEDs das doppelte, 3 LEDs das dreifache -- falls die Energieversorgung überhaupt dazu ausreicht.

Die Aussage, eine Lampe mit einer einzelnen Cree XM-L T6 LED könnte 1200, 1600, 1800 Lumen Lichtstrom erbringen, sollte also sehr vorsichtig betrachtet werden.
 

Meine Empfehlung

Ignorieren Sie bei Marken-LEDs die teilweise phantastischen Lumen Angaben und vertrauen Sie nur auf die Angaben aus neutralen Quellen.

Legen Sie mehr Wert auf eine gute Stromversorgung! Denken Sie dran, dass eine Fahrradlampe mit 4x Cree T6 LEDs bis zu 40W Leistung benötigt (3,35V * 12A). Den dazu notwendigen 4x 18650 Akku-Pack z.B. mit einer Stirn-Lampe auf dem Kopf zu tragen, wird mit der Zeit sicherlich mehr als anstrengend.
 

Und was ist mit den anderen LEDs?

Wer die entsprechenden Werte anderer LEDs sucht, und sich nicht unbedingt durch komplizierte, englisch sprachige Datasheets durchlesen will, kann entsprechende Daten z.B. in den Webshops großer deutscher LED-Verkäufer finden, z.B. leds.de, led1.de, led-tech.de etc. Diese Anbieter haben auf Ihren Produktseiten jeweils die wichtigsten Daten der LEDs zusammengefasst, und zwar nicht nur für den Hersteller Cree, sondern auch Seoul, Luxeon, Osram u.s.w.
 

Rechtliches

Diese Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Ich übernehme aber keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit und auch nicht für mögliche zukünftige Änderungen von Seiten der Hersteller. Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die aus falschen Informationen bzw. der falschen Anwendung meiner Informationen resultieren.

Die hier verwendeten Produkte und Namen sind ggfs. Marken der jeweiligen Hersteller. Ich stehe mit keinem der Hersteller oder den hier genannten Händlern in gewerblicher Verbindung. Die Wahl der Cree LEDs erfolgt allein aus dem Grund, dass diese Marke und diese Typen bei der Suche nach LED Taschenlampen am häufigsten vorkommt.

Warnung

Bitte nie vergessen: Egal ob der Verkäufer jetzt die korrekten Werte angibt oder maßlos übertreibt:
  • LED-Lampen mit diesen Leistungen sind kein Kinderspielzeug.
  • Ein direkter Blick in eine 10W LED kann zu ernsthaften Augenschäden führen.
  • Eine Anwendung im Straßenverkehr ist in den allermeisten Fällen verboten.
 

Hope this helps!

Viele Grüße, Martin Müller
pay-what-you-want.de

Weitere Ratgeber erkunden